Wie wahrscheinlich ist es, von rauchen krank zu werden (gibt es einen prozentualen Wert?) bei 5-10 Kippen pro Tag?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo nachgefragt23!   Das Risiko ist der Menge proportional und da scheinbar  gering. Aber so wie bei Dir funktionier das auf Dauer fast nie. 

Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  

Wann das passiert merkt man immer zu spät.  Und dann fordert die Sucht was Du brauchst und das wird wesentlich mehr sein. 

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

Das ist eine Frage der Verträglichkeit. Rauchen schadet dem Körper natürlich immer und das Risiko einer Erkrankung wird durch dieses Laster grundsätzlich erhöht, aber dennoch behaupte ich, dass jemand, der pro Tag fünf Schachteln raucht gefährlicher lebt als jemand dem am Tag fünf Stück reichen, um sein Verlangen nach Nikotin zu stillen.

Rauchen verträgt jeder Körper anders. Mache dich einfach mal schlau, was du so bekommen kannst.. Du könntest zB an COPD erkranken (in 9 von 10 Fällen durchs Rauchen ausgelöst). Dem Tabakkonsum ist nichts positives abzugewinnen. Vielleicht magst du ja auch aufhören. Ansonsten geh doch einfach mal zum Arzt und schau, wie sich deine Lunge so macht. ^^ 

100%, Rauchen kann nicht nur Lungenkrebs auslösen, sondern andere Krankheiten auch.

denk daran, die vielen schädlichen Stoffe im Rauch werden über das Blut überall im Körper verteilt, das kann nicht ohne Folgen bleiben

100%, aber das Risiko scher krank zu werden, ist sicher ein anderes, als wenn man 20 Stück am tag rauchen würde. Dazu kommt es auch darauf an, wie lange man schon raucht. 5 Zigaretten am tag 10 Jahre lang, sind sicher schädlicher als 5 Zigaretten am Tag für 1 Jahr.

Natürlich kannst du davon krank werden, das risiko wird durch rauchen sehr erhöht. Rauchen ist ungesund!

Was möchtest Du wissen?