Wie wehrt man sich gegen zu teure Kfz-Ersatzteile?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo!

Es ist zwar fairer und seriöser von einer Werkstätte, wenn sie erstmal beim Kunden anfragt ob Originalteile oder auch preiswertere Nachbauteile gewünscht seien & das gehört m.E. auch zum ehrlichen Kundendienst gerade bei evtl. älteren Autos ------> aber in dem Fall kann man leider nichts machen!

Immerhin aber haben sie angerufen um dich von dem zu reparierenden Schaden in Kenntnis zu setzen, das macht auch nicht jedes Autohaus.. es gibt genügend die einfach drauf los schrauben ohne was zu sagen, ich habe shcon so einiges erlebt gerade bei "freien Werkstätten"!

Sachs ist außerdem sicher besser als irgendein 40-Euro-Internetpreis-Teil -----> da muss man zumindest insofern 'ne Lanze für dieses Autohaus brechen, dass sie Qualitativ hochwertige Teile einbauen anstelle i.welchem ominösem Billigschrott. Und 83 Euro sind für eine Feder eigentlich noch in einem Bereich, in dem man mMn wirklich nicht meckern kann. Wenn ich an den beidseitigen Federtausch vorn beim 2007er Fiesta meiner Großtante denke, der bei Ford um die 400 Euro gekostet hat, sind das sogar noch sehr humane Preise.

Die einzige Konsequenz, die man aus diesem Fall ziehen könnte wäre, dieser Firma keine Aufträge mehr zu erteilen & bei künftigen Reparaturen fragen ob man die Teile günstig selbst organisieren und anliefern kann. Die meisten Autohäuser akzeptieren das mittlerweile, aber dann darf man sich ggf. nicht wundern, wenn man minderwertige Teile im I-Net kauft und es eines Tages Prob's damit gibt -----> man sagt nicht umsonst, dass es immer zwei Seiten einer Medaille gibt.

Weiterhin aber gute Fahrt :)

Monore sind billigfedern. Die von Sachs halten doppelt so lange. Was meinst du welche ich meinem Vater privat eingebaut habe? Die von Sachs für den doppelten Preis. Es bringt nichts die Federn doppelt so oft zu wechseln. Das kostet dich wegen den Arbeitskosten mehr als gleich hochwertige zu verwenden. 

Das man mit dir das nicht angesprochen hat finde ich jedoch eine Frechheit. 

Kiboman 28.06.2017, 09:28

weshalb ansprechen?

werkstatt ruft ihn an federn sind kaputt.

er stimmt der Reparatur zu, werkstatt führt die Reparatur aus zu moderaten kosten.

er hätte ja  schon am telefon nach dem preis fragen können.

wenn er der Reparatur ohne diese nachfrage zustimmt dann wird das auto nach besten gewissen repariert.

wären bei der Reparatur dazu noch defekt Stoßdämpfer aufgefallen hätte die Werkstatt ihn sicherlich nochmal angerufen.

1

die 40€ ist der internet preis?

vergleichst du den VK der Werkstatt mit dem EK aus dem internet?

die werkstatt hat außerdem noch eine mischkalkulation die marge auf die ET beinhaltet noch andere betriebskosten.

83€ ist nicht ganz günstig aber wie du oben geschrieben hast moderat.

das nächste mal kannst dir ja welche bei ebay für. 15€ holen, mal sehen wie die Qualität ist.

Die Werkstatt verdient nicht nur am Arbeitsaufwand, sondern auch an den Ersatzteilen und daran ist nichts zu bemängeln.

Du hast den Auftrag erteilt, also bezahle die Rechnung.

Hast Du die Werkstatt angewiesen, "Billigteile" zu verbauen?

Wilkommen in der Wirklichkeit. Autofahren ist nun einmal nicht nur Tanken und Versicherung.

Dagegen kannst du nichts machen.

Du hättest dich vorher informieren müssen, welche Teile die Werkstatt einbaut.


nachher schreien ist immer schlecht.

du hast keinen klaren arbeitsauftrag erteilt.. und damit der werkstatt freie hand gelassen.

lerne draus fürs nächste mal. ich denke, in diese werkstatt brauchste aber eh nicht mehr zu fahren.. glaube, die sind froh, wenn sie dich los sind....

Gegen die Rechnung nicht mehr.....

Dann baue demnächst deine Ersatzteile selbst ein, das ist noch billiger.

Bezahlen, da 180€ nicht die Welt sind und man vielleicht auch nur die da hatte

Was möchtest Du wissen?