Wie wahrscheinlich ist es das man wieder Krebs bekommt?

10 Antworten

Hallo KommaTerror, 

Ich schreibe das jetzt nicht, weil ich dir Angst machen will.. weil ich Spaß daran habe. Ich kann durch aus deine Sorge verstehen und deswegen will ich nur hart und ehrlich sein. 

Krebs entsteht durch eine Mutation von Zellen. Man sagt zwar, dass nach 7 Jahren man geheilt sei... aber Krebs kann erneut kommen.. eventuell an der gleichen Stelle oder an einer anderen. Vermutlich meint man damit, dass der eine Krebs nicht mehr kommen kann, gegen den man vorgegangen ist... aber immun ist man dagegen nicht.

Krebs entsteht jeden Tag in unserem Körper.. bei jedem.. nur schafft es unser Immunsystem es meistens diesen Krebs auszulöschen.. nur manchmal ist es einfach zu stark. 

Rauch, viel Fleisch, wenig Bewegung, fettiges Essen, nicht ausgewogenes Essen... es gibt Tausende Dinge die Krebs erregen.. da kann man echt schlecht sagen, wie hoch noch die Wahrscheinlichkeit ist. 

Du kannst dir das Buch "Krebszellen mögen keine Himbeeren" anschauen. Da wird unser Immunsystem erklärt, die Entstehung von Krebs und die Wichtigkeit der Ernährung für unsere Gesundheit. 

Jeder von uns lebt ziemlich ungesund.. kaum jemand lebt richtig.. aber man sollte das beste tun, dass sich das Leben etwas zum besseren verbessert.

Man sagt, dass, wenn man 5 Jahre "krebsfrei war, derjenige geheilt ist.

Man muss aber trotzdem jederzeit damit rechnen, dass schlafende Metastasen irgendwann aktiv werden .

Ich habe Dir mal einen Link beigefügt.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiu_sv8ot_WAhXECcAKHYspCJsQFggpMAE&url=http%3A%2F%2Fwww.rp-online.de%2Fleben%2Fgesundheit%2Fmedizin%2Fkrebs%2Fwarum-krebs-oft-unerwartet-zurueckkehrt-aid-1.4343578&usg=AOvVaw3n0onmw5ASO--1xOaw4nin

hallo KommaTerror,...was die BEAFEE als Link reigesetzt hat, ist sehr interessant; vlt.schaust du da auch ma rein; ich habe es erlebt, daß meine jüngste Schwester (sie war aber 9 Jahre älter als ich, sie ist schon ein paar Jahre tot), auch Blasenkrebs hatte, der mit AIDS-Viren bekämpft und so wie ich es erfahren hatte, als geheilt galt; jedoch nach Jahren kam ein anderer Krebs, der meiner Schwester das Leben kostete; es fing in der Schulter an, muß dann wohl gestreut haben;

...du, ich will dir keine Angst machen, um Gottes Willen...; aber es ist wohl so, wie es aus dem Bericht des Professors aus Düsseldorf (in dem eben genannten Link) hervorgeht, daß er dennoch wieder kommen kann...obwohl der Patient, die Patientin... als geheilt galten; also Vorosorge is schon ne dolle Sache; ja, der Krebs kann wieder kommen, aber je mehr Vorosorge gemacht wird, umso besser; also die 5 Zigaretten am Tag machen es wohl auch nicht; aber trotzdem is es besser, ganz aufzuhören;

...ich habe es sogar nach 40 Jahren geschaffen, aufzuhören; durch eine elektrische Zigrette, indem ich immer weniger Nikotin einfüllte; nach einem 1/2 Jahr war ich "entwöhnt"..., alles Gute für dich und beste Gesundheit für deinen Vater, liebe Grüße aus Köln

Was möchtest Du wissen?