Wie wahrscheinlich ist es wegen 51 € den Strom gesperrt bekommt Vattenfall?

4 Antworten

Gar nicht, erst ab 100.- € und zwei Mahnungen.

§ 19 StromGVV

Unterbrechung der Versorgung


(1) Der Grundversorger ist berechtigt, die Grundversorgung ohne vorherige Androhung durch den Netzbetreiber unterbrechen zu lassen, wenn der Kunde dieser Verordnung in nicht unerheblichem Maße schuldhaft zuwiderhandelt und die Unterbrechung erforderlich ist, um den Gebrauch von elektrischer Arbeit unter Umgehung, Beeinflussung oder vor Anbringung der Messeinrichtungen zu verhindern.
(2) Bei anderen Zuwiderhandlungen, insbesondere bei der Nichterfüllung einer Zahlungsverpflichtung trotz Mahnung, ist der Grundversorger berechtigt, die Grundversorgung vier Wochen nach Androhung unterbrechen zu lassen und den zuständigen Netzbetreiber nach § 24 Abs. 3 der Niederspannungsanschlussverordnung mit der Unterbrechung der Grundversorgung zu beauftragen. Dies gilt nicht, wenn die Folgen der Unterbrechung außer Verhältnis zur Schwere der Zuwiderhandlung stehen oder der Kunde darlegt, dass hinreichende Aussicht besteht, dass er seinen Verpflichtungen nachkommt. Der Grundversorger kann mit der Mahnung zugleich die Unterbrechung der Grundversorgung androhen, sofern dies nicht außer Verhältnis zur Schwere der Zuwiderhandlung steht. Wegen Zahlungsverzuges darf der Grundversorger eine Unterbrechung unter den in den Sätzen 1 bis 3 genannten Voraussetzungen nur durchführen lassen, wenn der Kunde nach Abzug etwaiger Anzahlungen mit Zahlungsverpflichtungen von mindestens 100 Euro in Verzug ist. Bei der Berechnung der Höhe des Betrages nach Satz 4 bleiben diejenigen nicht titulierten Forderungen außer Betracht, die der Kunde form- und fristgerecht sowie schlüssig begründet beanstandet hat. Ferner bleiben diejenigen Rückstände außer Betracht, die wegen einer Vereinbarung zwischen Versorger und Kunde noch nicht fällig sind oder die aus einer streitigen und noch nicht rechtskräftig entschiedenen Preiserhöhung des Grundversorgers resultieren.
(3) Der Beginn der Unterbrechung der Grundversorgung ist dem Kunden drei Werktage im Voraus anzukündigen.
(4) Der Grundversorger hat die Grundversorgung unverzüglich wiederherstellen zu lassen, sobald die Gründe für ihre Unterbrechung entfallen sind und der Kunde die Kosten der Unterbrechung und Wiederherstellung der Belieferung ersetzt hat. Die Kosten können für strukturell vergleichbare Fälle pauschal berechnet werden; die pauschale Berechnung muss einfach nachvollziehbar sein. Die Pauschale darf die nach dem gewöhnlichen Lauf der Dinge zu erwartenden Kosten nicht übersteigen. Auf Verlangen des Kunden ist die Berechnungsgrundlage nachzuweisen. Der Nachweis geringerer Kosten ist dem Kunden zu gestatten.






Die Wahrscheinlichkeit ist gering dass die wegen der Summe sperren. Wenn das ausschließlich der Betrag aus Juli ist der jetzt noch offen ist dann muss auch nochmal angemahnt werden. Kann es sein dass der Betrag den du überwiesen hast entweder noch nicht verbucht war oder ggf. Nicht mit der ältesten Forderung ausgeglichen wurde? Frag da ggf. Nochmal nach. Frag ob dein überwiesener Betrag angekommen ist und womit er verrechnet wurde...

Bei der Summe darf der Anbieter nicht sperren.

0

Der offene Betrag belief sich au 130,52€ überwiesen habe ich 160€

0

Ich glaube die sagen dass nur, um ihr Geld schnellstmöglich zu bekommen. Wegen 51€ wirst du aus meiner Sicht nicht gesperrt. Trotzdem würde ich nicht zu lange mit dem Bezahlen warten. Hoffe ich konnte Helfen!!!

Erst ab 100.- € und zwei vorangegangen Mahnungen.

0

Hauksedit?

Welches Schreiben bekommt man von der Bank, wenn die letzte Rate fürs Haus bezahlt wurde, man also keine Schulden mehr bei der Bank hat?

...zur Frage

hauskauf trotz schulden?

hallo, ich habe ca. 50000 euro schulden über einen Privatkredit. ich zahle monatliche raten in höhe 1350 euro. kann ich trotzdem eine Wohnung oder ein haus kaufen? ich müsste es 100% finanzieren. ich zahle jetzt mit Rate und miete 2000euro monatlich. aber mein kredit läuft noch 7 jahre. danke

...zur Frage

51 % der Aktien besitzen eines Unternehmens

Eine Frage, wenn ich 51 % der Aktien einer Aktiengesellschaft aufkaufe, dann gehört mir doch die AG, weil ich die Mehrheit bin und ich eigentlich in dem Sinne alles entscheiden kann. Oder?

Wie ist es eigentlich, wenn die AG 100 € Gewinn erzieht und keine Dividende ausschüttet, weil ich als 51 %-Aktionär es nicht möchte? Kann man mich verklagen - von den restlichen 49 %?

...zur Frage

Mir haben sie den Strom abgestellt wegen 400€,wollte wissen ob ich den Anbieter wechsel kann? ka

Hallole,

Mir hat die Enbw den Strom Abgestellt seit dem 16.03.2015 wegen ca.400Euro.Jetzt wollte ich wissen ob ich den Anbieter wechseln kann auch wenn ich eine Sperrung habe?Mein Kündigungsfrist bei ENBW ist 14Tage. Hat jemand eine Ahnung ob das geht auch bei einer Sperrung.Würde bei Verivox mich anmelden ,dort ist es ehe billiger als bei der ENBW.Verivox ist bestimmt nicht da rüber erfreud wenn ich bei der ENBW Schulden habe,kann aber denen egal sein,da das mir nicht mehr Passiert mit nicht bezahlen. Bei der ENBW würde ich nach der Kündigung dann eine Raten Zahlung vereinbaren.Klar Bezahlen muss ich so oder so ,kann aber nicht die 400€ auf einmal bezahlen. Vielen Dank für eure Antworten und Ratschäge. MFG M.M Vielen Dank für Antworten! MFG M,Müller

...zur Frage

Wie wahrscheinlich ist es das mein Arbeitgeber mir eine BahnCard 100 bezahlt das ich zur Ausbildung komme?

Also weil habe Vorstellungsgespräch und habe jeden morgen ein weg von Hunderten Kilometern und mein Azubi Geld 💰 ist auch nicht die Welt also da kostet eine Wochenkarte schon mal 500 Euro nach Hamburg oder Berlin schätze ich jz mal. Und BahnCard 100 Kunde war ich schon mein dad der trottel hat es aber nicht bezahlt mehr jz habe ich wenn ich 18 werde über 4000 Euro Schulden am ar*** kleben wegen dem

...zur Frage

Muss ich das Zahlen WG?

Hallo Liebe Coumunity,

Ich wohne in einer WG und habe angeblich knapp 800Euro schulden bei einer Mitbewohnerin wegen der Gemeinschaftskasse in die ich nie einzahlen könnte wir haben Monatlich 100 vereinbart. Ich habe nur teils bei denn anderen mit gegesen mich sonst selbst verpflegt. Und sie hatt das was von mir fehlte aus ihrer Tasche mit bezahlt, jetzt will sie alles wieder also das was sie für mich bezahlt hat+ die 100 monatlich darf sie das oder muss sie mir das schwarz auf weiß auf die hand geben. Also das was sie für mich mit bezahlt hat klar gebe ich das zurück aber die Hundert im Monat oben drauf darf sie dass? Könnte sie mich dafür auch anzeigen? Habe nämich selber Geld Probleme...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?