Wie war das bei Adam und Eva?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es ist völliger Blödsinn, Mythen logisch zu hinterfragen.
Ansonsten, wenn es denn sein muß, könnte Gott ja auch noch weitere Menschen geschaffen haben. Nichts spricht dagegen.
Die Erzählung über Kain und Abel würde dies nahe legen, da Kain an einen anderen Ort zog, der schon einen Namen hatte und dort heiratete und eine Stadt gründete.Das geht nur mit vielen anderen Menschen.
Außerdem wurde verfügt, daß ihn keiner auf der Welt "bestrafen" dürfte der ihn findet. Das macht nur Sinn, wenn noch andere Menschen vorhanden sind, außer seiner Familie.
http://www.bibleserver.com/text/EU/1.Mose4

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
naaman 23.11.2016, 09:37

Warum erklärst du dann diesen Mythos. Das nenne ich Blödsinn.

0
Viktor1 23.11.2016, 11:48
@naaman
Warum erklärst du dann diesen Mythos...

Für die, die es nicht lassen können und mit diesem Thema immer wieder den Schlaumeier spielen. Ist doch offensichtlich.
Du hast dies mal wieder nicht geschnallt.
Auch mit den Darstellungen der Bibel "wäre" also alle OK, das "Problem" nicht präsent.

1

Die Geschichte ist sowieso biologisch unmöglich. Eva hatte 2 Söhne. Sprich dann gab es zu dem Zeitpunkt auf der Erde 3 Männer (Adam, Kain, Abel) und eine Frau, Eva. Somit hätte der Mensch dann aussterben müssen, ausser Adam und Eva hatten mehr Kinder oder Kain bzw Abel haben mit ihrer eigenen Mutter weitere Kinder gezeugt. Davon ist aber nichts überliefert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ranzino 21.11.2016, 20:14

Adam wurde steinalt und hatte noch mehr Söhne und Töchter nach Kain Abel und Seth.  Siehe 1 Moses 5,4. 

1
comhb3mpqy 21.11.2016, 20:28

die Bibel berichtet, dass Adam und Eva noch mehr Kinder hatten.

1

Wenn du die Genisis richtig liest, dann wirst du feststellen, dass Gott noch weitere Menschen geschaffen hat.

..... und sie gingen in die Welt hinaus und nahmen sich Mann und Frau und zeugten Kinder. (Oder so ähnlich irgendwie)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Inzucht wurde erst nach nach Noah verboten, wann es genau verboten wurde, kann ich nicht sagen. 

Heutzutage ist ja die Mutation bekannt. Die meisten Mutationen haben negative Folgen, wie z.B Erbkrankheiten oder Missbildungen.

Über Genrationen erfolgt so immer wieder die Mutationen, logische Schlussfolgerung ist, dass die Genen deswegen immer schlechter werden (Mehr Erbkrankheiten und so)

Deswegen, kann man davon ausgehen, dass früher die Gene besser/gesünder waren.
Und so konnten sich damals Geschwister sich untereinander auch fortpflanzen. Aber spätestens zur Zeiten Moses wurde Inzucht verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neuere Untersuchungen* haben ergeben, dass sich sowohl Kain als auch Abel mit Affenweibchen gepaart haben.

Diese Erklärung ist so schlüssig, dass es beinahe unmöglich erscheint, dass das vorher niemand vermutet hat.

Es ist nicht nur die beste Erklärung dafür, dass die Menschen schlechter sind als Gott sie im Paradies erschffen hat und sie all diese tierischen Triebe haben, sondern auch das fehlende Bindeglied zwischen der Bibel und der Evolutionstheorie.

Weitere Untersuchungen über die Art der Affen und die genaue zeitliche Datierung, sowie weitere genetische Belege werden in Kürze folgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
naaman 23.11.2016, 09:41

So ein Blödsinn habe ich auch noch nicht gehört.

0
Zoroastres 23.11.2016, 12:09
@naaman

Ich habe schon weit größeren Blödsinn gehört. Zum Beispiel, dass Gott den Menschen erschaffen hat. Das liegt zwar meiner Aussage zugrunde und macht damit meine Darstellung in gleichem Maße unrealistischer, ich weiß, aber mein Teil der Erklärung ist weitaus besser als die Vorstellung Gott habe den Menschen so wie er ist ins Paradies gesetzt.

0

Laut Bibel ist Inzest völlig okay.

Nicht nur das Adam und Eva und ihre Kinder die Welt durch Inzest bevölkern mussten, später bei Sodom und Gomorrah haben die Töchter von Lot mit ihrem Vater Kinder gezeugt aus denen 2 ganze Stämme hervorgegangen sind und als Gott die Welt durch die Sintflut entvölkert hat, war es an Mose und seiner Familie die Welt durch Inzest neu zu bevölkern.

Und in keinem dieser Fälle hätte sich Gott negativ darüber geäußert.

Ein weiterer Grund warum wir froh sein können dass das alles nichts als Lügenmärchen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
eric361 21.11.2016, 20:22

In der richtigen Bibel ist Inzest verboten

1
Ranzino 21.11.2016, 20:27
@eric361

Nee, geht ja nicht, weil Adam und Evas Kinder für den ganzen Rest der Weltbevölkerung gesorgt haben MÜSSEN.
Gemäß Bibel stammt nun mal die sündige Menschheit von A+E ab, sonst könnten sich ja einige Menschen darauf berufen, dass sie  ganz andere Urahnen hätten als die 2 bekannten Apfelmampfer aus dem Garten Eden.  ;) 
Lieber Inzest zulassen als dass Gott einen Fehler macht !

1
Andrastor 21.11.2016, 20:28
@eric361

Du hast die richtige Bibel offensichtlich nie gelesen.

Wie gesagt, diese 3 Fälle stehen so in der Bibel und in keinem dieser Fälle war auch nur ansatzweise erwähnt das Gott etwas dagegen gehabt hätte.

Wogegen er etwas hat ist alte Männer zu beleidigen, dies wird von Gott mit dem Tod bestraft.

Also ist laut Bibel Inzest okay, aber Beleidigung nicht. Ein Gott mit klaren Prioritäten.

2

Schon bevor Adam und Eva die Bildfläche betraten, war die Erde mit Menschen besiedelt, und zwar seit dem Ende der 6. Schöpfungsperiode (Gen. 1.26-31). Nach Isaac Peyrere nennt man diese auch Präadamiten, was nichts anderes heißt, dass sie zeitlich vor Adam angesiedelt sind. Diese Menschen brachten wiederum Adam und Eva und Eva hervor, und dann ging es weiter wie gehabt. Adams Nachkommen haben sich mit den Menschen der umliegenden Länder (in Kains Fall Nod) verheiratet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Adam und Eva hatten zwei Söhne.. Kain und Abel.. einer hat den anderen erschlagen.. wie haben sie sich dann wohl erweitert ? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wippich 21.11.2016, 20:00

Was ist mit Seth?

0
Himbeere1978 21.11.2016, 20:02
@Wippich

ja das war der dritte Sohn.. ändert aber nichts an meiner Aussage.. da musste wohl auch die Mutter herhalten ;-)

0
Ranzino 21.11.2016, 20:10

Die Sache ist tatsächlich so, dass Kain seine Schwester in die Laken geschubst hat, damit sie ihm den Sohn Henoch gebar. 

Liegt daran, dass Christen steif und fest behaupten, dass ALLE Menschen von A+E abstammen, also muss auch Kains Frau aus seiner eigene Famile stammen. 
Ok, Kains Frau hätte auch seine Nichte sein können, aber halt aus der unmitelbaren Familie muss es sein.

0
Himbeere1978 21.11.2016, 20:12
@Ranzino

Kain hatte ne Schwester ?? wer war das denn ? die hatten nur 3 Söhne.. aber mir ist das völlig egal.. ich glaube nicht an den Mist.. 

0
Ranzino 21.11.2016, 20:17
@Himbeere1978

1 Mose 5,4   :)  Adam lebte noch 800 Jahre nach Seths Geburt und  hatte noch mehr Söhne und Töchter.  Kains Sis war also mühelos >100 Jahre jünger als er.  Wenn sie hingegen seine Nichte war, noch jünger. 

0
Himbeere1978 21.11.2016, 20:18
@Ranzino

800 Jahre.. ein Grund mehr das Zeugs nicht zu glauben.. aber trotzdem danke ;-)

0
Ranzino 21.11.2016, 20:23
@Himbeere1978

Methusalem ist dir bekannt ? 

1. Mose 5  25-27

25
Metuschelach war 187 Jahre alt, als er Lamech zeugte.
26
Nach dessen Geburt lebte er noch 782 Jahre und zeugte weitere Söhne und Töchter,
27
bis er im Alter von 969 Jahren starb.

:D

"AAAAAAAAALTER !!!" 

1
Himbeere1978 21.11.2016, 20:30
@Ranzino

habe ich nicht grade gesagt ich glaube nicht an das Zeug ?? ich hab mich sogar noch höflich bei dir bedankt für deine Erklärung.. alles weitere deinerseits ist unnötig... AAAAAALTER.. kapierst du das nicht ??

0
Ranzino 21.11.2016, 21:51
@Himbeere1978

Schon, nur wollte ich die angeblichen 800 Jahre gern noch absurder gestalten. :p  Natürlich ist das alles Mumpitz.

0

Das war bei einem damals völlig reinen Genpool - vererbungstechnisch betrachtet - auch überhaupt kein Problem...

Später wurden dann die Eheschließungen innerhalb näherer Verwandtschaftsgrade verboten (vgl. 3. Mose 18,6ff).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach: Damals gab es noch keine "Inzucht" (1.Mose 20,1-12).

Das kam erst später (3.Mose 18,9; 2.Sam.13,5).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Efa gab's nicht .

Efa = Europäische Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bibel ist eben kein Buch der Logik und wireder spricht der Zufall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?