Wie wechselt man das Bullaugengummi der Waschmachine?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es ist eigentlich auch ganz einfach, nur eine blöde Fummelei. Das Gummi ist an beiden Enden durch einen Spanndraht gegen Abrutschen gesichert. Diese Spanndrähte müssen gelöst werden, dann kann das Gummi problemlos ausgewechselt werden.

Hallo Madola, ich würde die Finger davon lassen, denn ich habe einen Fachmann dabei zugesehen, als dieser bei meiner Waschmaschine den Gummi entfernen musste.Ich fand,dass das rein machen schlimmer ist als das rausnehmen,denn er hat es bei meiner nicht so richtig hinbekommen, denn dieser sitzt nicht richtig glatt drin,was ich erst später bemerkte.Der gute Mann wird wohl noch mal kommen müssen.In diesen Gummi ist irgendwie noch ein Draht drin ( ähnlich wie beim Fahrradmantel)

wie schon beschrieben von gri1su und wiele, wenn der Gummi danach nicht reinrutschen will. kann man ihn mit etwas Silkonspray einsprühen, dann flutscht das. Als Alternative dazu kann man, wenn der Gummi nur an einer Stelle defekt ist und das nur ein kleines Loch ist, den Gummi verdrehen, so dass das Loch oben ist, habe ich bei meiner schon seit 3 Jahren so, kommt kein Wasser raus und du sparst dir den Gummi und die Arbeit

Ja, das geht mit etwas Fummelei. Ich habe das schon mehrmals gemacht. Das Gummi hat trommelseitig und türseitig jeweils konzentrische Rillen. In diesen befindet sich ein starker Draht der mittels Schraube fest gespannt ist und das Gummi fixiert.
Diese Schrauben sind zu lösen.
Die Fummelei bezieht sich haptsächlich auf das Lösen des inneren Ringes und das Anbringen desselben nach dem Austausch des Gummis.
Vielleicht kannst Du den Deckel der Waschmaschine lösen und kommst von oben besser dran.
Gruß wiele

Vielleicht kannst du dir das Wechseln ganz sparen: versuch doch mal, den Gummi mit Fahrradflickzeug zu kleben.

Das hält nicht!

0

Was möchtest Du wissen?