Wie wäscht man Rosenkohl richtig?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man entfernt die äußeren Blätter.. schneidet ein wenig den Strunk ab und ein (so kreuzförmig) ... dann abwaschen. :)

Oha, ok, gut, dass ich nachgefragt habe. :) Wieso schneidet man denn den Strunk ein? Damit er durchgart, weil er so fest ist?

0

so wie es diePest erklärt hat ist es richtige nur zwei Ergänzungen von meiner Seite her: ich schneide den Strunk vor allem auch deshalb ab weil er vor Tagen von der Pflanze ja schon mal abgeschnitten wurde und sich in der Zeit braun verfärbt hat und die Oberfläche natürlich nicht mehr so frisch ist. klar würde man es trotzdem überleben wenn man in so kocht aber ist natürlich besser wenn man einen frisch abgeschnittenen Rand hat. Außerdem gehen so die äußersten braunen Blätter ganz leicht ab.

Zweite Sache ist dass ich, nachddem ich die äußersten Blätter abgetrennt habe ihn wasche und danach viertel. Das ist meine Methode weil ich es so besser finde weil man ihn so nicht so lange kochen/zerkochen muss. Aber das kann jeder machen wie er wiill.

Vorbereiten: Das Vorbereiten von Rosenkohl kostet etwas Zeit, ist aber ganz einfach. Zuerst die äußeren Blätter entfernen, bis nur noch der glatte grüner Kopf bleibt. Die Strünke zurückschneiden und bei größeren Köpfen kreuzweise einschneiden, damit die Röschen gleichmäßiger garen. Zum Schluss den Rosenkohl waschen und abtropfen lassen.

http://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/rosenkohl

Rosenkohl in eine Schüssel Wasser drauf und gut bewegen, dann im Sieb abgießen. Die äußeren Blätter 2-3 entfernen und unten ein kleines Kreuz einschneiden, dann gart der Kohl besser und schneller!

Den Srunk etwas abschneiden, die Blätter entfernen, in ein Sieb geben und abspülen.

Was möchtest Du wissen?