wie weit dürfen lehrer gehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein darf er nicht! Euer Klassensprecher sollte ihm sagen, dass Ihr Euch nicht beleidigen lassen wollt. Entsprechend seiner Reaktion bleibt Euch auch ein Gespräch mit der Klassenpflegschaft der Schule. Hier gibts dann erfahrungsgemäß Ruhe. Denn unter Umständen wenden die sich dann an den Schulrat und das ist richtig übel für den Lehrer und die Schule. Es ist auf jeden Fall nicht zu akzeptieren, dass ein Lehrer so mit seinen Schülern umgeht. Nur Mut, wehrt Euch ruhig.

Moralisch gesehen ist das natürlich nicht OK... aber es ist auch nicht grade ein Grund für eine Klage oder schwerwiegende Beschwerde. Wieso schickt ihr nicht einfach mal eure Eltern, damit sie mit ihm reden und ihm erklären, dass ihr nicht möchtet, so bezeichnet zu werden? ;-)

Nein, ganz klar nicht!
Wenn er es nicht spaßig meinte, würde ich mich anstelle der Schülerin unbedingt an das Sekretariat wenden, das geht über die Rechte von Lehrern hinaus!!!

Was möchtest Du wissen?