Wie weicht man bei wing tsun welchen Schlägen aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie lange trainierst Du schon?

Im Wing Tsun ist es das Ziel, sich jederzeit gedeckt im Gleichgewicht (stabil) zu bewegen. Das erreicht man hauptsächlich durch eine gute Schrittarbeit. Im Wing Tsun geht man nicht immer nur stur geradeaus. Man flankiert oder geht auch mal zurück. Die Schrittarbeit muss knackig sein.

Im Wing Tsun trainiert man ein bestimmtes Systemverhalten. Einzelne Techniken zu unpassenden Zeiten nutzen da gar nichts.

Was hast Du davon, wenn ich Dir jetzt den Holzpuppenschritt oder den Ziehschritt oder den Messerschritt empfehle? Alles ist nur sinnvoll zu seiner Zeit, kombiniert, mit der entsprechenden Deckung, bzw Schlägen. Da die Situationen so variabel sind, lernt man im Wing Tsun nicht Technik A gegen Angriff XY. Das ist das Besondere am Wing Tsun. Die Übungen sind nur Beispiele für ein bestimmtes Systemverhalten, das es zu erfassen gílt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz banal ausgedrückt: Im WingTsun versuchst du ziemlich direkt ganz nah an den Gegner heranzukommen und klebst im übertragenen Sinne mit Fuß und Arm an ihm, sodass du jede Bewegung bemerkst und reflexartig darauf reagierst. Man versucht bei einem Angriff die Energie des Gegners umzulenken und sie gegen ihn zu nutzen.

Ziel ist es irgendwann, deine Reaktionen so zu automatisieren, dass du nicht mehr nachdenken musst.

Wenn man mit Mustern vorgeht wie "auf Schlag A muss ich jetzt mit Abwehr B reagieren", dann macht das ein System sehr unflexibel und vorhersehbar. Denn was wäre, wenn der Angreifer mit einem Angriff kommt, der nicht einstudiert wäre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?