Wie wasche ich einen Daunenschlafsack?

3 Antworten

Am besten gar nicht... Häufig bieten die Hersteller einen Schlafsackservice an. Dazu muss man den Schlafsack bei dem Laden, in denen man den Schlafsack gekauft hat, abgeben, und er wird eingeschickt. Man kann Daunenschlafsäcke auch mit speziellem Daunenwaschmittel in einer großen Waschmaschine waschen. Anschließend sollte er entweder in einem großen Trockner getrocknet werden oder im Freien. Dabei ist es wichtig, ihn mehrfach aufzuschütteln! Daunenschlafsäcke verlieren beim Waschen häufig an Qualität!

Wir haben einen Baby-Daunenschlafsack, den wasche ich mit mind. 5 Tennisbällen auf 40 Grad und anschließend dann auch mit den Tennisbällen in den Trockner, dort ein Schontrockenprogramm, wenn er nach einem Durchgang noch feucht ist, dann noch mal den Trockenvorgang.

es fehlen keine daunen, sie sind einfach nur verklumpt. falls das mit den tennisbällen nicht klappt, extra große waschtrommel benutzen (waschsalon).

Was möchtest Du wissen?