Wie weißt man nach, dass Iod kein Metall ist?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Iod ist kein Metall. Es hat nicht die typischen Metalleigenschaften (silbergraue Farbe, elektrische und thermische Leitfähigkeit, Aufbau aus dicht gepackten Atomen, Legierungsbildung). Stattdessen ist es ein flüchtiger (leicht verdampfbarer) Festkörper, der aus I₂-Molekülen aufgebaut ist, reagiert mit  Metallenzu Salzen  (nimmt also ein Elektron zum Iodid-Ion auf) und bildet verschiedene Verbindungem wie man sie bei Metallen niemals findet (z.B. die starke Säure HI).

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Chemiestudium mit Diss über Quanten­chemie und Thermodynamik

Lot ist ein Gemenge Verschiedener Metalle. Wie soll man da beweisen, das es kein Metall ist.?

Oder meinst Du wirklich""lod: Level of Detail?"" Das ist kein Metall.

Er meint wirklich JOD, und er weiss auch, dass es kein Metall ist. Die Frage ist, WIE man das BEWEISEN kann.

0

Hmm, gute Frage... Immerhin lässt sich Jod nicht in Säuren auflösen, und in Basen kann es disproportionieren, was Metalle nicht können. Ausserdem ist Jod sehr flüchtig, was aber nicht wirklich ein Beweis für ein Nichtmetall ist.

Und dann wär da noch die elektrische Leitfähigkeit von Metallen. Bei Jod nicht oder nur extrem klein.

Verformbarkeit, Leitfähigkeit (Temperatur, Elektrizität), Glanz, Härte ....

Also es befindet sich in der 7 Hauptgruppe und ist daher kein Metall sondern ein Halogen Um nachzuweissen ob es ein Metall ist mach doch einfach einen Metall Nachweiss 

Aha, ganz einfach... und was soll bitteschön ein Metallnachweis sein? Der Klang beim Draufschlagen?

2
@alchemist2

Ammoniakwasser 25%

Die Probe wird mit 10 ml Ammoniakwasser im Reagenzglas gemischt. Die Flüssigkeit färbt sich...

  • Braun -> Eisen(III)
  • Grün -> Eisen(II)
  • Weiß -> Aluminium
  • Weiß (im Überschuss) -> Zink
  • Grün (Überschuss -> Blau) -> Nickel - Blau (Überschuss -> Grün) -> Cobalt - Blass Rosa -> Mangan
  • Grün -> Chrom

Es bilden sich die jeweiligen Hydroxide, die spezifische Farben haben. Bei Zugabe eines Überschusses kommt es bei Nickel und Cobalt zu weiteren Farbänderungen, da sich Amminkomplexe bilden. Beispiel: Fe2+ + 2 NH + 2 H O ---> Fe(OH) + 2 NH + 3224

0

Was möchtest Du wissen?