Wie wehrt man sich gegen Aluhut Beleidigungen bei Politischen Diskussionen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Wie entgegnet man dem am besten?

Du merkst sehr schnell, ob sich jemand inhaltlich mit Dir auseinandersetzen will oder ob es nur um die Diskreditierung Deiner Meinung geht. Mit anderen Worten, wenn Dir jemand mit Argumenten begegnet, kannst Du Dich auf eine Diskussion einlassen, idealerweise ergibt sich daraus etwas Interessantes. Wenn jemand gar nicht auf Deine Argumentation eingeht, sondern versucht Dich mit irgendeinem Unsinn vor sich "herzutreiben", lass es, das verunmöglicht jede vernünftige Diskussion, das soll es ja auch. 

Wer Dich von vornherein mit Begriffen wie "Verschwörungstheoretiker", "Aluhutträger" ect. zum schweigen bringen will, dem begegnest Du am besten gar nicht. An einer sachlichen Diskussion sind diese Leute nämlich gar nicht interessiert. Festgefahrenen Glaubenssätze wie beispielsweise - was in der Glotze nicht zu sehen ist, hat auch nie stattgefunden - wirst Du selbst mit der besten Argumentation nicht aufbrechen. 

Der Begriff "Verschwörungstheotetiker" ist übrigens ein Kampfbegriff den die CIA nach der Ermordung Kennedys eigens kreierte um Skeptiker der offiziellen Version lächerlich und unglaubwürdig zu machen.

http://www.taz.de/!5054431/

http://thewebfairy.com/masonic/cia\_document.htm#1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikfreit
31.03.2016, 00:01

Den taz Link bitte komplett kopieren und selbst einfügen, der funktioniert so nicht.

0
Kommentar von Dummie42
31.03.2016, 09:47

Also, ok. Im großen und ganzen ist die taz kein schlechtes Blatt... aber Mathias Bröckers? Ausgerechnet? Mit dem kann man wahrscheinlich gut ein Tütchen rauchen und rumspinnitisieren, aber der Mann ist doch kein sauber recherchierenden Autor.

0

Mach Dir nichts draus,die politische Lage der Welt,Europas,Deutschlands sage ich recht treffsicher auf längere,mittelfristige und kurzfristige Sicht voraus.Recht haben heißt niemals Recht bekommen.Da kommt es nicht auf Belege an,sondern um Faktoren menschlicher Schwächen.Ich bin auch Aluhutträger.))) Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mal gehört, dass es immer mehr Fake-Accounts gibt, die sowas aus ner bestimmten Motivation raus machen. Sich in den Sozialen Netzwerken ausbreiten, einen Mainstream vortäuschen, und dann fangen die Leute an diesem "Mainstream" nachzulaufen und die Sache verselbständigt sich.

Also z.B. Nazis, die jeden linken Kommentar schlecht machen mit 4 Accounts pro Person. Oder Waffenlobby, die Pro-Kriegs-Stimmung verbreiten will. Oder...

Ob das jetzt stimmt oder nicht - lass dich nicht entmutigen! Es ist super, dass es so Leute wie dich gibt! Mach weiter mit deinen Argumenten. Vielleicht kannst du ja trotzdem den einen oder anderen zum Nachdenken bringen. Und wenn es nur so ist, dass sie merken dass sie nicht die einzigen sind mit einer Meinung, und dass sie an dein Niveau nicht rankommen.

Du kannst versuchen es so konstruktiv wie möglich zu formulieren (wenn sie sich angegriffen fühlen, haben sie eher das Bedürfnis sich durch Beleidigungen zu verteidigen). Du kannst versuchen es so einfach wie möglich zu erklären. Mehr kannst du nicht machen. Aber mach es, mach weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nijori
30.03.2016, 19:02

Solche Forenmanipulation ist nicht sonderlich selten und auch schon öfters im staatlichen Stil aufgeflogen, Trollfabriken nennt man das ganze, da sitzen je nach Größe ein paar 100 Mitarbeiter mit etwas um die 10 Acc rum und manipulieren in die Richtung für die bezahlt wurde.

2

hi Eddcapet - ach kiek ma, det is ne ganz lange alte Liebe zwischen die Menschen, und die rostet nicht. Und die geht so: alle guten Menschen, die partout nichts böses wissen wollen, die machen denn ihre Mitmenschen, die schlimme Sachen sagen, so ne netten Komplis wie eben: steht dir gut der Aluhut.

Und der schwarzsichtige Aluhütler bedankt sich erfreut und tituliert denn seine blauäugigen  Gesprächspartner als "Gutmenschen". Die beeden sind in Wahrheit unzertrennlich, wie linker Latschen und rechter Latschen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fakt ist, diese Menschen werden sich niemals über die Gegenseite informieren und auch nur einen Funken darüber nachdenken, außer es läuft im Fernsehen oder steht in der Zeitung.

Das Einzige, was du also machen kannst, ist es nichts zu machen. Minderbemittelte Menschen muss es nunmal auch geben auf der Welt - das gehört nunmal dazu. Also einfach weiter beleidigen lassen und dir deinen Teil denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
30.03.2016, 18:41

Werd die Leute dann einfach weiter blockieren, ist wohl das beste. Solche dummen Menschen die keine Argumente haben und nur beleidigen hat es leider schon immer gegeben und wird es auch immer...

2
Kommentar von Dummie42
30.03.2016, 20:09


Fakt ist, Verschwörungstheoretiker werden sich niemals über die Gegenseite informieren und auch nur einen Funken darüber nachdenken


2

Ganz einfach: Indem man nicht den Verdacht aufkommen lässt, dass man Anhänger von irgendwelchen kruden Verschwörungstheorien sein könnte. Wer sachlich und überzeugend diskutiert und profunde Kenntnisse vorweisen kann, der wird garantiert nicht als Verschwörungstheoretiker oder Aluhut-Träger abqualifiziert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke man kommt nicht um die Deppen rum die denken wenn sie Nachrichten schauen wären sie politisch informiert, da hilft kein Argument, keine Entgegnung oder sonstwas, ignorieren ist das einzige was man mit Leuten denen der Fernsehr das Hirn aus den Augen gesaugt hat tun kann. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
30.03.2016, 19:25

Manche denken auch, wenn sie Kopp-Verlag lesen,sind sie politisch informiert und am liebsten hab ich die Postillion-Leser und "Glauber" :-))

3

Am besten,man setz sich einen auf, dann ist man auch gegen solche Anfeindungen immun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Ja das ist mir sogar sehr gut bekannt, Auch hier in diesem Forum treiben sich etliche von diesen Idioten herum.

Da du ja ignorieren ablehnst must du mit den besseren Argumenten und Beweisen ankommen.

Ich persönlich lasse solche Leute einfach ins Leere laufen und antworte gar nicht mehr auf ihre Kommentare. Es ist einfach nur Zeitverschwendung sich mit so einem Müll zu unterhalten.

Es gibt genügend andere die man erreichen kann. Warum auf ein totes Pferd reiten? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
22.06.2016, 23:48

Da du ja ignorieren ablehnst must du mit den besseren Argumenten und Beweisen ankommen.

Der war gut.

0

Nimms nicht zu tragisch ,je näher die Einschläge kommen desto verzweifelter müssen diese Leute  die Realität leugnen .

Es hat eben nicht jeder die Stärke ,der  trostlosen Realität ins Auge  zu sehen, das müssen sie uns Aluhüte aufsetzen, damit sie ein Ausrede haben ,sie wären  zu  sehr geblendet worden .

In Deutschland ist das  ja wahrhaftig nichts neues !

Das hier mag dir zum Trost gereichen :

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
04.04.2016, 20:46

Du fühlst dich sichtbar wohl in der Opfer-Rolle, nicht wahr? Auch ohne angegriffen worden zu sein ... 

Und dann: das ansatzlose Umschalten in den Kampfmodus. Warum sonst die Einführung des Kampfbegriffs "Gutmensch"?

3
Kommentar von fektunaz
09.04.2016, 12:02

@froschwald  Danke für das Video.

2

Wer Putin-Versteher sagt, der sagt auch Aluhut. 

Beide geben sich nicht mit ihrem richtigen Namen bekannt.

Aber ich mag Putin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten eine andere diskutiergruppe finden die ein höheres niveau hat.

Aber solche leute gibts immer und überall.

Drüber wegsehn ist das beste und nervensparenste.

Ps: was ist ein aluhut träger ?

Kann mir nix darunter vorstellen.😄

Pps: im internet und auch sondt kann mich nicht beleidigen.

"Stock & Stein brechen mein bein, aber worte tun mir nicht weh"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
30.03.2016, 18:28

Ich diskutiere meist auf Nachrichtenseiten wie ZDF Heute, RT, CNN. Mit Aluhutträger assozieren die meisten Menschen verrückte Spinner.

0
Kommentar von Dummie42
30.03.2016, 18:30


Ps: was ist ein aluhut träger ?

Grob gesagt, ein Verschwörungstheoretiker. Meist  zeichnen sich diese durch Kenntnisse aus, die sie beispielsweise auf rt-deutsch, KenFM und ähnlichen Seiten zusammensuchen, weil man der "Lügenpresse" ja nicht trauen kann.

6

"Ich blockiere diese Menschen einfach immer, da sie ohnehin nichts sinnvolles beizutragen haben."

Anscheinend hast du doch schon eine Lösung gegen dein Problem, also, was willst du wissen?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddcapet
30.03.2016, 18:23

Das ist keine Lösung. Les meine Frage nochmal.

0

Was möchtest Du wissen?