Wie wechseln in Krankenkasse von meinem Mann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vorausgesetzt, Du hast kein eigenes (oder nur ein sehr geringes) Einkommen und keine 40-Stunden-Arbeitswoche, kannst Du Dich einfach bei der AOK des Mannes mitversichern lassen, ebenso wie die Tochter.

Wie Du es machst? Ganz einfach: Du suchst Dir die Rufnummer raus und rufst die an, sobald Du verheiratet bist. Oder auch jetzt schon. Dazu kann man beim besten Willen nichts weiter erklären, das machen die dann schon. Und eine Kündigung für die alte KK wirst Du dann auch noch schreiben müssen (evtl. erledigt die AOK das für Dich mit).

Falls Du ein eigenes Einkommen hast, geht das natürlich nicht. Dennoch kannst Du natürlich jederzeit die Krankenkasse wechseln, jedenfalls von einer gesetzlichen in eine gesetzliche.

Möchte hier noch ein bisschen was konkretisieren:

Kostenlose Familienversicherung für einen Ehepartner ist möglich wenn

  • der andere Ehepartner freiwilliges oder Pflichtmitglied der GKV ist
  • man selbst nur Einkommen bis maximal 385,- € im Monat (bzw. 450,- € bei Minijob) bezieht.
  • die Familienversicherung grundsätzlich bei der Kasse des anderen Ehepartners erfolgt.

Wer vorher selbst pflichtversichert war kann nicht beliebig oft wechseln. Die Entscheidung für eine KK bindet einen an diese für mind. 18 Monate.

1

Familienversicherung oder um welche geht es? Wie ist dein Einkommen nach Eheschließung?

Wie ist dein Einkommen jetzt? Wie bist du versichert? Seit wann bist du dies?

Ja Familienversicherung - ich bin noch bei meiner Mama versichert. Und Einkommen hab ich auch nicht wirklich, da ich im Moment in Elternzeit bin - bis Juli 13 noch :)

0
@sweetbambi

Dann wird es die Familienversicherung bei der Kasse des Ehemannes. Dort bescheid geben und warten welche Unterlagen die haben wollen (u.a. Heiratsurkunde).

1

Ihr geht einfach zur Kasse Deines zukünftigen Mannes und stellt dort einen Antrag auf Familienversicherung. Dort könnt Ihr auch die Frage stellen, ob Deine neue Versicherung alle Formalitäten mit der alten Versicherung übernimmt, oder ob Du selbst tätig werden musst .

die "Suchmaschine" Telefon nutzen, bei der GKV deines Zukünftigen anrufen und die Sachlage schildern. Alles weitere wird dann von der AOK als Familienversicherung geklärt.

hehe wollte mich vorher erkundigen, bevor ich jemandem am Telefon die Zeit raube :D Danke für die Antwort

0
@sweetbambi

@sweetbambi, die Sachbearbeiter der Krankenversicherung brauchen auch ihre Existenzberechtigung. Stelle dir mal vor, alle Versicherungsnehmer machen sich vorab bei Dritten sachkundig und stellen gezielte Anträge online.

0

Frag die AOK selbst oder den Betreuer von der AOK. Ihr habt doch einen Betreuer in der Nähe?

Der Betreuer wird euch all eure Fragen beantworten und vermutlich auch alles Notwendige gleich veranlassen.

wenn du nicht arbeitest,dann bist du automatisch in der familienversicherung deines mannes mitversichert. am besten erkundigt ihr euch bei seiner krankenkasse und du kündigst deine.

Na ja, automatisch nicht... aber es geht problemlos anzumelden.

1

Was möchtest Du wissen?