Wie wehrt man sich gegen einen narzistischen Menschen?

2 Antworten

gar nicht. das macht ihn nur noch angriffslustiger. das problem ist die komplexität dieser persönlichkeitsstörung. nicht mal therapeuten kriegen das mit sicherheit in griff.

ein Narzist ist eigentlich jemand, der eine falsche Persönlichkeit hat, also gewissermassen eine 'Rolle' spielt, in die er als Kind gezwängt wurde, und in die er sich dann 'verliebt' hat, also mit ihr identifiziert ist. Ein Narzist ist meistens jemand, der völlig abgschnitten ist von seinen wahren Gefühlen, und in dessen Welt Lüge, Verzerrung und Verschleierung einen hohen Stellenwert besitzen... Man kann solchen Leuten oft nicht helfen aus ihrer falschen Person herauszubrechen - Sie würden den Schmerz nicht aushalten, der/die zu sein, der sie wirklich sind... Ich persönlich finde, man kann einem echten Narziss nicht helfen... Aber ehrlich gesagt, deine Beschreibung hier klingt eher nach Stalking/Stalker oder jemand, der einen auf irgend eine andere Weise missbraucht. Bloss Abstand nehmen, keine Angriffsfläche mehr bieten, kein Gespräch. Du wirst einer solchen Person, die dich als ihren emotionalen Blitzableiter auserkoren hat, nicht helfen können.

14

Dein Beitrag bringt es auf den Punkt. Aber wir sind so verzweifelt!!! Der Mann hat mal vor Jahren zu meiner Mutter gesagt, er wolle mein Leben und das meiner Mutter zerstören. Die Situation hier zu beschreiben, der wir seit Jahren ausgeliefert sind, ist einfach zu komplex :( Jedenfalls hat dieser Mensch die Macht, unser Leben beruflich sowie privat zu zerstören. Meistens läuft dieses Schikanieren im Hintergrund ab. Und wir wissen einfach nicht mehr weiter :(. Dieser Mensch hätzt andere Menschen, die wir nicht kennen, gegen uns auf, mit denen wir dann plötzlich Probleme bekommen. Wie du schon schreibst, versuchen wir von dem Abstand zu nehmen, aber der hört einfach nicht auf.

Mit wem kann man über ein solches Problem sprechen? An wen kann man sich wenden? Gibt es Beratungsstellen?

0
10
@fantastica1000

es tut mir leid, dass ich erst jetzt antworten kann. ich finde schon, dass das ein fall von sogenanntem Stalking ist. Es gibt ein sehr gutes Buch von Rasso Knoller, das heisst Stalking und schildert sehr eindrucksvolle Fälle. Der Autor selber ist kontaktierbar unter: antistalking-berlin (AT) web.de Auf den letzten Seiten des Buches finden sich einige sehr nützliche Adressen, die zentralste ist die der 'Bundesweiten Stalkingberatung anschrift: stalkingberatung (AT) web.de oder telefon 0177/7037703 Eine der genannten websites zum thema ist www . stalkingforschung .de wo man einen fragebogen ausfuellen kann und stalkingforum . de Alles Gute und ruf einfach mal die nr an etc, bzw besorg dir das buch xxx

0

Ansehen des weiblichen Singletums im europäischen oder amerikanischen Ausland?

Da ich selber gewollter und zufriedener Langzeitsingle bin (w 32, gelernte und praktizierende Bürokauffrau, 2 Katzen 2-Zimmer-Wohnung in der Innenstadt, leidenschaftliche Hobbymusikerin, Schlagzeugerin seit 6 Jahren, Chorsängerin seit 12 Jahren und irische Tänzerin seit 19 Jahren) würde mich mal interessieren wie das Singletum (von Frauen) im europäischen oder amerikanischen Ausland angesehen wird. In Deutschland ist das Singletum ja heute normal, aber wie schaut es im restlichen Europa (speziell in den südlichen Ländern wie Italien, Spanien, Portugal oder den Balkanstaaten bzw. Griechenland usw.) oder in den USA aus?

Werden da Singlefrauen ab 30 genauso anerkannt wie hierzulande oder werden sie gesellschaftlich belächelt oder beruflich sogar diskriminiert?

Ich weiß, dass es normal ist ab einem gewissen Alter Haus, Mann und Kinder zu haben, aber es gibt ja sicher auch in anderen Ländern Frauen, die sind nicht fürs Beziehungs- und Kinderleben gemacht und leben lieber allein.

...zur Frage

Wann und von wem wurde die seltsame Behauptung aufgestellt, dass Menschen reine Pflanzenfresser seien?

...zur Frage

Sind schüchterne und Introvertierte Frauen treuer in Beziehungen als andere Frauen?

...zur Frage

Ist die Todesstrafe wirklich ein Zeichen von Gerechtigkeit oder nicht eigentlich vielmehr Ausdruck totaler Unmenschlichkeit?

Ich finde, man sollte nicht Gleiches mit Gleichem vergelten. Klar, Straftäter gehören isoliert aber getötet? Nein, denke ich nicht. Finde es traurig, dass wir Menschen sie teilweise immer noch praktizieren. Was meint ihr?

...zur Frage

Warum ist Tod keine Option?

Hallo allerseits,

In vielen Suizid-Diskussionen scheinen es alle immer als Dummheit abzutun. Aber warum? Warum denkt die Allgemeinheit, der Tod ist keine Option? Nein, keine Scherzfrage, das ist mein Ernst. Ich habe noch ein allererstes überzeugendes Contra-Suizid-Argument zu lesen. Bitte nennt mir doch wirklich gute Gründe, warum der Freitod eine beschissene Lösung ist, denn ich kann das (noch) überhaupt nicht nachvollziehen. Danke und einen schönen Tag!

MfG DerMitDemQ

...zur Frage

Warum sind manche Menschen die ganze Zeit gelangweilt desinteressiert oder genervt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?