wie wechsel ich meine krankenkasse wenn ich im ausland lebe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Personen, die im Ausland leben und eine deutsche
Rente beziehen oder beantragt haben, sind in aller Regel nicht
versicherungspflichtig in der deutschen Kranken- und Pflegeversicherung
der Rentner (KVdR und PVdR). Ausnahmen können sich aufgrund des internationalen Sozialversicherungsrechts ergeben.

Aber lies dir alles durch:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/2_Rente_Reha/01_rente/01_grundwissen/05_rente_und_ausland/02a_rente/02_04_rente_kvdr.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lebst du nur im Ausland oder zahlst du dort auch deine Steuern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfga76
30.05.2016, 11:10

ich brauche hier keine steuern bezahlen , meine frau und ich werden gemeinsam veranlagt , läuft alles über meine frau , ist tschechisch , alles in einem topf und davon gehen dann steuern vers. usw. ab

0

erhälst du nur die deutsche Rente und sonst nix?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wolfga76
02.06.2016, 11:27

ich erhalte nur die deutsche rente , bekomme  hier keine sozialen zuschüsse oder Aufstockung wie in der brd. meine krk hat mich aufgrund irgendwelcher irrtümer als freiwilliger versicheerten eingestuft mir einen beitrag in höhe von 750,-€ it meiner rente  568,-€ geht gar nicht jetzt wollen die Geld von mir. es gibt in der brd die krk für Rentner , weiß aber nicht wo . dann noch etwas habe ein schreiben von der bkk bekommen , die rechnen meine rente bis auf 950,- € hoch aufstockungsbetrag nennt sich das , muß dann beiträge für diesen betrag zahlen , obwohl ich das Geld nicht habe wie geht das denn ? verstehe das alles nicht , erste forderung der bkk 8.885,- - zweite  5.500 - letzte forderung  3.700,- € - 4 verschiedene Sachbearbeiter , Katastrophe  brauche hilfe bitte

0

Was möchtest Du wissen?