Wie war das noch mit dem Backofen sauber machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gib nur soviel Wasser, dass es nicht auslaufen kann mit einem Schuss Spülmittel auf den Boden des Backofens. Dann ca. 1/2h bei 100 Grad Unterhitze das Wasser verdunsten lassen; Tür zwischenzeitlich nicht öffnen. Der Wasserdampf löst dann auch die Rückstände bzw. Verkrustungen auf Seiten- und Rückwand.

Danach etwas auskühlen lassen und mit Küchenkrepp bzw. einem feuchten Tuch die Rückstände entfernen und evtl. nochmals feucht nachwischen.

Ja genau das war es glaube ich.Und da kann ich denn Backofen ja auch gleich wieder nach benutzen.

0

Hallo ehlers,

die Antworten sind gut, aber auf lange Sicht gesehen zu teuer. Eine Stunde den Backofen für nichts anstellen? Dann habe ich es vergessen und er läuft noch länger. Der Backofenreiniger von proWIN macht alle eingebrannten Flecken weg. Einpinseln, mit Folie abdecken und einfachheithalber über Nacht einwirken lassen. Damit mache ich nicht nur meinen Backofen sauber, sondern auch noch mein Ceranfeld, Kaminscheibe, Flecken auf weißer Wäsche etc. Bei Rückfragen und bei Interesse auch noch Geld daran zu verdienen einfach bei sabine.suter@ewetel.net melden.

Bis dann

bine38

einen Wasserschale mit zerschnittenen Zitronen... Backofen aufheizen, ca eine Stunde drin stehen lassen und danach nur noch auswischen.

Was möchtest Du wissen?