wie warm ist so ein Neoprenanzug?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du das machst, sollte er keinesfalls dicker als 3mm sein, also ein Anzug für warme Gewässer.

Anzügen für hiesige Gewässer haben 7-9mm und je nachdem, wenn es kein Einteiler ist, dann liegt er am Körper auch noch doppelt. Das schränkt die Bewegungsfähigkeit ein und in einem warmen Raum wirst Du da drin im eigenen Saft langsam gegart...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sammy0606
04.12.2013, 10:13

also komme ich mit einem, bei dem 2mm/3mm steht aus? Was meinste? :/

Vielen Dank für die wirklich hilfreiche Antwort! :)

0

Keine gute Idee, denn ein Neoprenanzug verhindert weitestgehend den Luft- und Feuchtigkeitsaustausch und man fängt zeitnah an zu schwitzen - erst recht bei Sonneneinstrahlung.

Eine Zeitlang gab es die Mode, überweite Neoprenjacken zu tragen, so hatte man wenigstens einen kleinen "Luftaustauschkanal". Oder man versucht 3mm Neopren mit anderen Stoffen derart zu kombinieren, dass man die Stoffe abwechselnd einsetzt (z.B. Streifen etc) oder man macht bewußt Löcher rein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

so eon Nepoprenanzug ist wärmend, und wenn er eng am Körper anliegt, damit kein Wasser druchfliessen kann, hilft er am besten gegen Kälte.

Zu Deinem Vorhaben sollte er höchtens 3 mm dick sein und einen Frontreissverschluss haben. Somit kannst Du bei Hitze wenigstens den Reissverschluss öffnen.

Besser jedoch als ein Neoprenanzug wäre einTauchanzug aus Lycra. Der ist sehr dünn, ist blickdicht und schützt die Haut beim Tauchen vor Vernesselungen. Du bekommst ihn in einem Taucherladen, kosten wird er um die 50 Euro +. Ich kann Dir auch einen leihen, der ist Gr. 52. Mailanschrift : ko.klausotto@arcor.de

Gruß Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mediachaos
04.12.2013, 13:53

[...]Der wird dann beklebt und bemalt[...] Willst Du Deinen wirklich verleihen? ;-)

1
Kommentar von Sammy0606
05.12.2013, 20:41

Danke danke! ;)

Aber sag mal... so ein Tauchanzug, ist das dann nicht zu dünn? Also du musst es dir so vorstellen: Ich mal den dann mit Sprühfarbe an und es werden noch kleine Stoffstücke aufgeklebt, außerdem kommen Rüstungsteile aus einem leichten Plastik an Unterarmen, Oberschenkeln und der Brust/dem Bauch dadrüber. Reicht dann so etwas dünnes?

0

Er ist schon warm und man schwitzt. Im kalten Wasser wenn er eng anliegt haltet er den Taucher warm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sammy0606
04.12.2013, 10:10

Frage nicht gelesen...

1

Was möchtest Du wissen?