Wie warscheinlich ist es von gras eine psychose zu bekomme ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Leute, die konsumieren Cannabis seit 10 Jahren und sind psychisch stabil und dann gibt es Leute, die fühlen sich bereits nach kurzer Zeit psychisch unwohl, entwickeln ängste etc. 

Bist du eher eine unruhige Person? Machst du dir oft sorgen? Hast du Angst, bist du launisch? Hast du vielleicht Verwandte, die an einer Psychose leiden? Das alles könnten Faktoren sein für eine erhöhte Gefahr der Psychose beim Cannabis Konsum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da man dazu veranlagt sein muss kann man dir da keine wirkliche Aussage zu geben... 

An deiner stelle, bzw in deinem alter solltest du dir aber auch eher um Entwicklungsstörungen Gedanken machen, was bei so jungem Konsum sogar wohl eher wahrscheinlich ist.... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr unwahrscheinlich, wenn es nicht bereits in der Familie psychische Verhaltensauffälligkeiten gibt und Du sozusagen "genetisch dafür veranlagt (prädisponiert)" bist eine Psychose zu entwickeln.

Grundsatz: Nicht übertreiben; nur so viel konsumieren wie man verträgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass kan man nicht so sagen. Es kommt auf deine Psychische verfassung darauf an. Denk einfach Cannabis verstärkt dein Gefühl.. also mein TIPP, wenn du Psychisch eher instabiel bist (sagen wir durch eine Früherige  vergewaltigung) ist das Risiko massiv höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst die jetzt eine Wahrscheinlichkeitszahl hier bekommen ?

Dann mußt Du wohl eine entsprechende Studie in Auftrag geben.

Ich versuche es mal mit eine ausgedachten, die Dir genau so viel bringt: 13,47 %

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arrmann100p
18.04.2016, 17:54

lol hatte 10000 freunde und genau 1347 haben eine psychose bekommen

0

Was möchtest Du wissen?