Wie wahrscheinlich ist ein Samenraub?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum um alles in der Welt sollte eine Prostituierte so etwas tun? 

Ich glaube Deine Fantasie geht mir Dir durch! Eine Prostituierte hat doch keine Lust das Kind von irgendeinem willkürlichen Freier aufzuziehen nur damit sie dann Kindesunterhalt einklagen kann. Wie bescheuert müsste jemand sein um mit Schwangerschaft und Kindererziehung auf sich zu nehmen, was gleichzeitig die Arbeit als Sexworkerin blockiert, nur um Alimente zu beziehen? 

Der Mindestunterhalt ein paar Hundert Euro - das verdient eine Sexworkerin oft am Tag! Dafür kosten Kinder ja auch eine Menge Geld, brauchen Betreuung usw. DAS Geschäftsmodell wäre blanker Unsinn - wenn Du nicht gerade ziemlich reich (also ggf. mehr zu holen ist) oder berühmt (so dass sich eine Erpressung lohnt) bist.

Ansonsten der Tipp: Wenn Du schon für Sex bezahlst, dann solltest Du nicht in Locations gehen, wo der Sex in "Kabinen" stattfindet. Geh' besser in einen schönen Sauna- oder FKK-Club - da gibt es wenigstens ein vernünftiges Ambiente... . Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" wenn Dich die verschiedenen Geschäftsmodelle des Paysex und die Motive der Dienstleisterinnen interessieren... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da brauchst du keine Angst haben, das Interesse an deinem Samen ist bei diesen Damen nicht interessant. Nur wenn du vorher zahlst dann sind sie interessiert. Danach wartet schon der nächste Kunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RFahren
10.08.2016, 13:43

Das stimmt nur bedingt - denn in den GUTEN Locations bezahlt man grundsätzlich HINTERHER! ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

1

Das halte ich jetzt für sehr unwahrscheinlich. Sie verdient damit ihr Geld und Schwanger kommt da glaube ich nicht so gut an. Das halte ich für ziemlich weit hergeholt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Samenraub ... geil, soll mal eine bei mir machen! ^^

Wie dem auch sei ... ist das ja wohl seeeeeehr unwahrscheinlich. Warum sollte eine Unterleibsfachverkäuferin denn so etwas abziehen? Durch eine Schwangerschaft verliert sie ja Kunden und dadurch Geld. 

Und das wird wohl mehr Geld sein, als sie bei dir durch Alimente bekommen kann. 

Vor allem warum ausgerechnet dann bei dir? Siehst du so abartig gut aus? Und wenn ja, warum hast du es dann nötig zu so einer Dame zu gehen? 

Fragen über Fragen .... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wuestenamazone
10.08.2016, 19:04

Unterleibsfachverkäuferin? Hahaha you made my day☺☺☺☺☺

0

habe noch nie mitbekommen, dass eine Prostituierte von einem Freier Unterhalt eingeklagt hätte... Interessanter wäre jetzt nur, was Deine Frau über solche Erlebnisse von Dir meint... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cryft
10.08.2016, 13:56

Deswegen hab ich auch dazu noch ein schlechtes Gewissen. Wahrscheinlich hab ich das Gedankenkarussel und das schlechte Gefühl dadurch einfach verdient. Nochmal tu ich es nicht.

0

Versuche für den Fall der Fälle irgendwie eine Art Beweis zu sichern, der belegt, dass es sich um gewerblichen geschützten Sex handelte.

Erzeuger ist nicht gleich Vater.

Die Wahrscheinlichkeit sehe ich aber auch eher als gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cryft
10.08.2016, 13:20

Und wie soll das gehen?

Aber Unterhalt könnte sie ja trotzdem einklagen im Fall der Fälle

0
Kommentar von RFahren
10.08.2016, 13:42

Rein rechtlich ist es gleichgültig, ob Du für Sex bezahlst oder nicht - Vater ist Vater und Unterhalt ist Unterhalt. Damit kommst Du nicht aus der Verantwortung.

Es müssen aber schon seltsame Locations sein, wo man solche Gedanken entwickelt. In einem seriösen Bordell habe ich mich sowas noch nie gefragt... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Was möchtest Du wissen?