Wie wechsel ich meinen Hausarzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

1. Kommt das drauf an ob du alt genug bist. Also falls du jünger als 16 bist, solltest du mal Deine Mutter fragen. Wenn du älter bist, musst du dich erstmal nach einem anderen Arzt umschauen und dich für einen entscheiden.

 Wenn du den richtigen gefunden hast, rufst du einfach bei deinem alten Arzt an und sagst dass sie Dir die nötigen Unterlagen von dir schicken sollen, und dass du eben den Arzt wechseln willst. Viel Glück;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst einfach zum neuen Arzt gehen. Falls du irgendwelche Befunde hast, die für den neuen Arzt wichtig sein könnten, kannst ihm das erzählen, dann kann der sich überlegen, ob er das vom alten Arzt sich holt oder nochmal selber testet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache einen Termin beim Arzt deiner Wahl . Du musst nichts erklären oder begründen.

Dein neuer HA wird deine Unterlagen anfordern.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einfach einen anderen Arzt der dir passt und geh einfach dort hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einen raus, der dir zusagt und geh ab jetzt zu dem - so einfach!

Wäre nicht schlecht, wenn du dir vom alten Arzt die Unterlagen alle als Kopie mitgeben lassen würdest. Steht dir als Patient zu, falls abgewiegelt werden sollte (Kommt leider immer wieder vor) - Die müssen das herausgeben (Kopien), können aber dafür ein paar Cent Kopiergebühren verlangen.

Auch ratsam ,wenn man den Zahnarzt wechselt, denn die meisten wissen nichtmehr, wann was gemacht wurde und können dem neuen Arzt keine auskunft geben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user8787
30.04.2016, 07:57

Der neue HA fordert die Unterlagen beim Vorgänger an.

Das ist so üblich und kostet nix. 

0

Du kannst den so wechseln.

Am einfachsten geht es zum Quartalsanfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?