Wie war eure Begegnung mit einen Wildschwein, falls ihr einen gesehen habt?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo, 

meine erste und bis jetzt einzige Begegnung war im Wildpark - hab da mal eine Weile gearbeitet. Der Großteil der Wildschweinchen war Handaufzucht und daher relativ zahm. Hab sie also füttern und streicheln können. Nur wenn sie Junge hatten durfte keiner rein. Da können selbst die zahmsten Handaufzuchten sehr gefährlich sein. 

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine erste Begegnung hatte ich nachts als Autofahrer auf der Strasse. Da sah ich dass die Lichter eines entgegenkommenden Fahrzeugs kurzzeitig nicht mehr zu sehen waren, als ich dann langsamer fuhr weil dann ja Irgendwas diese Lichter verdeckt haben musste liess ich der Bache noch genug Zeit die Strasse ganz zu überqueren, die hat etwas sauer zu mir geschaut.

Ich hatte noch eine Begegnung im Wald als Fussgänger mit mehreren Wildschweinen die aber allesamt weggerannt sind als sie mich bemerkten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war mit meinem Mann unterwegs auf einem Spaziergang, am hellichten Tag, als wir in etwa 100 Meter Entfernung ein einzelnes Wildschwein am Waldrand sahen. Es guckte uns an, wir guckten zurück und gingen weiter.

Einige Monate später waren wir wieder mal spazieren, diesmal in der Abenddämmerung im Wald, da haben mehrfach Wildschweine den Spazierweg gekreuzt.

Dort in der Gegend haben die Siedlungen Wildschweinzäune, damit die Tiere nicht nachts die Mülltonnen plündern. Übrigens in Berlin, nicht auf dem Land ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal im Wald, ich war zu Fuß unterwegs, einen Kailer aufgeschreckt. Ich fand den riesig und war froh, das er auf der anderen Seite eines dort verlaufenden Wildzauns war. 

Ich habe mich aber auch nach einem Baum umgeschaut, wo ich raufklettern hätte können.

Aber ich habe mich fürchterlich erschreckt, als der sich plötzlich aufgerappelt hat und durch das Gestrüpp gebrochen ist. Er ist geflüchtet und die Erdbrocken sind nur so von seinen Hufen geflogen.

Hätte der das darauf angelegt, sich zu verteidigen, ohne den Wildzaun, dann hätte ich schnell sein müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal tun sie nichts und man kann sie auch in Parks im Gehege sehen und füttern also mit so Körnerfutter reinwerfen und die fressen lassen zb in Bayern gibt es das viel so Wälder mit Wildtieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war bei einer Nachtwanderung auf dem Reiterhof und ich war 13... Wir liefen einen Feldweg an einem Wald vorbei und plötzlich hörten wir es um uns rum grunzen...dann warteten wir alle still und nach ein paar Minuten waren sie verschwunden...man konnte im Dunkeln leider nur die Augen erkennen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns sind viele Wälder im Sauerland. Ich fuhr im Auto gerade so Serpentinen Straßen lang, ziemlich enge Kurven und dann lief eine ganze Familie einfach über die Straße. War irgendwie knuffig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe an einem See auf einem umgefallenen Baumstamm gestanden. Die Stelle war hoch genug, dass ich über das Schilf hinweg sehen konnte. Eigentlich wollte ich die Vögel auf dem See beobachten. Da habe ich das Rascheln und Grunzen im Schilf gehört. Es hat nicht lange gedauert, da war ich von vielen Schweinen eingekreist. Man kann im Video hören, dass es mehrere Schweine sind. Sehen konnte ich leider nur zwei Schweine, alle anderen waren unsichtbar im Schilf und auf Video habe ich nur ein einziges festhalten können. Es ist genau bis zu der Stelle gegangen, an der ich selbst kurz zuvor durch das Gras gegangen bin. Dort hat es meinen Geruch aufgenommen und ist stehen geblieben, umgekehrt und gleich darauf waren alle Schweine fort. Dieses Wildschwein war weniger als 10 Schritt entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt bei mir hin und wieder mal vor.

Sind schon beeindruckende Tierchen.

Aber wenn man sich gegenseitig respektiert und in Ruhe lässt passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wildschwein ging am Straßenrand entlang, ich bin mit dem Auto vorbei gefahren, dachte noch "schau an, ein Wildschwein" und schon war's vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Auto. Es stand auf dem Feld am Straßenrand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Schnoofy 05.07.2016, 07:24

Das Auto?

0

Ich ear mit dem Auto unterwegs, als eine Wildschweinfamilie in sicherer Entfernung die Straße überquerte.

Ich grüßte sie freundlich und fuhr weiter...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gesessen und es war beim Italiener.  Lecker....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recht "langweilig" an einer Rotte bei einer nächtlichen Wanderungs vorbeigekommen sie nicht weiter beachtet und sie mich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprichst Du von einem vier- oder zweibeinigen Wildschwein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Begegnung mit so nem Vieh war recht teuer und ärgerlich. Hab nämlich eins angefahren. Als es dann verletzt auf der Straße lag, hätte ich echt  Angst davor!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?