Wie wehre ich mich gegen das Hochladen eines YouTube-Videos mit privaten Aufnahmen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 25 Abstimmungen

Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so: 96%
Nein, dagegen kannst du dich NICHT wehren. 4%

29 Antworten

Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:
  1. Du kannst auch gleich die Polizei & Anwalt einschalten lassen, das ist dir überlassen.
  2. Weil das Video verletzt deine Rechte (Recht am eigenen Bild)
  3. Video kannst du gemäß dem Amerikanischen DMCA-Gesetz Takedown nehmen: 
  1. Gehe dazu auf die Seite von YouTube: https://support.google.com/youtube/answer/2807622?hl=de
  2. Wähle dann Urheberrechtsverletzung aus. Dazu halte bitte die URL des Videos bereit.
  3.  Gehe auf "Ich bin es" und wähle "Mein Liveauftritt" aus.
  4.  Bei Titel des abgespielten urheberrechtlichen Werkes schreibst du den entsprechenden Titel des Videos rein.
  5. Bei Art des urheberrechtlichen geschütztem Werkes gehst du auf Bühnenwerk. Du muss dann den Zeitstempel, wo du auf dem Video bist, eingeben
  6. Jetzt muss du deine persönlichen Daten angeben (Diese Daten werden dem Uploader übermittelt, damit er bei einer eventuellen falschen Copyright Takedown Notice dich vor Gericht bringen kann).
  7. YouTube wird sich innerhalb von paar Tagen mit dir in Verbindung setzen.

Beachte, dass eine falsche Copyright Takedown Notice grundsätzlich strafbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FrecheJungeDame 16.06.2016, 11:33

vielen dank für die supergute beschreibung.

ich hab es gerade eben so gemacht & warte jetzt ab, ob das video entfernt wird.

auch an alle anderen vielen dank, die mir geholfen haben.

jeder hat von mir ein "danke" bekommen (& nen pfeil hoch natürlich auch).


2
PinguinPingi007 16.06.2016, 21:29
@FrecheJungeDame

Bitte :) Ich hoffe, dass sie das nicht nochmals macht und Video sollte entfernt werden.

Bei Nichtentfernung gibst du einfach ein Kommentar hier ab, dann kann ich dir weiterhelfen.

2
NoHumanBeing 16.06.2016, 12:28

Es gibt für "Datenschutzverletzungen" ein separates Verfahren.

https://support.google.com/youtube/answer/142443

3
NoHumanBeing 17.06.2016, 00:40
@PinguinPingi007

Aha, interessant zu wissen.

Bei dem Urheberrechtsformular steht allerdings, falls keine Urheberrechtsverletzung vorliegt, kann das rechtliche Konsequenzen für den Beschwerdeführer haben.

Bei dem Datenschutzformular steht das nicht.

Von daher würde ich sagen, mit der Urheberrechtsbeschwerde begibt man sich juristisch auf größeres "Glatteis".

0
PinguinPingi007 17.06.2016, 13:13
@NoHumanBeing

Da haben sie natürlich auch wieder recht. Bei dem Datenschutzformular ist die rechtliche Konsequenz natürlich niedriger. Aber das Datenschutzformular dauert länger und wird meistens auch nicht akzeptiert.

0
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Du kannst das Video bei YouTube beanstanden. Das würde ich auch machen, dann wird es wahrscheinlich bald entfernt.

Faktisch ist es eine Persönlichkeitsrechtsverletzung, Bild- oder Videomaterial, das einen anderen zeigt, ohne dessen Einverständnis zu verbreiten, aber wegen so etwas Anzeige zu erstatten, lohnt sich meines Erachtens nicht. Das wandert sehr wahrscheinlich schneller zu den Akten, als Du gucken kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Das ist eine Persönlichkeitsrechtsverletzung gegen die du einen Unterlassungsanspruch hast.

Daher wende dich an einen Rechtsanwalt.

Hast du das Video bei YouTube gemeldet? Das wäre der erste Anlaufpunkt!

Ferner gehe ich davon aus, dass die *** für eine Beleidung stehen. Kannst also auch zur Polizei und Strafanzeige erstatten (wird aber nur was bringen, wenn der Mensch zur Tatzeit mind. 14 war).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Herrje, was hier manche gleich mit Polizei einschalten und Anwalt kontaktieren kommen. Lasst mal die Kirche im Dorf. 

Unter dem Video gibt es bei Youtube die Melden-Funktion.

Diese nutzen und entsprechenden Grund auswählen. Das Video sollte zeitnah gesperrt werden. Youtube wird den Kanalbesitzer auch nochmal entsprechend anschreiben und ermahnen bzw. ihn über geltendes Recht aufklären.

Zusätzlich kann man ihm natürlich auch noch freundlich und bestimmt sagen, das man im Zweifel auch bereit wäre rechtliche Schritte einzuleiten, sollte er es wagen, das Video anderweitig zu verbreiten oder am besten gleich dazu auffordern es zu löschen. Kurzum - ruhig bluffen. Bei zumeist nur übermütigen Jugendlichen reicht das im Regelfall auch aus, damit in ihnen Zweifel hochkommen ob so ein albernes Video möglichen Ärger überhaupt wert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FrecheJungeDame 15.06.2016, 01:32

das hilft mir weiter -  danke :)

1
zahlenguide 15.06.2016, 10:49
@FrecheJungeDame

aber wenn sie all das getan hat, dann kann sie mit der polizei kommen, ihre 10 anwälte einschalten und die jagdhunde losschicken XD

2
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Hallo :)

Dagegen kannst du rechtlich gesehen sogar klagen & würdest Recht bekommen, weil niemand Fotos oder Videos von dir online stellen darf OHNE deine ausdrückliche Zustimmung.

Allerdings würde ich das unter Mitschülern nicht empfehlen --------> klärt sowas privat unter euch unter Zuhilfenahme des Klassenlehrer oder Schuldirektors. Dein Mitschüler soll das Video im Beisein aller löschen, auch von seinem Aufnahmegerät, und man soll ihm und seinen Eltern ganz direkt sagen, dass das Ding eigentlich 'ne strafbare Kiste wäre und ihr nur aus reinem Goodwill das Ganze unter euch geregelt habe. Das sitzt.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Ab zum Anwalt und dann vmtl zur Polizei.

Wegen dem Video: https://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild_(Deutschland)

Wegen dem Titel (ich schätze mal die Sterne sind ne Beleidigigung): https://de.wikipedia.org/wiki/Beleidigung_(Deutschland)

Und ich bin mir nicht sicher, aber da könnte noch Schadensersatz bei rumkommen.

https://www.kanzlei-heidicker.de/rechtsgebiete/urheberrecht/129-ansprueche-bei-der-verletzung-des-rechtes-am-eigenen-bild

Da mal ein weiterführender Link.

Außerdem kannste das Video mWn bei YT melden.

Noch zu erwähnen sei, dass ich keine Fachperson des Rechts bin, weswegen die Aussagen meinerseits auf eigener Interpretation beruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du deutlich zu sehen bist, dann drohe ihn mit einer Anzeige. Wenn er es nicht glaubt, dann zeige ihn wirklich an. Das ist rechtswiedrig, wenn er gegen dein Einverständnis Videos hoch ladet - und auch rufschädigend, wenn er gemeine Wörter in dem Titel verwendet. Du kanmst sogar Schmerzensgeld bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Geh zum Amtsgericht und erwirke eine einstweilige Verfügung.

Die kannst du notfalls mit Polizeigewalt durchsetzen. Es verschafft dir Zeit für weitere Maßnahmen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vorl%C3%A4ufiger_Rechtsschutz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, als erstes solltest du es durch ein Gespräch mit der Person versuchen, die das Video hochgeladen hat. 

Sollte dies nicht möglich sein musst du mit deinen Eltern über sie Sache sprechen. Sollte auch ein Gespräch zwischen deinen Eltern und denen der Person die das Video Hochgeladen haben nicht bringen hilft dir nur ein Anzeige, welche ebenfalls deine Eltern für dich stellen müssen. 

Die Straftat lautet "Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen". 

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoHumanBeing 15.06.2016, 00:57

Dieser Straftatbestand ist nur unter sehr bestimmten Voraussetzungen erfüllt, insbesondere, dann, wenn das Material geeignet ist, "dem Ansehen der abgebildeten Person erheblich zu schaden".

So etwas gilt für Nacktaufnahmen, etc., aber wohl kaum für ein Video, dass eine Person beim Rauchen zeigt, auch wenn dieser das unangenehm ist.

Eine Persönlichkeitsrechtsverletzung ist es aber dennoch.

2
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Du hättest sofort auf Löschung des Films bestehen sollen. 

Mach dem Typen klar, dass sein Vorgehen strafbar ist. Und zwar so deutlich mit der rechtlichen Keule, dass er merkt, was das Recht am eigenen Bild wert ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Du kannst ihn anzeigen. Ich würde zur Polizei gehen ihnen die Situation schildern und ihnen auch den Link zum Video geben. Dann muss er es herunternehmen und wenn er über 14 muss er auch noch möglicherweise Sozialstunden machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Ja, kannst du im Gesetz ist es ja so das jemand, dich nicht filmen darf ohne das du ihm das nicht erlaubst, das darfst du ihm auch sagen denn das verletzt deine Rechte, wenn er das nicht so entfernt gehst du einfach zur Polizei und klärst das da ab (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

1. Darf der kleine A**** es nicht machen. (sry für die beleidigung weiß genau wie du dich fühlst..schreib ich am ende)

2.Du darfst seinen Youtube kanal Melden für den grund "verletzt meine Rechte" und dann wird sein Video bzw sein Kanal wegen verletzung von menschenrechte gesperrt.

3.Geh zur Polizei und sag das deine menschlichen rechte verletz worden sind.

Und du gefilmt worden bist und es auf Youtube hochgeladen wurde.

Dann wird er ne saftige strafe bekommen.(Lass das die Schulleitung/lehrer auch wissen lassen bevor du zur Polizei gehst!)

Danach genieße seine Strafe. achja die polizei kann ihn auch übrigens ZWINGEN das Viedeo zu löschen.

Nun zu meiner Geschichte, falls du bis hierher ließt :D.

Es gab mal nach schullschluss eine Schlägerei mit einem "Geistig-Dummen kind" bzw gestörten. Der mich mit einem Messer bedroht hat ich solle ihn gefälligst mein Ganzes Geld/schlüssel uvm abgeben ansonsten sticht er zu.. (er hat es auch wirklich gemacht)Keine sorge, mir ist rein garnix passiert da ich Jahrelanges Taewandwo trainiert habe. ( 6 tage die woche jeweils 2 Stunden) Und das ist schon sehr hart.

Da ich auch vorallem wusste wie ich mich wehren konnte, da er keine Chance hatte irgendwas zu machen (er war ziemlich klein ..ca. 1.48) und darraufhin habe ich ihn mit mejner kampfkunst auf den Boden gezwungen. Leider jedoch mit viel schmerzen als Folge der drohung, und meiner wut.

Und da dann aufeinmal die halbe schule gekommen ist als ich gegen ihn "geschlägert" habe, haben locker 6 leute gefilmt, und nun sind die Videos auf Youtube.

Da mir aber sowas kack egal ist habe ich es erstmal ignoriert.

Nach einigen tagen sah ich sogar wie leute aus meiner schule in der pause sich das angeschaut haben...ich war zwar sehr stolz für einen kurzen moment...da ich ein gutes gewissen habe mich gut wehren zu können.

Jedoch war ich so wütend das ich alle die gefillmt haben (außer das eine mädchen von ihnen) angezeigt habe, und jeder von ihnen einen verweis bekommen hat...naja und das eine Mädchen.-..in das war ich verknallt...sie hat sogar gemeint ich war sehr mutig , darum kam bei ihr nix an ^^..sind aber nie zusammen gekommen da ich so schüchternd bin.

Naja das war ne "kleine" geschichte. Soll einfach sagen das du dir nix gefallen lassen sollst was dir nicht gefällt!

Übrigens, bitte lass das Rauchen, es ist mehr als nur schädlich für dich.

Du wirst es dein restliches leben bereuen wenn du damit nicht mehr aufhören kannst....

MFG Marc (15) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoHumanBeing 15.06.2016, 01:00

wegen verletzung von menschenrechte

Menschenrechte sind sowas, wie Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit.

Ganz so heftig ist es noch nicht, aber eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts liegt hier vor. ;-)

1
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Du kannst dich wären du kannst diese person anzeigen wenn er unter 14 ist dann die eltern!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es ihm heimzahlen willst einfach eine Anzeige schreiben. Ansonsten ein Video von ihm machen auf dem er noch dümmer ist und dies dann hochladen.

Sag ihm einfach, wenn das video bis dato nicht weg ist schalten deine Eltern die Polizei ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, du kannst dich wehren. Und zwar so:

Melde das Video an Youtube und dann sollte es gelöscht werden, wenn die öfter so ein Mist bauen, dann wird ihnen vielleicht sogar der Kanal gesperrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne das darf er nicht wenn er auch schon 14 ist kannst du ihn anzeigen und er muss das Video aus dem Netz nehmen er hätte es nichtmal ohne deine Erlaubnis aufnehmen dürfen
(Rauchen ist auch nicht grad gut)!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sofort bei youtube melden, die nehmen das dann runter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen! Er kann das Video auf Privat stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt nicht er kanns runterladen .... Damit könnte er deine Zukunft gefährden du hast ja schließlich rechte ... Du könntest ihn deswegen verklagen ..... Das darf ihm nicht durgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?