Wie warscheinlich ist es, dass hitler nach den juden auch christen getötet hätte?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei den Christen war er etwas selektiver - wenn es Deutsche (oder sonstige Arische) waren, dann kamen die nur ins KZ, wenn sie sich offen gegen ihn gestellt haben. Einer der berühmtesten war Dietrich Bonhoeffer, evangelischer Pfarrer und stark beteiligt am Widerstand. Von ihm stammt das Gedicht "Von guten Mächten wunderbar geborgen", das er im KZ schrieb. Er starb durch Erhängung.

Aber ich bezweifle, dass er alle Christen umgebracht hätte, denn nach seinen Idealvorstellungen war ja das Christentum Teil der arischen Kultur und somit per se kein Kriterium, denn sonst hätte er sich selbst auch gleich mit umbringen müssen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MoBruinne
02.08.2017, 09:45

"sich selbst"?? Hitler - Christ?!

Wohl nicht. Katholisch vielleicht. Getauft vielleicht. Aber weder das eine noch das andere macht einen Menschen zum Christen.

0

Die Nazis haben auch Christen getötet. google mal nach dem Schicksal der russischen Kriegsgefangenen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er doch reihenweise!

Sintis und Roma, politisch Andersdenkende, Behinderte, Homosexuelle... da waren viele viele Christen dabei.

Denn zu der Zeit war es noch üblich, Kinder taufen zu lassen und sie religiös zu unterweisen!

Mister Schnurrbart hat alles eliminieren lassen, was er nicht haben wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von airsoftblut
08.07.2017, 21:59

Und welchen Anlass hatte er, sie zu töten ?

0

Er hat doch Christen getötet bzw. töten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr wahrscheinlich und zuerst seine Soldaten und Mitbürger ,denn Mitwisser müssen verschwinden.

Ansonsten würde ich es mal hiermit versuchen

http://kopf-tisch.de/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er. Der ein oder andere Engländer, Ami und Franzose war m. W. Christ. Ist aber nur so ein Gerücht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurden auch Christen ins KZ gebracht und getötet, im Krieg sowieso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher nicht. Die meisten Deutschen waren ja damals Christen. Es waren ja auch viele (wenn nicht alle) NS-Spitzenpolitiker, Christen und haben auch Kirchensteuer gezahlt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hauyy
08.07.2017, 21:31

Nachtrag: Christen wurden auch umgebracht aber natürlich nicht weil die Christen waren. Da gab es andere Gründe.

0
Kommentar von MoBruinne
02.08.2017, 09:46

Kirchensteuer zahlen macht aus einem Menschen aber keinen Christen. Kirchenzugehörigkeit ebenso nicht. Getauft sein auch nicht. Ist ein gängiger Irrtum - aber eben ein Irrtum.

0

Die Deutschen haben jede Menge Christen ermordet... Sie haben in Polen, in der Ukraine, ganz allgemein in der Sowjetunion wüst gewütet.

Sie haben 3 Millionen Kriegsgefangene der Roten Armee ermodet, 1 Million Zivilisten sind bei der Blockade von Leningrad gestorben, weil die Deutschen die Versorgung abgeschnitten hatten, in Polen wurden systematisch Zivilisten ermordet oder zur Zwangsarbeit verschleppt, in allen besetzten Ländern haben die Deutschen ganze Dörfer ausgerottet, als Rache für Widerstand...

Wieder bin ich schockiert, dass man das in der Schule nicht lernt, und ich stelle mir grosse Fragen zur Qualität des Unterrichtes, insbesondere was den 2. Weltkrieg betrifft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?