Wie weist man einen pöbelnden türkischen Jugendlichen zurecht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also, pöbelnden Leuten würde ich zunächst mal aus dem Weg gehen.
Egal, welcher Nationalität die angehören.
Im Ernstfall ist man dann sehr schnell am Boden und wird zu Brei getreten.

Der Brüder-Mythos traf zumindest in meiner Jugendzeit durchaus zu - da kamen dann die Brüder, Cousins usw. zu "Hilfe". 
Zu der Zeit musste man aber nicht um sein Leben fürchten, wenn man zu Boden ging. Da haben die anderen eingegriffen und den oder die Treter zurück gehalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Viele männliche jugendliche Türken sind mir überheblich aufgefallen. Nur sie dürften selbstbewußt auftreten, ein Deutscher dürfte das nicht. Nur sie dürften laut sein, ein Deutscher dürfte das nicht.

Wahrscheinlich muss man "deutsch" sein um solche Vorurteile zu pflegen :-(

Unabhängig von der Nationalität sind die Menschen weder schlechter noch besser als der Durchschnitt der (deutschen) Bevölkerung.

Manchmal hilft es ungemein, seine "Schubladen" mal auszumisten ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie mich Persönlich an Machen gibs was zwischen die Backen wo ist der Heutige Respekt gebliegen ich Schlage dazu wer mich anfast hat Pech und ich Kriege sogar recht Notwehr und niemand dürf mIch auf 1 M Nähern wenn ich das nicht will das steht im gesetz für jeden nach zu lesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?