Wie wahrscheinlich ist Lungen oder Bauchspeicheldrüsenkrebs mit 23?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Die Wahrscheinlichkeit für Lungenkrebs und Bauchspeicheldrüsenkrebs ist in diesem jungen Alter relativ gering.
  • Gleichwohl ist es richtig, dass jede einzelne Zigarette das Risiko von Lungenkrebs steigert. Fast alle Lungenkrebsfälle gehen heutzutage auf das Rauchen zurück. Etwa jeder 15te Mann bekommt im Laufe seines Lebens Lungenkrebs.
  • Bauchspeicheldrüsenkrebs tritt weit überwiegend im höheren Alter auf (>50).
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Angshase

Jeder Mensch kann an irgendeinem Krebs erkranken, der Krebs nimmt darauf keine Rücksicht.

Sogar Kinder können eine Krankheit bekommen, aber solange du gesund bist, solltest du dich nicht mit Krankheiten befassen, ob du die evtl. bekommen könntest.

Du kannst nur eines tun, ab einem gewissen Alter die vorgeschriebenen Vorsorgeuntersuchungen machen und einigermassen gesund zu leben.

Man kann nur eines tun, selber alles mögliche vermeiden, was schädlich ist, auf alles andere kannst du keinen Einfluss nehmen, sollte man Krankheiten bekommen.

Es gibt Menschen die rauchen ihr Leben lang und bekommen keinen Krebs und andere haben noch nie geraucht und bekommen ihn trotzdem. Um Krebs - egal welchen - zu bekommen, spielen mehrere Faktoren eine Rolle, auf die man selber keinen Einfluss nehmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also um den Faktor 1000 ist es wahrscheinlicher, dass man hypochondrisch ist und sich alles mögliche einredet. Aber natürlich kommt es bei 7 Milliarden Menschen gelegentlich mal vor. Gestern wurde auch jemand von einem Meteoriten erschlagen. Das ist so unwahrscheinlich, dass man bisher keinen Fall kannte. Dem armen Mann hilft die geringe Wahrscheinlichkeit jetzt aber nichts mehr. (Vielleicht würde er ja gar keine Hilfe wollen und im Nirvana gefällt es ihm ganz gut.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau möchtest Du denn jetzt hören? Wenn die Chance 1:100000 ist, könnte es trotzdem sein, dass Du der Eine bist...

Wenn Du eine dieser ernsthaften Krankheiten befürchtest, wäre ein Gang zum Arzt sicher nicht verkehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Chance, dass du im Lotto gewinnst ist höher. Gehe zum Arzt, mit Ultraschall kann man gut feststellen ob du Pankreaskrebs hast oder nicht. Lungenkrebs lässt sich auch sehr leicht feststellen. Mach dich nicht verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist oft die Folge eines Primär-Tumors, also einer anderen Krebserkrankung die gestreut hat. 

Wen es wann evtl. erwischt ist neben einigen Risikofaktoren letztlich doch Schicksal. 

Wie heißt es doch: 

Das größte Risiko ist das Leben selber.

Genieße deins und mache dir nicht so viele Gedanken, dein Körper leistet täglich unglaubliches um dich vor Krankheiten zu schützen. Belohne ihn dafür mit Lebensfreude....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

bist du diejenige die eben schonmal danach gefragt hat? Wenn ja, mach dich doch nicht verrückt. Wenn deine Tests nichts zeigen hast du auch nicht. Hör jetzt einfach auf zu rauchen und genieße die Lebensjahre die du darurch mehr bekommst.

Falls du nicht besagte Person bist: die Chance ist sehr gering aber natürlich ist es nicht ausgeschlossen. Ein Arztbesuch könnte dir helfen deine Angst zu reduzieren.

Guck doch einfach mal wieviele Raucher mit Mitte 20 Lungenkrebs haben. Sogut wie keiner :)

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angsthase4533
09.02.2016, 11:11

Nein um mich geht es nicht sondern um eine Freundin die über Atemnot klagt sie erst 23 . Aber danke für die Antwort . Ich glaub sie steigert sich sehr rein das sie dann falsch atmet 

0

Die Wahrscheinlichkeit ist eher gering. Jedoch sollte man sich nicht auf Statistiken verlassen und sich einfach einmal beim Arzt untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?