Wie wandle ich die Gruppenformel in die Lewis-/Valenzstrichformel?

1 Antwort

Probier mal ein bisschen mit dem Anfang im Kopf rum.

Am Anfang hast du natürlich die zwei Wasserstoffatome die nur noch eine Verbindung brauchen um gefüllt zu sein (somit können sie ja eigentlich nur außen sitzen) und das Stickstoffatom was drei braucht, also setzt du das Stickstoff in die mitte, setzt die Wasserstoffatome oben, sowie unten an.

Nun hat das Stickstoff noch eine Verbindung offen, an diese kannst du das Kohlenstoffatom setzen, dieses hat dann noch drei Verbindungen von insgesamt vier offen.

Hier kommen die nächsten zwei Wasserstoffatome oben und unten ran, das Schwefelatom hat zwei Verbindungen offen, eine ist bereits besetzt also kommt das nächste Schwefelatom rechts dran, gefolgt vom nächsten Kohlenstoffatom.

Die beiden Kohlenstoffatome in der Klammer kommen oben und unten an das vorangehende Kohlenstoffatom, wie die letzten drei Verbindungen von diesen besetzt werden sollten, sollte ja klar sein.

Sauerstoff braucht zwei, das Kohlenstoffatom was noch eine Verbindung offen hat und das letzte Wasserstoffatom.

Alle angaben ohne Gewähr, ist schon etwas her dass ich die Lewis schreibweise anwenden musste.

Bin so auf folgendes Bild gekommen.

 - (Chemie, Biologie, Bindung)

Habe natürlich beim Stickstoff, Schwefel und Sauerstoff noch die nicht benutzten Elektronen vergessen. Muss nochmal überarbeitet werden.

0

Ja egal ich habe es verstanden! Danke! Immer von links nach rechts immer schön durcharbeiten und das Atom was viele Bindungen braucht in die Mitte setzen. Danke

0

Was möchtest Du wissen?