Wie Wechsel ich bei einer alten Bohrmaschine den Bohrer?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn an dem Bohrfutter ein Zahnkranz ist, brauchst du einen Bohrfutterschlüssel.

Ein Schnellspannfutter hat stattdessen geriffelte oder gerändelte Bereiche und wird mit der bloßen Hand auf und zu geschraubt. Je nachdem muss man hinten am Futter mit der anderen Hand gegenhalten, falls die Bohrmaschine nicht automatisch im Stand blockiert.

Ganz selten hat ein Schnellspannfutter eine Verriegelung, auf diesem Bild der geriffelte zweite Ring von hinten (wo "AUF" steht - nach dem schmalen gerändelten ersten Ring).

http://kacaro.de/WebRoot/Store6/Shops/b6084f6a-9295-4860-b326-117c7b6d6211/5437/F92A/6265/9BC1/F7B6/0A48/351F/C135/Supra\_SK\_ml.jpg

Verwende die Google Bildersuche, um diese Begriffe zu veranschaulichen, oder kuck auf Wikipedia.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem mit einem passenden Bohrfutterschlüssel das Bohrfutter geöffnet wird - gibt es als Ersatz auch in jedem Baumarkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du das Bohrfutter aufschraubst (entweder mit Bohrfutterschlüssel, oder ein Selbstspannbohrfutter ohne Schlüssel) und den Bohrer herausnimmst, den neuen Bohrer einsetzt und das Bohrfutter wieder zuschraubst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?