Wie wehrt man sich gegen die ü+bermächtige Telekom?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal: vergiss den T-Punkt. Ich hab selbst mal im sogenannten "Kundenservice" der Telekom gearbeitet: die vom T-Punkt haben so gut wie nie ne Ahnung und kümmern sich auch nicht um Sachen, selbst wenn sie es sagen. Außerdem können die Telefonmenschen nichts machen, wenn was im T-Punkt abgeschlossen wurde und umgekehrt.

Was die Rechnung angeht: die Hotline-Menschen können (wenn sie nett sind und ebenso behandelt werden) sich die Mühe machen und das Unternehmen anrufen, das den Techniker, der nicht gekommen ist, schicken sollte. Oft haben die Hotline-Menschen da aber keinen Nerv drauf, weil sie durchschnittlich nur 8 Minuten pro "Call" Zeit haben, inklusive Nacharbeit. Aber es GEHT. Die können nachvollziehen, wer wann wo war oder auch, warum nicht. Der Hotline-Mensch kann das dann so in den Kundenbericht schreiben und denn weiterleiten ans "Beschwerdemangament" (oder wie das inzwischen heißt), die kümmern sich dann darum, dass du nicht für Dinge bezahlen musst, für die du nichts kannst. Anschließend lässt du dich am Besten in die Technik durchstellen (oder rufst direkt dort an. Statt der 1000 die 2000 am Ende wählen) und sagst, die sollen deine Leitung prüfen, weil der Techniker vor Ort gesagt hat, die Leitung wäre okay. Die Technikleute haben normalerweise nicht so einen Zeitdruck, müssen nicht noch nebenbei Handys verkaufen und sind fast immer sehr hilfsbereit.

Nach knapp 3 Wochen kannst du auch mal ne Mail schreiben und dich beschweren, vor allen Dingen aber drohe darin mit dem Gang zum Anwalt. Diese Beschwerden haben dann nämlich Priorität.

Viel Erfolg... wünscht eine sehr frohe EX-Mitarbeiterin ;)

Hallo lions36,

was haben die Telekom Shop Mitarbeiter zur Rechnung des Technikers gesagt bzw. was wird unternommen? Wenn kein Techniker vor Ort war und Sie trotzdem eine Rechnung erhalten haben, wird diese selbstverständlich erstattet. Haben Sie es in der Zwischenzeit noch einmal an der Hotline versucht?

Als Tipp: Geben Sie die Störung selbst im Internet auf: http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/262

Sie erhalten dann zeitnah eine Antwort, versprochen!

Viele Grüße Tobias von Telekom hilft

Hallo, Tobias, wie soll ich den Link anklicken, wenn ich nicht ins Internet komme? Ich habe mich gestern – nach drei Wochen! – entschlossen, einen RA einzuschalten. lions36 lions36

0

Arbeitzeit, bescheißt mich mein Arbeitgeber?

Hallo.

Ich bin als IT-Techniker angestellt. Mein Arbeitsvertrag ist SEHR schlicht gehalten. Darin steht nichts von Fahrtkosten, auch nicht das ich im Außendienst tätig bin.

Nun ist es so, dass ich fast täglich 8 Stunden arbeite + Anreise. Dadurch wird meine Arbeitszeit meistens auf 10-12 Stunden hoch gedrückt. Diese bekomme ich bezahlt, bzw Überstunden sammel ich an und darf sie abfeiern. Nun habe ich jedoch noch die Rückfahrt wo ich mir echt unsicher bin. Es ist für mich keine Freizeit hintern Steuer zu sitzen und zur Firma zu rasen, das Auto ab zu stellen, bzw zu mir nach hause zu rasen und am nächsten Tag wo anders hin zu starten. Jedoch steht auf unserem Stundenzettel, dass "Ende" = Abfahrt an der Arbeitsstelle/Baustelle ist.

Gibt es dazu irgendwie eine gesetzliche Regelung oder irgendwas verwendbares, denn ich sehe es ganz ehrlich nicht mehr ein SO viel Zeit für meine Arbeitsstelle bereit zu stellen, die mir dann am Ende als vermeintliche Freizeit abgetan wird.

...zur Frage

O2 DSL-Anschluss Probleme - Was kann ich tun?

Hallo liebe Nutzer!

Ich hoffe mir kann jemand aus Erfahrung sagen ob die folgenden aussagen von O2 stimmen. Vielleicht hat ja jemand schonmal dasselbe gehabt ... Ich jedenfalls habe jetzt schon einen sehr negativen Eindruck von der O2 Kundenbetreuung. Also zum Problem: Meine Freundin und ich sind zum 01.03.15 zusammen gezogen und haben uns ca. am 19.02.15 online um den VDSL/Telefon Vertrag gekümmert. Anschlusstermin sollte dann der 10.03.15 sein. War ja auch okay haben den ja auch recht spät beantragt. Nun war ja Dienstag der 10.03. ... Der Techniker der Telekom sollte zwischen 12 und 16 Uhr da sein. Wir wohnen jetzt in einem Mehrfamilienhaus (6 Parteien) und die Telefonanlage muss neu gemacht werden da unsere klingel nicht funktioniert. Ich habe also einen zettel direkt über unsere Klingeltafel geklebt und darauf verwiesen. Die Tür habe ich persönlich entriegelt damit der Techniker trotzdem in das Treppenhaus kommen konnte. Nun gut. Als sich um 15 Uhr immer noch nichts getan hatte bekam ich bereits ein ungutes Gefühl. Um ca. 15:45 bekam ich dann einen Anruf von O2 (so schnell konnte ich den anruf gar nicht abnehmen obwohl ich mein Handy in der Hand hatte). Habe dann zurück gerufen und eine Bandansage erklärte mir das der Techniker nicht kommen könne da die Hardware noch nicht bei uns vorhanden sei (ich nehme an es ist der Router etc gemeint).Dieser war aber schon seit ca einer Woche hier. Ich also bei der Kundenbetreuung angerufen und den Vorfall geschildert. Der gute Mann sagte mir dann das bei ihm im System stehe, dass der Techniker um 11:01 versucht habe mich anzutreffen, dies jedoch nicht möglich war. So zum 1.: Er war erst ab 12 Uhr angemeldet. 2.: Ich war den ganzen Morgen zu Hause. Dies habe ich dann der Kundenbetreuung gesagt. Er versicherte mir das er das alles verstehen könne das das nicht okay war von dem Techniker etc. Also fragte ich was wir denn nun machen. Der Mann von der Betreuung daraufhin: Der Techniker hat hier bereits einen neuen Termin vergeben - am 17.03. Also 7 Tage später. Da hab ich das erstmal so hingenommen. In den folgenden Minuten habe ich alles nochmal durchdacht und habe mir gedacht, dass es ja halt nicht sein kann und habe direkt nochmal bei O2 angerufen und habe darum gebeten das O2 sich mit dem Techniker in Verbindung setzt und der zusehen solle das er am selben Tag bzw nächsten Tag nochmal kommen solle. Ist ja nicht meine Schuld gewesen bzw auch nicht die Schuld von O2. Der gute Mann meinte dann aber das O2 da nichts dran drehen kann da wäre die Telekom am längeren Hebel. Da War ich schon ein wenig gereizt. Ich habe daraufhin selber bei der Telekom angerufen und alles erzählt. Der Mann sagte mir dann das die Telekom für solche Dinge extra eine Abteilung habe und O2 sich mit denen in Verbindung setzen müsse und das Verfahren auch kenne. Ende des Spiels waren ca 5 anrufe bei O2 mit der bitte um Klärung. Der Rest folgt als Antwort habe keinen Platz mehr

...zur Frage

Ausbau der Kupferleitung zum Glasfaser (Internetgeschwindigkeit)?

Hallo Leute, bei uns in der Ortschaft werden alle Kupferkabel mit Glasfaser getauscht, also die Leitungen vom Internet quasi :D

Die Telekom hat uns für viel Geld angeboten, die Glasfaserleitung bis zu uns ins Haus zu legen (600€ - hat da jemand Preisvergleiche?), wobei soweit ich weiß die Telekom exklusive Nutzungsrechte daran hat, aber das nur nebenbei erwähnt. Das werden wir auch nicht von der Telekom bzw. erstmal gar nicht legen lassen.

Mich würde es interessieren, ob die Internetgeschwindigkeit für uns trotzdem besser wird, wenn wir nicht bis zum Hausanschluss bauen würden. Unsere maximale Downloadgeschwindigkeit liegt derzeit laut Angaben der Telekom bei 16 Mbit/s, praktisch sind es aber nur 9,6 Mbit/s (Telekom nennt das glaube ich 10000R). Kann mir jemand dazu Infos geben?

Vielen Dank und Grüße :)

wopperdoppler

UPDATE: Ich wurde von Nadine aus dem Telekom-Hilft-Team super beraten, leider profitieren wir ohne die 600€ zu investieren nicht vom Glasfasernetz. Was jedoch nicht schlimm ist, da wir jetzt einen Hybridvertrag abgeschlossen haben :) Das heißt: Wir bekommen bald bis zu 50.000 Mbit im Download... zum gleichen Preis zu vorher. Falls sich noch etwas ändert und ob wir die 50.000 Mbit wirklich erreichen werde ich in einem 2. Update dazuschreiben.

UPDATE2: Bisher nur Probleme mit dem Tarif gehabt. Die Geschwindigkeit ist teilweise geringer als zuvor. Telekom versucht erfolglos seit einigen Wochen das Problem zu lösen. Nächster Techniker-Termin ist der 26.07. Nachdem der Termin laut Telekom falsch war, haben wir zum 31.08. einen neuen Termin geplant. Der Techniker ist gekommen, hat dies und das gemacht - kurz danach hab ich den Telekom-Support per E-Mail kontaktiert, weil es immer noch nicht funktioniert. Bisher noch keine Antwort... (verliere langsam die Geduld...)

Übrigens: Ich habe jetzt seit Wochen etwa 5-10% der Leistung die angegeben ist. D.h. surfen macht keinen Spaß mehr und in Multiplayergames kann man auch nichts mehr machen weil der Ping zu hoch ist.

Ende der Geschichte: Nachdem der Router ausgetauscht wurde, funktioniert wieder alles. Habe dann noch die Grundgebühr seit dem Tarifwechsel gutgeschrieben bekommen.

...zur Frage

Endleitung defekt - Telekom fritslos kündigen

Hallo, ich habe bei der Telekom einen Telefon- und Internetvertrag bis Ende des Jahres. Seit 3 Monaten funktioniert bei mir weder Telefon noch Internet, da Endleitung defekt. Diese muss theoretisch der Vermieter reparieren. Nach langem hin und her will er den Techniker nicht bezahlen. Statt jetzt mit dem Vermieter zu streiten, habe ich mich entschlossen auf Kabeldeutschland umzusteigen, da es mit Kabel keine Probleme gibt. Dafür müsste ich Telekom fristlos kündigen. Ist das irgendwie möglich? Oder muss ich erst eine Frist von 14 Tagen setzen und erst dann kündigen? Hat jemand da schon Erfahrung? Und bekomme ich das Geld wieder, wenn ich keine Möglichkeit hatte das Internet und Telefon zu nutzen? Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

router verbindet sich nicht mit dem internet

Hey

mein problem ist etwas sehr komplex. Ich hab seit einer woche das problem dass die internetlampe an meinem router nicht leuchtet.

Mein internet anbieter ist arcor und mein router ist ein wlan dsl modem 200 eben von arcor und dazu noch die starterbox. Dann habe ich beim support angerufen und die haben mir geraten einen neuen router zu kaufen. Gesagt getan und zwar ein netgear wnr2200. Jedenfalls leuchtet hier auch das internet licht nich. Also gleich nochmal beim support angerufen und es wurde ein techniker von der telekom geschickt. Laut diesem ist die leitung in ordnung und das signal kommt auch in der wohnung an. laut dem techniker liegt es also an der starterbox. heute kam dann die neu, aber das problem besteht unverändert. Die anmeldedaten sind im router hinterlegt, kabel sind alle eingesteckt und in ordnung.

ich bin völlig am ende mit meinem latein..

...zur Frage

Wer kennt diesen Ton beim Festnetz?

Hallo, meine Freundin hat eine Bekannte die 180 km entfernt wohnt. Eine ältere Dame, die schon nicht mehr so rüstig ist.

Wir wissen nicht ob etwas passiert ist oder sie nicht da ist.

Der Klingelton vom Telefon geht Düdelüt-Düdelüt, kurze Pause und dann ein Besetzzeichen. Ist dieser Klingelton normal ?

Wer kennt das, was beseutet er ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?