wie wechselt man gymnasium?

2 Antworten

Hallo:)

also generell dürfte ein Schulwechsel kein Problem sein, ich an deiner stelle würde erst einmal mit dem Schulleiter darüber reden, bevor du dich aber dort abmeldest sollte sichergestellt sein, dass du ganz sicher auf der anderen schule auch angenommen wirst..sonst stehst du nacher ohne da.

normalerweise helfen die Schulleiter da auch gerne

 

LG und viel erfolg:)

und wie kann ich mich informieren ob ich an die schule kann? macht der Schulleiter das dann oder was also stellt der den antrag? bin übrigens auf einer privatschule

0

So genau weiß ich das nicht, aber du kannst bestimmt deinen Klassenlehrer oder Direktor/-in fragen wie das funktioniert. Aber was hast du denn für Eltern die sich um so etwas wichtiges nicht kümmern? Ich meine deine Eltern müssten doch wissen wie es dir in deiner Klasse geht und handeln.

meine Eltern sagen, dass alles nur an mir liegt. sie sagen ich soll mich anpassen und wenn ich das nicht kann dann soll ich was dran ändern. aber mit andreen leuten komme ich ja klar...

0

hm komisch :/ rede am besten mit einer vertrauten Person in deiner Familie da rüber. (Tante, Onkel, Großeltern usw.)

0

Schulwechsel - Jahresende

Also und zwar möchte ich zum Jahresende der klasse die Schule wechseln. Von einem Gymnasium auf eine Oberschule.

Wann muss man denn wissen ob man die Schule wechseln möchte?

Weil meine Eltern sagen, das ich erst mein Zeugnis abwarten soll.

Aber wenn ich mein Zeugnis zum Ende des Schuljahres bekomme, kann Ich denn überhaupt noch die Schule wechseln? Oder muss meine Lehrerin und der Schulleiter das schon vorher wissen ?

...zur Frage

Muss man wenn man von dem Gymnasium auf die Realschule wechselt die Klasse dort wiederholen?

Hallo, Ich, ilias bin auf dem gymnasium in der 7. Klasse und möchte zur realschule wechseln

Nun stellt sich aber die Frage ob ich auf der Realschule die 7. Klasse wiederholen müsste ( Wechsel erst am ende der 7. Klasse )

Ist es so dass wenn ich durchfalle wiederholen muss und wenn ich das jahr schaffen würde, aber trotzdem wechseln will bei der 8. Klasse weitermachen kann?

...zur Frage

Schulwechsel falsche Entscheidung gewesen?

Hey. Es fing so an: nach der Grundschule hatte ich die Erlaubnis aufs Gymnasium zu gehen, ich ging aber auf de Realschule weil meine Schwester am Gymnasium durchgefallen ist & ich dachte mir wird es genauso gehen. In diesem Jahr Realschule war ich mehr oder weniger ein aussenseiter und wurde ich von 3 Mädchen geärgert, hatte aber auch so 2,3 richtige Freunde.. da ich damals viel "schwächer" (vom Selbstbewusstsein her) war, bezeichnete ich das schon als mobben & als ich die 5. klasse abgeschlossen hatte, wollte ich aufs Gymnasium wechseln, weil ich dachte jeder hasst mich und mobbt mich (ja dumm). das hab ich gemacht aber habe die 5. wiederholt, weil der Sprung in die 6. zu schwer gewesen wäre. wenn ich jetzt aber zurückblicke, merke ich dass der Wechsel die falsche Entscheidung war. ich habe keine einzige richtige freundin, auf die ich zählen kann. die aus meiner klasse sind alle so falsch... ich werde von Jungs gemobbt. stehe eigentlich immer allein da, weil ich einfach schüchterner bin und so auf andere vlld arrogant wirke oder sonst was. ich bin so unglücklich. das ding ist, ich bin auch nicht die allerbeste in der schule. das Gymnasium ist natürlich schwerer. dieses Jahr (7. klasse) schaffe ich vielleicht noch aber nächstes Jahr dann vlld schon nicht mehr. wenn ich dann wieder auf die Realschule muss.. das kann ich nicht machen! die denken sich alle: wieso geht sie auf die real, wenn sie doch aufs Gymnasium gekonnt hat. dann geht sie doch aufs Gymnasium und jetzt wieder in die Realschule ! die werden alle denken; jetzt kommt sie wieder an, weil sies nicht geschafft hat... ich bin so am ende. was soll ich tun?

...zur Frage

Schule wechseln wegen ausgrenzung durch freunde?

hallo ich bin momentan auf einem gymnsaium in der 10. klasse. mit den lehrern komme ich auch gut zurecht und bin auch gut in der schule, aber ich habe alle meine freunde verloren und weis nicht zu wem ich in den pausen gehen soll weil mich niemand "annimmt". jetzt bin ich am überlegen nach den sommerferien auf ein anderes gymnasium zu wechseln, also dann in die 11., kenne dort auch ein paar leute und eine freundin von mir geht dort auch zur schule. soll ich die schule nun wechseln? ich fühle mich durch die leute aus meiner stufe nämlich nicht wirklich wohl und habe das gefühl, dass mich keiner so wirklich mag. bitte helft mir!!! habe gleich ein gespräch mit dem schulleiter der evtl. neuen schule

...zur Frage

Braucht die neue Schule mein Halbjahres Zeugnis?

Ich gehe im Moment in die 11. Klasse auf einem Gymnasium. Im Halbjahr möchte ich auf ein anderes Gymnasium wechseln und würde dann in die 10. Klasse gehen. Meine Frage wäre ob die Schule zu der ich wechseln würde dann mein 11. Klasse Halbjahreszeugnis überhaupt braucht? Weil das wäre ja unnötig wenn ich ja dann in die 10. Klasse komme oder? Also brauchen die das 11. Klasse Zeugnis dann auch oder eher nicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?