Wie wehrt man sich gegen einen narzistischen Menschen?

2 Antworten

gar nicht. das macht ihn nur noch angriffslustiger. das problem ist die komplexität dieser persönlichkeitsstörung. nicht mal therapeuten kriegen das mit sicherheit in griff.

ein Narzist ist eigentlich jemand, der eine falsche Persönlichkeit hat, also gewissermassen eine 'Rolle' spielt, in die er als Kind gezwängt wurde, und in die er sich dann 'verliebt' hat, also mit ihr identifiziert ist. Ein Narzist ist meistens jemand, der völlig abgschnitten ist von seinen wahren Gefühlen, und in dessen Welt Lüge, Verzerrung und Verschleierung einen hohen Stellenwert besitzen... Man kann solchen Leuten oft nicht helfen aus ihrer falschen Person herauszubrechen - Sie würden den Schmerz nicht aushalten, der/die zu sein, der sie wirklich sind... Ich persönlich finde, man kann einem echten Narziss nicht helfen... Aber ehrlich gesagt, deine Beschreibung hier klingt eher nach Stalking/Stalker oder jemand, der einen auf irgend eine andere Weise missbraucht. Bloss Abstand nehmen, keine Angriffsfläche mehr bieten, kein Gespräch. Du wirst einer solchen Person, die dich als ihren emotionalen Blitzableiter auserkoren hat, nicht helfen können.

Dein Beitrag bringt es auf den Punkt. Aber wir sind so verzweifelt!!! Der Mann hat mal vor Jahren zu meiner Mutter gesagt, er wolle mein Leben und das meiner Mutter zerstören. Die Situation hier zu beschreiben, der wir seit Jahren ausgeliefert sind, ist einfach zu komplex :( Jedenfalls hat dieser Mensch die Macht, unser Leben beruflich sowie privat zu zerstören. Meistens läuft dieses Schikanieren im Hintergrund ab. Und wir wissen einfach nicht mehr weiter :(. Dieser Mensch hätzt andere Menschen, die wir nicht kennen, gegen uns auf, mit denen wir dann plötzlich Probleme bekommen. Wie du schon schreibst, versuchen wir von dem Abstand zu nehmen, aber der hört einfach nicht auf.

Mit wem kann man über ein solches Problem sprechen? An wen kann man sich wenden? Gibt es Beratungsstellen?

0
@fantastica1000

es tut mir leid, dass ich erst jetzt antworten kann. ich finde schon, dass das ein fall von sogenanntem Stalking ist. Es gibt ein sehr gutes Buch von Rasso Knoller, das heisst Stalking und schildert sehr eindrucksvolle Fälle. Der Autor selber ist kontaktierbar unter: antistalking-berlin (AT) web.de Auf den letzten Seiten des Buches finden sich einige sehr nützliche Adressen, die zentralste ist die der 'Bundesweiten Stalkingberatung anschrift: stalkingberatung (AT) web.de oder telefon 0177/7037703 Eine der genannten websites zum thema ist www . stalkingforschung .de wo man einen fragebogen ausfuellen kann und stalkingforum . de Alles Gute und ruf einfach mal die nr an etc, bzw besorg dir das buch xxx

0

Ist Erziehung Gehirnwäsche?

Ist Erziehung Gehirnwäsche?

...zur Frage

Welche Eigenschaften von Kollegen sind am Wichtigsten?

Und wo kann man am ehesten drüber wegsehen?

...zur Frage

Wieso gibt es so viele, die Selbstmord begehen wollen?

Hallo, ich wollte euch fragen, was ihr für mögliche Gründe haltet, wieso insbesondere hier auf der Seite so viele Fragen kommen, die den Selbstmord betreffen. Gibt es wirklich so viele Depressive, oder sind es dann doch öfter Spaßvögel? Und wenn es alles ernst gemeint ist, wie kann es sein, dass es so viele sind. Ich kenne persönlich keinen, der auch je daran gedacht hat Selbstmord zu begehen...oder bleiben die Gedanken immer im Verborgenen und werden hier nur sichtbar, weil man hier anonym unterwegs ist? Diese große Anzahl an unglücklichen Menschen, muss doch Gründe haben. Sind die Medien Schuld? Oder die zunehmend ungesünderen Lebensbedingungen (Lebensmittelmanipulationen, schlechte Luft etc.), die uns "gläsern" machen und uns das Leben nicht mehr spüren lassen? Wieso sind so viele immer am meckern, wenn es um ihr eigenes Leben geht, obwohl es ihnen rein logisch gesehen doch "besser" gehen müsste, als Menschen, die von Krankheiten, Armut und Krieg heimgesucht werden. Ich habe gehört das Selbstmorde tatsächlich vermehrt in Großstädten auftreten sollen... Diese Gedankengänge gehen manchmal fast ins Unendliche und trotzdem verstehe ich es nicht...

Was mich angeht, kann ich meinem Schöpfer gar nicht genug dafür danken, dass ich dieses Leben habe. Natürlich gibt es schlechte und gute zeiten, aber um nichts auf der Welt, würde ich das wegwerfen. Wie erklärt ihr es euch...diese alles in allem wirklich unbegründete Unzufriedenheit unserer Mitmenschen, ich meine wer hier ein paar mal unterwges war, wird unmöglich diese Fragen übersehen haben...Also: Eure Meinungen bitte.

...zur Frage

Wieso finden mich die meisten Mädels hässlich?

Hallo.Ich bin 21 und hatte noch nie eine freundin.

Auf facebook sagen mädels im chat dass ich absolut hässlich bin- wieso habe ich es nun so schwer ? sogar auf lovoo habe ich keinen erfolg.

Sogar in der realität schaut mich kein einziges mädchen an. :(

Wieos klappt es einfach nicht? Und obwohl Locken was seltenes sind?

Mein gesicht kann doch nicht so schlimm sein :(

Darf ich eure meinung wissen, was an meinem gesicht hässlich ist?

[Bilder entfernt]

...zur Frage

Menschen und Emotionen?

Neulich in Ethik wurde ganz stolz darauf gepocht, dass der Mensch ja aufgrund seiner Gefühle einzigartig sei und damit der Maschine immer einen Schritt voraus sei. Wie kann man so stolz auf Emotionen sein? Emotionen bedeuten Denkfehler des menschlichen Gehirns, ferner schätze ich, dass Emotionen für über 90% des Leids auf der Welt verantwortlich sind. Hätte ich die Wahl zwischen dem Menschsein und der perfekten Ratio einer Maschine, so ist die Maschine die deutlich bessere Wahl. Logisch und effizient.

Dagegen stehen Menschen, stolz auf ihre Gefühle, die der Großteil ja nichteinmal kontrollieren kann. Wie vernunftlose Tiere lassen Sie sich von ihren Trieben heimsuchen und sind auch noch stolz darauf. Die einzigen Emotionen, die gute Zwecke erfüllen sind Angst und Ekel. Wie kann man nur stolz auf Gefühle und irrationales Verhalten sein?

...zur Frage

Kann man durch Depressionen oder psychischen Krankheiten sterben?

ohne dass man sich selbst umbringt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?