Wie war die Fußballhooligansszene in der DRR?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hooligans sind einfach unnötig und haben nichts mit dem Fußball zu tun. Die sollen sich die Schädl zu hause im Keller einschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/135223/hooliganismus-in-der-ddr?p=all

Aus heutiger Sicht war die Szene  und die Volkspolizei eher brav und langweilig... Allenfalls im Umfeld von BFC Dynamo und Union Berlin soll es körperliche Auseinandersetzungen gegeben haben, sonst waren Sachbeschädigungen und Beamtenbeleidigungen schon das höchste der Gefühle. Ein Schusswaffeneinsatz ist nicht dokumentiert.

Erst nach der Wiedervereinigung wurde mit Mike Polley am 3.November 1990 der erste Fan getötet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?