Wie warm muss es sein wenn ich meine Meerschweinchen tagsüber auf den Balkon und sie nachts wieder rein holen möchte?

11 Antworten

Hi!
Balkon ist grundsätzlich gut! Aber bitte folgende Dinge unbedingt beachten:

  • Nicht einfach den Käfig auf den Balkon stellen, sondern Auslauf und Schutz vor Regen, Sonne und Zugluft bieten
  • Gesicherten Auslauf bieten (Schutz vor Stürzen, Schutz vor Katzen, etc)
  • Gegen Bodenkälte schützen (Boden einstreuen, oder mit Teppich oder Holz auslegen)

Hier gibt es weitere gute Infos zum Thema: https://www.deine-tierwelt.de/magazin/der-richtige-standort-fuer-kaefige/?cache=0

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Balkon geht nur wenn es ein NORDbalkon ist und du genau weißt das es dort nicht zu warm wird. Wie die anderen schon geschrieben haben kann es auf einem Balkon sehr sehr warm werden. Zu warm für die kleinen die sich bei 20° am wohlsten fühlen. Alles über 25° ist für die kleinen schon zu warm (egal ob sie drinnen oder ganzjährig draußen leben). Ab 30° wird es für die kleinen schon kritisch, vor allem wenn es keine schattigen Plätze und viiiiele möglichkeiten zum Abkühlen gibt (deswegen stehen aktuell in meinem Gehege 5 Wasserschalen drinnen, das Gehege steht komplett im Schatten (erst Abends ab 19 Uhr kommt da überhaupt Sonne hin)) und es gibt viiiiiel Frischfutter über den Tag verteilt damit sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen).

Ansonsten ist die Regel: Wenn die Temperaturen Nachts nicht mehr unter 10° sinken können die kleinen nach draußen. Aber auch nur dann wenn das Gehege rundum gegen Fressfeinde gesichert ist (ja die gibs auch auf einem Balkon).

Nur im Schatten mit zusätzlichen Rückzugsmöglichkeiten in "ihre" Schlafhöhle ist das überhaupt machbar!

Achte darauf, dass keine neugierige Katze die Behausung öffnen kann und dass du ein Gehege nach oben mit sog. Kükendraht schliesst gegen räuberische Vögel.

Eine fresslustige Krähe oder ein agiler Turmfalke verschmäht auch ein Meeri nicht, wenn man sie so auf den Präsentierteller packt.

Unser Naturpark hält die Meeris durchgehend im Freigehege...die haben richtige Erdhöhlen da drin. Und die tummeln sich draussen, bevorzugen aber die Schattenplätze unter Büschen (im Gehege).

Und: Das Gehege ist nach oben mit Kükenmaschendraht geschlossen!

Was möchtest Du wissen?