Wie wechselt man von 32-Bit auf 64-Bit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf der Seite http://www.linuxmint.com/download.php gibt es die 64 Bit Variante vom beliebtesten freien Betriebssystem auf diesem Planeten.

Mint lässt sich problemlos neben jedem Altwindows installieren. Mint erfordert keien Key, ist kostenlos, hervorragend mit Programm Vollversionen ausgestattet und laut dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationssicherheit virenresistent. Auf YouTube und im Web gibt es viele informationen zu dem sehr bedienfreundlichen OS. Die Bedienung ist kinderleicht, sagen meine Kinder.

Linux respektiert die Nutzerrechte und wird unter der für uns sehr vorteilhaften

GNU General Public License

   vertrieben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten für die 32-Bit-Version von Windows entwickelten Programme funktionieren auch unter der 64-Bit-Version von Windows. Bedeutende Ausnahmen sind viele Antivirenprogramme.

Für die 32-Bit-Version von Windows entwickelte Gerätetreiber funktionieren nicht auf Computern, auf denen eine 64-Bit-Version von Windows ausgeführt wird. Wenn Sie versuchen, einen Drucker oder ein anderes Gerät zu installieren, für das nur 32-Bit-Treiber verfügbar sind, funktionieren sie nicht ordnungsgemäß auf einer 64-Bit-Version von Windows. Weitere Informationen zur Treibersuche finden Sie unter Aktualisieren eines Treibers für Hardware, die nicht ordnungsgemäß funktionsfähig ist oder auf der Website des Herstellers. Informationen zu Treibern erhalten Sie außerdem auf der Windows 7 Upgrade Advisor-Webseite.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?