Wie Weihnachtsplätzchen mit Mandeln oder Nuss für Nuss-Allergiker backen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Angehörige einer betroffenen Familie: Lass den Blödsinn Ein Allergiker tut gerade bei einer Nussallergie gut daran, für den Geschmack von Nüssen sensibilisiert zu sein, weil Nüsse oft unerwartet auftauchen können. Auch Aroma hilft dir da nicht weiter, zumal du nicht sicher sein kannst, dass es Allergenfrei ist. Nussallergien zählen zu den ganz heftigen Allergien, die nicht einfach nur mal ein, zwei Pusteln bedeuten, sondern zu einem Schock oder zumindest ganz heftigen Reaktionen führen können. Damit spasst man nicht! (Und tut es freiwillig dann nicht mehr, wenn man mal Zeuge von so etwas wurde)

Es gibt 1001 super leckeres Plätzchenrezept, das ganz ohne Nüsse und / oder Marzipan auskommt! Es ist absolut überflüssig, da zu experimentieren! Das schadet mehr als es nützt. Wenn was knuspriges gewünscht ist, kann man gut mit Haferflocken arbeiten. Als beispiel:

http://goccus.com/rezept.php?id=978

Und noch was wichtiges bei Nussallergie: Achtung beim Einsatz von Schokolade. Die enthält häufig Spuren von Nüssen. Da muss man ganz sorgfältig aufpassen, welche Sorte man kauft und das Kleingedruckte lesen.

Geröstete Haferflocken sind ein guter Ersatz. Hat Oma im Krieg gemacht :-). Gib die Haferflocken ohne Fett in eine Pfanne und lass sie rösten. Achte darauf, das sie nur ganz leicht braun werden. Dann schmecken sie super.

Ich weiß nicht genau obs klappt aber Erdnüsse sind keine Nüsse ,mach dich mal schlau. Oder Bucheggern könnten auch geeignet sein.

LG Sikas

33

Erdnüsse gehören zu den "Nussorten", die die häufigsten und heftigsten Reaktionen hervorrufen...

0
57
@Schotenknipser

Aber sind denoch keine Nüsse und je nach dem worauf man allergisch ist können es Echte Nüsse oder "Erdnüsse" (was eigentlich Bohnen) sind sein.Oder sogar einzelne Nussarten.

0
33
@sikas

Jaja - die Botanik, deshalb hab ich ja auch von Erdbeeren gesprochen ;-)

Es hilft aber eben alles nix. Zwar gibt es häufige Co-Allergien, aber dennoch kommt man eben nicht drum herum, den Allergiker selbst zu fragen. Und im Zweifel ist die Devise bei Allergien halt immer: Vorsichtshalber weglassen. Das ist halt was anderes, wie etwas, was jemand nur nicht mag. Da ist es im Zweifel nicht schlimm, wenn der dann probiert, es merkt und dann halt nicht weiter isst. Probieren kann für einen Allergiker schon zu spät sein.

0

Allergie nach Tönung, trotzdem wieder tönen?

Hey, also ich habe mir vor länger als einem Jahr meine Haare getönt, sag auch total schick aus, nur 4 bis 5 Tage später kam den ein schrecklicher Ausschlag dazu. Ich hatte diesen Ausschlag wirklich am ganzen Körper, am meisten am Bauch. Alles war rot. Ich würde meine Haare so gerne wieder tönen lassen, aber in einer anderen Farbe. Gibt es da nicht eine Möglichkeit diesen Ausschlag nicht zu bekommen? Soll ich sie mir trotzdem tönen?

Ich bedanke mich im Voraus für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Ist mein dicker Backen gefährlich?

Hallo, hatte am Samstag eine Zahnwurzelbehandlung, nun ist ein Backen dick und mein gesamter hinterer Mundraum schmerzt furchtbar. Ein Telefonat mit meiner ZÄ ergab, ich soll morgen zum Ziehen des Zahnes (vorderer Backenzahn). Kann der Baclen noch dcker werden, bis morgen ud ist das nicht irgendwie gefährlich, ich weiß ja nicht, wieso der auf einmal so dick ist, evtl. allergische Reaktion?

...zur Frage

Wie lange Bettruhe nach Milzruptur? Außerdem schmerzen, frieren und andere Symptome.

Bei mir wurde gestern eine Laparoskopie der Bauchhöhle durchgeführt.

Allerdings hat diese unplanmäßig mit eine offene Operation geendet.

Anscheinend ist die Milz (war bzw. ist stark geschwollen) während der OP rupturiert und hat starke Blutungen ausgelöst.

Die Ärzte haben die Blutungen allerdings gestoppt und die Milz erhalten können. Soll jetzt allerdings strikte Bettruhe einhalten und frage mich wie lange ich in etwa im Bett bleiben muss.

Hat hier jemand zufällig Erfahrungen mit eine Milzruptur?

Momentan fällt es mir nicht schwer liegen zu bleiben, da ich mich eh ziemlich bescheiden fühle... habe schmerzen, bin müde, mir ist kalt usw.

Dazu kommt noch, dass ich ein Schmerzmittel nicht vertragen habe und ziemlich heftig allergisch reagiert habe.

Dazu kommen heute noch die Nierentestergebnisse und inzwischen möchte ich wirklich nicht mehr wissen, warum mein Blutzucker nicht über 50 geht.

Heute gab es bei mir noch keine Visite... frage nachher aber auch noch die Ärzte.

Wollte nur vorab wissen, mit was ich rechnen muss.

...zur Frage

Wie macht sich eine allergische Reaktion auf Sanddornbonbons bemerkbar?

Ich habe vor einigen Minten plötzlich sehr starke Schluckschmerzen bekommen. Von einer Minute auf die Andere. Ich habe zu der Zeit Sanddornbonbons und Haselnüsse gegessen. Vielleicht habe ich eine allergische Reation gehabt, ich habe sonst aber keine Allergien. Hat jemand auf diesem Gebiet Erfahrungen gesammelt und kann mir helfen? Meine Mandeln schwellen gerade an und werden immer dicker....

...zur Frage

Kann man echtes Mehl oder Vollkornmehl durch gemahlene Mandeln oder Mandelmehl ersetzen? Wenn ja, in welchem Verhältnis?

Ich will Brot oder Kuchen backen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?