Wie wechsel ich schnell eine Kita?

6 Antworten

Was sagen denn andere Mütter? Oder gehen wirklich alle Kinder gern hin, nur dein Sohn nicht? Vielleicht hast du ein schlechtes Gewissen weil damals alles so schnell gehen musste, du keine Wahl hattest und keinen guten Start mit den Erzieherinnen. Möglich, dass das auf den Kleinen 'abgefärbt' hat. Zweifel und Gewissensbisse kann man auch vor so Kleinen nicht verbergen und er hat es sich evtl. angenommen. Mama mag die nicht, dann mag ich die auch nicht. Natürlich sollst du ihn nicht hinzwingen wenn er sich mit Händen und Füßen wehrt aber schau auch nochmal genau, ob dein Sohn das Problem hat oder du. Die Neurodermitis kann eine körperliche Auswirkung deines Stresses sein.

Wechseln könntest du schon wenn du einen Platz hättest. Was ist denn mit Tagesmutter?

zu den anderen eltern hab ich so gut wie kein kontakt nur beim hinbringen seh ich sie manchmal in der umkleide. ich hab nicht genug kontakt um zu fragen was sie von den erzieherinnen halten. hatte nur damals eine angesprochen als die erste erzieherinnen gewechselt ist, ob das normal ist, und ob ständig gewechselt wird. sie meinte, dass eigentlich davor eine länger dagewesen ist.

ich bin sonst auch mit dem kita-programm zufrieden. sie gehen in den zoo und den tierpark, ins seniorenheim und machen oft ausflüge. es gibt schwimmkurs und viele feste im park mit gartenbepflanzungen und lagerfeuer.

aber er sagt mir immer gleich im auto wenn ich ihn abhole, dass die erzieherinnen sauer und böse sind. ich hab schon versucht ihn zu fragen, ob sie nicht einfach nur streng sind.

aber die neue erzieherin ist ja lieb, wie er sagt. die anderen böse.

ich versuch ihm die worte nicht in den mund zu legen und spreche auch nicht darüber wenn er dabei ist.

Als ich beim Jugendamt damals nach einer Tagesmutter gefragt hab hat die Frau gelacht und ich bekam einen Zettel auf dem 2 Tagesmütter drauf waren. Davon eine mit einer Kapazität von 4 Plätzen. Da brauch ich hier gar nicht anrufen bei dem Platzmangel in der Gegend.

Ich finde in der Kita sollten Kinder Spass haben. In der Schule wird der Ton noch schnell genug rau werden. So soll er doch zumindest eine schöne Kindheit in der Kita haben - ohne Ängste - und gerne hingehen.

0
@Videodisk

Dass du ihm was in den Mund legst wollt ich auch nicht gesagt haben.

Is echt blöd weil das ja jetzt dann auch wieder schnell gehen soll. Hast du denn alle 50 in letzter Zeit nochmal angefragt? Ist ja ein Jahr rum. Und such doch mal Kontakt zu den anderen Eltern. Nicht zu allen, aber pick dir mal jemanden Nettes raus, dann erfährst du auch schon mehr.

0

Du hast theoretisch die freie Wahl, wenn du also eine KITA findest die einen Platz frei hat, melde dein Kind dort an, bei der alten Kita ab und fertig. Du kannst dem Träger ja schreiben, warum du unzufrieden bist, denn wenn keiner was sagt, können die sich ja auch nicht verbessern.

LG KBB

Also bei mir war das damals so mit meinem nun großen. Er war in einer Kita die mir anfangs gefalen hat, dann wollte er da nicht mehr hin ganz plötzlich. Ich fragte nicht ihn (weil er nicht gut sprach wegen röhrchen und sprachverzögerung). ich fragte die Kita zb. (weil ich mir darum erst keine Gedanken machte) wann sie denn anfangen in Trocken zu bekommen, damit ich auch zu Hause mitmachen könne. Antwort der Kita: Und wenn die kinder mit 5 noch eine Windel tragen, die Kinder geben das Tempo vor. Ich war geschockt.

Irgendwann bekamen wir einen Anruf das mein Sohn teilnahmslos in der Ecke saß und ich schickte den damaligen Vater zur Kita. Er kam zurück und mein Sohn hatte ein aufgeschlagenes Kinn oO

Von dem Kinn hat niemand was gesagt, ich am nächsten Tag dort Halli Galli gemacht und es wurde nur gesagt das dies vergessen worden sei zu erwähnen. Daraufhin habe ich zur Leitung gesagt das ich ihn nun aus der Kita nehme und mir einen anderen Platz suche. 3 Monate Kündigungsfrist hast du schon aber die wollte ich nicht abwarten. Ein paar Anrufe und ich hatte einen freien Platz gefunden. Ein Monat später war eingewöhung. Also es geht..... Naja nun ist der kleine Bruder in dieser Kita (in der letzten nicht in der ersten) und die scheinen Ihr Konzept geändert zu haben oder es liegt an der neuen Erzieherin. Auf jeden Fall sagt da schon mein kleiner er will da nicht hin und er ist 3 jahre alt. Habe nun auch stress mit der Kita weil mein sohn dort andere Kinder haut, kaum spricht usw. Aber zu Hause und bei Oma und co spricht er ganz normal, hauen tut jedes Kind mal aber ausserhalb der Kita ist das nicht viel und die Kita meint das es dort immer sei. komisch. Da werde ich nun auch eine andere Kita suchen weil mein sohn vorher nicht so war.

Jobcenter will, dass ich arbeite (schwanger)?

Hallo,

ich habe vor einigen Wochen meine Ausbildung zur sozialpädagogischen Assistentin abgeschlossen und habe kurz danach erfahren, dass ich schwanger bin. Mein Mann ist zur Zeit arbeitsuchend und deshalb leben wir noch von ALG2. Ich wollte im August meine Ausbildung zur Erzieherin anfangen, das klappt jetzt allerdings nicht, aufgrund der Schwangerschaft. Das Jobcenter hat mich angerufen und möchte dass ich jetzt arbeiten gehe, während der Schwangerschaft. Ich wüsste nicht, welche pädagogische Einrichtung mich nur für einige Monate einstellt und ich weiß auch nicht genau, ob ich überhaupt in solchen Einrichtungen arbeiten darf? Außerdem würde ich nach der Geburt des Kindes gerne in Elternzeit gehen, bis das Kind in die Kita geht.

Welche Möglichkeiten habe ich jetzt? Bitte nur ernste und hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Schülerpraktikum als Erzieherin im Kindergarten . Ist die Bewerbung inordnung, brauche eine Meinung :)?

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben möchte ich mich gerne für ein Schülerpraktikum in ihrem Kindergarten bewerben. Das von meiner Schule organisierte Praktikum findet im nächsten Schuljahr vom xxxx bis zum xxxx statt.

Zur Zeit besuche ich die 9. Klasse des xxxx in xxxx. Ich interessiere mich für den Beruf der Erzieherin, da ich gerne mit Kindern zusammenarbeite. Das spielen, singen sowie basteln mit den Kindern macht mir eine große Freude. Für die Erfüllung an mich gestellter Anforderungen bringe ich Flexibilität und körperliche Belastbarkeit mit, ich arbeite gerne im Team und zeige viel Motivation und Einsatzfreude. Meine Arbeitsweise ist geprägt von Zuverlässigkeit und Sorgfalt, ich übernehme Verantwortung und arbeite mich zügig in mir unbekannte Aufgabenbereiche ein. Sehr viel Wert lege ich auf Pünktlichkeit, Ehrlichkeit sowie ein gepflegtes und ordentliches Erscheinungsbild. Motivation, Lernwille und Weiterbildungsbereitschaft runden mein persönliches Profil ab. Da ich bisher noch keine praktischen Erfahrungen in dem Bereich der Erzieherin gemacht habe, möchte ich das Praktikum dazu nutzen, möglichst gute Einblicke in den Arbeitsalltag der Erzieherin zu bekommen.

...zur Frage

Wann sollten wir am Besten die Eingewöhnung in die KiTa machen?

Unsere Tochter soll nach dem Sommerurlaub in die KiTa gehen. Sie wird in August 3 Jahre alt.

Jetzt fragen wir uns ob wir noch vor dem Sommerurlaub (Juli/August) mit der Eingewöhnung anfangen sollen oder dies erst danach.

Was würdet ihr persönlich machen?

Die KiTa-Leitung hat uns beide Optionen offen gehalten.

...zur Frage

Erzieherinnen Kind anvertrauen?

Hallo! Ich überlege gerade, ob ich den Erzieherinnen in der KiTa ein Kind anvertrauen kann. habe privat und auch dienstlich immer wierder mit Erzieherinnen zu tun und erlebe diese meistens als sehr jung, unreflektiert und fachlich nicht besonders fit. Klar, wenn die was drauf hätten, hätten die ja Sozialpädagogik oder Frühkindliche Bildung studiert. Wer wird schon freiwillig bei den Gehaltsaussichten Erzieherin...

Da man immer wieder hört, dass eine frühe Bildung für Kinder wichtig sei, frage ich mich, ob ich es verantworten kann, ein Kind in eine KiTa ohne studiertes Personal zu schicken? Sollte nicht in jeder KiTa genug Fachpersonal mit Studienabschluss da sein?

...zur Frage

hallo:) Kinderkrippe Angebote planen und schreiben?

Hallo! :-) ich bin Sps 2 Praktikantin und habe eine Frage an die Erzieherwelt.
Wie kann ich Angebote schön forumulieren und ausführlich ausarbeiten? Ich muss für die Schule zu jedem Angebot eine Ausarbeitung schreiben, 8 Seiten🙈 Kann mir jemand helfen wie ich die 8 Seiten zusammen bekomme? und was ich sonst reinschreiben kann?

...zur Frage

Erzieher? Paar fragen?

Hallo, ich fange ab nächstem Jahr die Teilzeitausbildung zur Erzieherin an.

Bist du in dem Beruf glücklich ? An welcher Position stehst du ? Angestellte , Leiterin , stell. Leiterin ?
Wie lange machst du deinen Beruf ?
Wie viel arbeitest du pro Woche...
habt ihr euch hochgearbeitet ?
Würdet ihr den Job nochmal nehmen

Kommt man mit dem Gehalt klar ? Weil ich danach noch vor habe , evtl Lehramt auf Grundschule oder soziale Arbeit zu studieren..

Falls mir der Beruf aber so viel Spaß macht , möchte ich gerne in der Kita bleiben und mich somit hochzuarbeiten 😊😊

Bitte nur ehrliche Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?