Wie weiss man ob man für eine neue Beziehung bereit ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Beziehung die derart lange gehalten hat, die wird man nicht so schnell ablegen wie abends das T-Shirt wenn man ins Bett geht... Und eine "Vernunftstrennung" macht es einem natürlich auch nicht leichter.

Und dann gleich in eine Familie hineinzurutschen ist ja auch ein völlig anderes Leben. Auch das fordert Umstellung. Sicherlich hast du hier zwischen zwei Stühlen gesessen. Und der erste Schritt dich von deiner Ex zu distanzieren war sicherlich aus meiner Sicht auch richtig.

In deiner neuen kleinen Familie ist aber nicht immer alles nur Schmtterlinge und es drehte sich sicherlich auch nicht alles um das frisch verliebt Paar. Da waren andere "Notwendigkeiten", die auch eine Rolle spielen. Und in diese bist du nicht hereingewachsen, sonden hineingeworfen worden.

Sicherlich bist du bereit dich wieder auf eine andere Frau einzulassen. Das einlassen auf eine Familie ist aber etwas anderes. Das hast du sicherlich auch erkannt. Die ersten Gehversuche hast du ja jetzt hinter dir. Auch wenn dies eher ein Stolpern war. Und eigentlich magst du doch Kinder.

Schade nur, dass du die letzte Beziehung doch recht schnell beendet hast... Da hätte vielleicht was draus werden können...

Gruß

Schabersack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabsi111
11.08.2016, 16:40

Hallo Schabersack

Vielen Dank für deine Antwort. Die sehr hilfreich ist. Ja ich habe das auch schon gehört, dass ich reingeworfen worden bin in die Familie. Ist ein ganz anderes Leben wirklich 100% anderst. Aber ich liebe dies. Ich habe mir dies ja auch gewünscht und ich liebe die Kleine über alles. Sie ist nicht meine Tochter aber es fühlt sich so an, sie hängt sehr an mir. Du sagst es, ich habe gestern wahrscheinlich überreagiert....mir wurde alles zuviel und ich hatte immer das Gefühl dass Sie nicht mehr will und Sie sich jetzt dann von mir trennt. Gestern hatte ich eine derartige sms erhalten, wo mir zu verstehen gab, dass Sie nicht mehr will. Es sei ihr alles zuviel, Sie wisse nicht mehr was Sie denken, machen etc.Sie wisse nicht mehr weiter...  Für mich war das klar. Jedoch hat Sie nie an das Schlussmachen gedacht sondern Sie liebt mich sehr und nach meinem Schluss machen hat sie mich spät noch angerufen und nachher noch sms geschickt und heute morgen wieder, dass Sie mir Zeit geben möchte, das sie an mich denkt, dass wir doch nochmals bei 0 versuchen können und das Ihre Tochter weint. Ich mag Sie wirklich sehr, jedoch habe ich Angst vor der Zukunft. Wir haben auch bereits über ein zweites Kind irgendwann gesprochen und Eigenheim...wir haben die gleichen Pläne und Träume...aber irgendwas hindert mich daran....vielleicht ist es wirklich, dass ich noch nicht 100% frei bin. Denkst du diese Beziehung hat noch eine Chance? So wie Sie mir schreibt, möchte Sie ja unbedingt dass wir es nochmals versuchen...so verstehe ich das auf jeden Fall.

Nochmals vielen Dank für deine Antwort:)

0

Das klingt nicht so, als wärst Du schon bereit gewesen. Wie lange es dauert ist von Mensch zu Mensch abhängig, aber natürlich kann es bei 13 Jharen Beziehung dauern, vor allem, wenn man nicht im Bösen auseinander gegangen ist.

Wie ist das denn, wenn ihr euch getrennt habt, weil sie nicht bereit für eine Familie war, dann hättest Du Dich alo gar nicth von ihr trennen wollen? Wärst Du heute noch mit ihr zusammen, wenn das nicht gewesen wäre? Hatten Deine Gefühle für sie nachgelassen? Oder wolltest Du wirkich auch aktiv raus aus dieser Beziehung?

Liebst Du sie noch? Also Deine langjährige Beziehung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabsi111
11.08.2016, 15:32

Ich habe immer noch Gefühle für Sie, das habe ich ihr gesagt und deshalb auch den Kontakt jetzt abgebrochen. Ich hätte mich nicht getrennt, Sie war meine grosse Liebe aber ich wollte Kinder und Familie, dies war und ist immer noch mein Lebenstraum.

0

Ich bekomme bei deiner Frage ehrlich gesagt ein Deja vú. Ich habe eine Aussage nämlich regelrecht hassen gelernt: "Ich bin noch blockiert."

Meiner damaligen Bekanntschaft hab ich ziemlich unmissverständlich klar gemacht, dass man immer weiß, was man für was Neues bereit ist. Nämlich dann, wenn die Vergangenheit aus dem Kopf und dem Herzen raus ist.

Wer vor diesem Gefühl was Neues eingeht, baut nur Scheizze! Es wird mit Gefühlen gespielt, wenn es zwischendrin plötzlich heißt, "Ach weißte, ich bin doch noch nicht soweit........"

Ihr, die ihr das macht, macht damit sehr viel Vertrauen kaputt! Und das nicht selten für lange Zeit. Und gerade, wer als Frau Kinder hat und manchmal froh ist, einen Mann kennengelernt zu haben, der auf den ersten Blick okay scheint, wird das Vertrauen verlieren.

Nicht gut, was du also gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten.. Beziehungen (und Liebe) brauchen Zeit - auch zum Nachdenken

beruht (vielleicht) auch auf Gegenseitigkeit, aber vorschnell wird meist bestraft..

auch wenn man sich beim Sex Zeit lassen sollte, bis es soweit ist.., so ist diese Art von Nähe erlaubt, denn da finden sich als erstes die gemeinsame Gefühle zueinander und idR merkst ihr ja dann, ob ihr zusammen funktioniert ... und wie ihr zueinander steht - aber Bett ist nicht alles.. (!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du hast überreagiert. Bei einer neuen Liebe gibt es auch neue Probleme. Und den Kontakt zu deiner Ex kannst du ruhig aufrecht erhalten, solange deine neue keine Einwände hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?