Wie war eigentlich eure Fahrprüfung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Prüfung lief gut. Aber ich war sehr aufgeregt und mir fehlt ein Stück weit die Erinnerung, wo ich lang gefahren bin (nicht die ganze Strecke). Einmal sollte ich rechts abbiegen, ordnete mich aber links ein - der Prüfer war nachsichtig.

Hab beim 1. Mal bestanden.

Und Du schaffst das auch. Toi, toi, toi.

roboboy 30.06.2017, 00:26

Einmal sollte ich rechts abbiegen, ordnete mich aber links ein - der Prüfer war nachsichtig

Du könntest, wenn du wolltest, eigentlich deine eigene Strecke komplett alleine abfahren-und den Prüfer ignorieren (außer für die Grundfahraufgaben).

Denn wohin du fährst hat nichts damit zu tun, ob du fähig bist, ein Kraftfahrzeug zu führen, und wird somit eigentlich nicht bewertet....

Irgendwann könnte man aber mal an deiner geistigen Reife zweifeln^^

LG

0
beangato 30.06.2017, 00:30
@roboboy

Irgendwann könnte man aber mal an deiner geistigen Reife zweifeln^^

Bitte was?

Als ich die Prüfung machte, wurde mir gesagt, wo ich langfahren sollte. Ist das heutzutage nicht mehr so?

0

Erstemal ne Viertel Stunde das Geld aller Prüfungen des Tages gezählt dann überöegt wo man von dem Geld essen gehen könnte San paar Km zu nem Restaurant gefahren und ne Viertel Stunde gewartet bis der Prüfer da ein Gutschein gekauft hat.

Aufm Rückweg noch verkehrsgerechtes Wenden und ne Vollbremsung.

Technische Fragen gab's keine ich hab ihm gesagt das ich KFZler bin.

Und ja bestanden hab ich.

Sehr easy, sofort bestanden, nicht sonderlich aufgeregt. Ein bisschen mehr als sonst, aber nicht wirklich.

Einfach immer den Schulterblick machen und viel umgucken, aber natürlich nicht zu extrem, sodass du komplett abgelenkt bist.

ich bin beim 1. Mal durchgefallen. Der Prüfer hatte mal wieder eine Fangantwort vorgegeben

"die nächstmögliche links". 

In Kassel war das damals recht schwierig, schon eine größere Stadt. Später habe ich eine Ortskenntnisprüfung gemacht als Sanitäter - Zivi.

Jedenfalls war das die Fr. Ebert Str.. So sollte ich dann links. Links wäre das sog. Königstor, das ist aber eine Art Hufeisen-Eibahnstr. 

Dann das Schild Einfahrt verboten rot mit weißem Balken. So setzte ich an, habe noch 2 Straßenbahnen behindert, (in der Mitte laufen 2 Straßenbahntrassen) & der Fahrlehrer hat auf die Bremse gedrückt & es hat geklingelt.

So hätte ich erst richtig herum die übernächste Str. fahren dürfen - also das Königstor als Einbahnstr.

War ziemlich aufgeregt aber hab trz bestanden obwohl ich paar Fehler gemacht hab. Fahr nicht zu langsam nicht zu schnell, ordentlich, sicher, immer schön gucken :D Mehr gibts nicht. Viel Erfolg!

Der Prüfer hat sich bei meiner Fahrprüfung blamiert und wollte Bemängeln, dass ich bei einer Kreuzung nicht geblinkt hätte. Dabei bin ich laut Beschilderung gerade aus gefahren. Das war echt lustig :D

Meine Fahrprüfung war sehr gut. Ich war etwas aufgeregt. Die Prüfung habe ich sofort bestanden.

Was möchtest Du wissen?