Wie warm wird die Milch laut folgender Rechnung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Theoretisch kann man diese Frage gar nicht beantworten, ohne Eiweißgehalt, Fettgehalt, Fettzusammensetzung und so weiter zu kennen. :) 

Daher nimmt man bei solchen Rechnungen einfach '1' als Wärmeinhalt und rechnet dann mit Wärmeeinheiten. Kennst du vielleicht von Fetteinheiten und Eiweißeinheiten. 

Demnach hast du 24000kg mal 5 Grad, da kommen dann 120000 Wärmeeinheiten (WE) heraus. Dazu addierst du dann die Wärmeeinheiten der heißen Milch (57600WE). 

Die gesamten Wärmeeinheiten dividierst du durch das Gesamtgewicht von 24800kg und schon kommst du auf 7,16 Grad Mischungstemperatur. 

7,16 °C

Wie hast du das Ergebnis rausbekommen?

0
@MilchTechnik24

Die Gesamtmasse beträgt 24.000kg + 800kg = 24.800kg
24.000/24.800 = 96,8%
800/24800 = 3,2%

--> 5°C * 0,968 + 72°C * 0,032 = 7,144°C

0

kg • Grad

24000 • 5 + 800 • 72 = (24000 + 800) • x

nach x auflösen

x = (24000•5 + 800•72) / (24000+800)

siehe Physik-Formelbuch "Richmannsche Mischungsregel"

ist der Energieerhaltungssatz Ezu=Eab

c1*m1*(t1-tm)=c2*m2*(tm-t2) mit t2<tm

tm=(c1*m1*t1+c2*m2*t2)/(c1*m1+c2*m2) mit c1=c2 spezifische Wärmekapazität

tm=(m1*t1+m2*t2)/(m1+m2)

t1=72° m1=800 kg und t2=5° m2=24000 kg

tm=(800 kg*72°+24000 kg*5°)/(800kg+24000 kg)=7,16..°

Was möchtest Du wissen?