Wie wahrscheinlich ist eine Schwangerschaft trotz hormoneller Verhütung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du die Pille nicht regelmässig eingenommen hast, dann kann der hormonelle Schutz weg sein. Die Kondome habt ihr ja nur "fast immer" benutzt. Für mich heisst aber "fast immer" dasselbe wie "nicht immer". Die Frage nach der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft wird deshalb niemand beantworten können. Man müsste da schon wissen was "sehr ungelmässig" und "fast immer" bedeuten.

P.S. Wenn Du Probleme damit hast, die Pille zuverlässig regelmässig zu nehemen, jeden Tag zur gleichen Zeit ( +/- 3 Std), dann solltest Du die Verhütungsmethode wechseln. Du könntest Dir vom Frauenarzt die 3-Monatsspritze geben lassen. Dann musst Du nur einmal alle 3 Monate einen Termin einhalten. Oder Du lässt die vom Frauenarzt die Kupferkette einsetzen. Dann bis Du ohne weiteres Zutun für 3 Jahre geschützt, und kannst auch keine Einnahmefehler mehr machen.

Also Haarausfall ist kein Anzeichen einer Schwangerschaft. Wenn du die Pille eh nicht regelmäßig nimmst dann überleg dir was anderes. Ich an deiner Stelle würde nicht groß fragen sondern hätte schon lange einen Test gemacht.

Eine genaue Zahl kann ich dir nicht sagen, ich habe meine immer regelmäßig genommen, aber Alkohol getrunken (was vorher auch nie ein Problem war). Ich weiss nicht woran es gelegen hat, aber ich bin in der 12 Woche schwanger.. 

Passieren kann es aus verschiedenen Faktoren, der bei mir nur nicht festzustellen ist .. 

Aber wenn du sie unregelmäßig nimmst, klar kannst du dann schwanger werden..

Kommentar von schety12
21.07.2016, 19:54

Wegen dem Alkohol ? Wie lange hast du sie genommen bis es passiert ist ?

0

Die Chance für dich Schwanger zu werden trotz Pille dürfte etwa 1 zu 100 pro Jahr sein. Ein bischen besser oder schlechter, je nachdem wie oft du dich übergibst, Pillen vergisst, bestimmte Antibiotika nimmst, etc.

Na wenn man es mit der verhütung schleifen läßt, sinkt natürlich der schutz, ist bei jeder verhütungsart so.

Von haarausfall hab ich allerdings noch nichts gehört.

Und warum munkelst du lieber hier rum, statt mal einen test zu machen oder dir blut abnehken zu lassen?

Kommentar von schety12
20.07.2016, 21:24

Wenn es ganz unwahrscheinlich ist, brauch ich mir keinen Stress mit irgendlichen Tests machen. Stress habe ich auch so genug !

0

Was möchtest Du wissen?