Wie wahrscheinlich ist es wenn jemand seine erste Freundin mit 16 kennen lernt, dass er dann sein Leben lang mit ihr zusammen ist?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Sehr gering. Kenne nur 1 Pärchen. Zusammen seid sie 15 sind, mit 26 geheiratet und jetzt sind beide 31 und bekommen ihr erstes Kind. Das harmonischste Paar das es gibt :)

Das Problem ist bei den meisten ist,  dass man sich einfach noch zu sehr verändert und die Veränderungen von beiden nicht immer zusammenpassen.

Viele besitzen mit 15 auch einfach noch nicht die Reife für eine Beziehung, aber das Umfeld und die Medien geben das ja irgendwie vor, auch wie der Partner aussehen muss. Heutzutage verliebt man sich ja nicht mehr, weil jemand bsp. einen tollen Charakter hat, sondern weil jemand wie irgendein/e Sänger/in. 

Damit will ich natürlich nicht alle über einen Kamm scheren....!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

also ich hab meinen Freund mit 16 kennengelernt und bin mit ihm jetzt seit 13 Jahren zusammen und ein Ende ist nicht in Sicht ;)

Trennungsgründe sind in dem Alter/in dem Lebensabschnitt: unterschiedliche Lebensvorstellungen, Unreife, sich gegenseitig nicht unterstützen sondern aus Verlustangst Dinge zu verbieten, unterschiedliche Wünsche für die Partnerschaft, sich gegenseitig beim Erwachsenwerden behindern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomaas1997
04.10.2016, 22:42

Das ist bemerkenswert, ich glaube auch dass es nach 13 Jahren sehr wahrscheinlich ist dass es hält bzw glaube ich kaum dass es nach so langer Zeit noch zerbricht.

Ok, interessant zu hören ich glaube aber auch dass betrügen eine sehr große Rolle spielt.

0

Wie lang seid ihr schon zusammen?

Ich denke es liegt ganz an euch. Früher hat man sich auch nicht gleich getrennt. Heutzutage kämpft ja niemand mehr um die Beziehung sondern rennt sofort zum/zur nächsten... Ich hasse meinen Freund teilweise, aber ich weiss das sind phasen die vorbei gehen und es nicht wert sind um das was ich mit ihm hab wegzuschmeißen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomaas1997
04.10.2016, 22:44

Seit wenigen Wochen erst.

Ja viele sind sehr wechselhaft ich würde aber auch nicht gleich zur nächsten rennen.

Die die sich leicht tun jemanden zu finden stecken meist wenig Mühe rein um den Freund/die Freundin zu halten.

0

Nichts ist unmöglich und ergo auch wenn die Wahrscheinlichkeit, dass eine in diesem von dir angegebenem Alter geschlossene Beziehung sozusagen ein ganzes Leben lang sprich bis das der Tod sie scheiden wird hält nicht gerade sehr groß ist, gänzlich ausgeschlossen ist das natürlich auch nicht und die Praxis hält dafür durchaus auch einige Beweise parat. Dabei darf aber natürlich auch nicht übersehen werden, das eine Beziehung auch einem Wandel unterliegt sprich aus dem anfänglichen Trallala und Hopsasa wird mit der Zeit sozusagen ein eingespieltes Team welches in der Lage dazu ist dem Alltag zu trotzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

extrem gering da wir Menschen von natur aus nicht monogam sind und sich deshalb eine Lebenslange Bezihung (nicht unmöglich) als sehr schwierig erweist und einfach die nötige Erfahrung fehlt. Oft wirst du deine Traumfrau gerade als Mann garnicht erkennen können einfach weil dir die Erfahrung fehlt.

Ich denke wir Männer haben 2 Phasen in unserem Leben. Die erste ist die Spaßphase wo wir Männer am liebsten soviele Frauen wie möglich in Bett kriegen wollen und uns gernicht die Gedanken um eine Bezihung machen wollen. Die 2. ist dan die Bezihungsphase. irgendwann ist dann der Punkt gekommen wo du einfach so viele Erfahrungen mit Frauen gesammelt hast, das du das ganze dann einfach nicht mehr willst und du dann deine Traumfrau finden willst und sie für immer behälst. Deine Bezihungen werden immer Stabieler und stabieler.

Wenn du die Spaßphase als Mann nicht hast, hast du oft ein ernsthaftes Problem. Dir fehlt semtliche Erfahrung und dann passiert etwas im Hohen alter was ich den kleinen Mann in deinem Kopf nenne der schon immer da war.

Am anfang ist da diese Stimme in deinem Kopf wo du in der ersten Bezihung bist und auch dein erstes Mal mit ihr hattest etc. Und dieser Stimme hörst du nicht wirklich zu aber mit der Zeit wird diese Stimme immer lauter und stärker und irgendwann ist es so schlimm das du ihr zu hörst und weißt du was sie dann sagt ? "Hey... die ist ja schon echt süß und omg sie ist heiß ABER du weißt doch garnicht was da drausen noch alles ist. Vielleicht ist da noch eine viel heißere! Ich meine wie sagt man doch so schön Probieren geht über studieren." 

Ich denke das ist einer der Top Gründe warum sich Männer in Ehen scheiden.

Ich denke aus dem Grund ist die Erfahrung auch so irre wichtig als Mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du der Jenige bist der sie entjungfert hat ist die Chance enorm groß das sie lange zu Dir hält. Eine Garantie gibt es dafür nicht. Da müssen beide kompromissbereit sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja, sehr wahrscheinlich ist das in der heutigen Zeit meiner Meinung nach leider nicht mehr. Dafür sind die Kinder zu kindisch oder aber fühlen sich zu cool oder sonstiges in diesem Alter. Aber dennoch ist es denke ich mal immer wieder möglich (bin selbst 16 und jetzt fast 4 jahre mit meiner freundin zusammen 😌). Also Ausnahmen bestätigen die Regel würde ich sagen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomaas1997
04.10.2016, 22:40

Ja gut, aber ich denke mal du bist da eine Ausnahme, wenn du auf Freunde/Freundinnen von dir achtest, wie lange dauern/dauerten deren Beziehungen so in etwa an?

0
Kommentar von EineLiebeSGE
04.10.2016, 22:58

Das ist ja das was ich geschrieben habe, bei meinen freunden ist es so wie bei den meisten nach 3-6 monaten ist schluss. Wie gesagt, Ausnahmen bestätigen die Regel :D

0

Ich würde sagen es kommt auf die Person an. Ich würde mein leben gern mit der Person verbringen die ich liebe. Und halt auch ein Leben lang zusammen bleiben. Es kommt halt immer darauf an. Manche wollen nur viele Beziehungen haben... Ich würde mich erstmal über eine freuen... Ich bin 15 und werde im Januar 16.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die eltern meiner exfreundin waren gemeinsam die erste beziehung (14/15) dann geheiratet kind bekommen und leben alle immernoch glücklich zusammen
aber der text erklärt eigentlich das es nicht so häufig vorkommt. da es die eltern meiner EXfreundin sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher hat man den Partner noch geschätzt, man hatte denjenigen und fertig.. aber heute hat man die oder der eine und der is ja dann nach 3 Monate langweilig brauch man ja wieder neuer Partner. Ein Mensch wird heute wie ein Smartphone gleichgestellt, jedes Jahr brauch man wen anders.

Also sehr unwahrscheinlich, musst aus der ekelhaften Masse von diesen Menschen halt genau den oder die eine richtige finden die es ernst meint und auch das behlt was sie hat, wird aba schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe für dich das aller Beste! Nur leider....wird dies seeeehr schwierig. Die Ablenkungen überall...sind heutzutage nicht ohne ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomaas1997
04.10.2016, 22:40

Ja in der Tat, oft wird eine Person sobald man mit ihr einige Zeit zusammen ist uninteressant für einen...

0

Also ich bin mit meinem Freund seit dem ich 16 Jahre bin zusammen, das sind jetzt 13 Jahre und nächstes Jahr heiraten wir ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1/3 da jede dritte Ehe geschieden wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thomaas1997
04.10.2016, 22:34

Was? Demnach müssten 50% ihre erste Freundin heiraten.

0
Kommentar von DrBenysan
04.10.2016, 22:40

nicht jeder geht eine ehe ein...

0

Ein leben lang? Gleich null, vielleicht 5%.

In dem alter geht es meistens kaputt weil:

In andere/n verliebt

Eifersucht

Kontrollwahn

Noch nicht fähig verliebtheit von liebe zu unterscheiden und zu erkennen

Typische psychische probleme, auch oft wegen pubertät (depressionen, selbstzweifel, kein selbstwertgefühl)

Sich im laufe des erwachsen werdens auseinanderleben, in unterschiedliche richtungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Mutter war 16 als sie meinen Vater kennengelernt hat, die beiden sind seit 27 Jahren verheiratet und sie ist jetzt 50, also es ist durchaus möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei dir -1.000.000%.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?