Wie weiß ich,dass ich beim sex komme?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn du zum Orgasmus kommst, fängt die Vagina an zu kontrahieren; ich vergleiche das Gefühl dabei gern mit einem Feuerwerk.......Wann du kommst, ist Sache eures Zusammenspiels..... das kann dauern. Du kannst es aber durch 'SB üben und deinem Partner dann mitteilen, was besonders erregend für dich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens wirst Du das von ganz alleine spüren, Du wirst die Kontrolle dabei zum Teil oder gar völlig über Dich verlieren (nur keine Angst davor) und ein Wohlgefühl durchströmt Deinen Körper, von Deiner Klitoris (die nicht nur aus dem kleinen Teil besteht der sichtbar ist sondern sich über ein viel grösseres Gebiet verteilt, sich vor allem auch nach innen in den Körper erstreckt), aus über den gesamten Unterleib bis auf Deinen ganzen Körper, je nach Intensität.

Dabei kontrahiert Deine Vagina, bei manchen Frauen stärker, bei manchen nur wenig sichtbar und die stärksten Kontraktionen sind meist am Anus zu beobachten.

Wenn Du es schaffst Dich dabei dort zu berühren wirst Du dies sehr deutlich mit dem Finger spüren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag 100 Frauen, was ein Orgasmus ist, und du bekommst 100 verschiedene Antworten.

Frag 100 Männer, was ein Orgasmus ist, und du bekommst 100 mal diesselbe Antwort.

Bei Frauen hat die Beurteilung dieser Frage einen eher subjektiven Charakter. Orgasmus ist, was die Frau als die schönsten Sekunden beim Sex bezeichnet, und das nennt sie dann ihren "Orgasmus". Und manche finden den Sex an sich nicht so weltbewegend und sagen, sie hatten noch nie einen Orgasmus.

Bei Männern ist die Beurteilung der Frage eher objektiver Natur: Der Penis "pumpt" und setzt Sperma frei. End of Story. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem Alter kommt die Waisheit. Oder wenn du Sexualunterricht hattest und weißt, was ein Orgasmus ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Sex hast und dabei stimuliert wirst, dann beginnt im Optimalfall irgendwann dein Orgasmus, und wenn du dann weiter stimuliert wirst dann "kommst" du eben irgendwann , wenn du den Höhepunkt erreicht hast. Die Dauer, Intensivität und Art des "Kommens" ist hierbei bei jeder Frau unterschiedlich. 

-Behaarter südländischen Sexguru, 22

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von imehl47
02.10.2016, 17:06

-Behaarter südländischen Sexguru, 22

Ist das ein Angebot oder eine Drohung?

2

Das merkst Du dann schon.. hast Du Dich noch nie selbst befriedigt? Hört sich nicht so an..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommen heißt das du voll in einen Orgasmus reinsteuerst. Das ist die höchste Befriedigungsform die es für Frauen beim Sex gibt. Man hat schon gehört das das manche Frauen ein lebenlang versagt bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du einen Orgasmus hattest weißt du auch, dass du einen hattest. Das kannst du mir glauben.

Es gibt keinen Zeitpunkt an dem man kommen "sollte" - Sex ist nicht nach einem Drehbuch vorgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das merkt man schon, keine Sorge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohin willst du gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bekommt einen Höhepunkt und zuckelt am ganzen Körper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?