Wie wandelt man chemische Energie in elektrische Energie um?

3 Antworten

Entweder man geht den Weg der Wärme,
also chemische Energie die erst in Wärme,
und Wärme die dann von Turbinen o.Ä in Bewegungsenergie und abschließend von Generatoren o.Ä in Elektrizität umgewandelt wird,
oder man konstruiert aus Metallen und Säuren ein Galvanisches Element,
wird auch Batterie genannt...

Das geschieht im großen Stil: Man verbrennt Kohle oder Erdgas, macht daraus Dampf, der wiederum treibt eine Turbine an und die wiederum einen Genarator. Und der macht Strom / Elektrizität. Kraftwerk nennt man das. Man könnte es im Sxhritt 1 auch statt mit Chemie auch mit "Kernergie" machen. So machen das vor allem die Franzosen und jetzt immer mehr die Chinesen. Die Chemie produziert (auf dem beschriebenen Weg) nämlich viel Kohlendioxyd. Manche Leute mögen das nicht.

Zum Beispiel in einer Batterie oder in einem Akku, a.k.a. galvanisches Element

Was möchtest Du wissen?