Wie wäscht man richtig die Hände - ist Seife nötig?

6 Antworten

dank seife (und auch heißem wasser) bringt man schmierigen dreck und fette von der hand runter; zu oft händewaschen ist nich gesund, und desinfinzieren tut die seife auch nicht, also reicht normales wasser auch, wenn die hände nicht schmutzig sind. wenn du 2 türgriffe anfasst, sind nach dem händewaschen die bakterien wieder voll an deiner hand, aber es kommt halt drauf an, welche bakterien...

Seife bringt natürlich Dreck besser herunter als bloßes Wasser. Allerdings ist Dreck auch Definitionssache - im Garten esse ich auch mal was mit erdigen Händen, für mich ist das kein Dreck. Meine Haut springt auch immer durch Seife auf, allerdings auch durch viele andere Stoffe. Das sieht nicht schön aus, aber ich und meine Umwelt müssen damit leben. Das mit dem Penner hast Du wahrscheinlich nicht so gemeint, aber da siehste wieder mal, was eine gedankenlose Wortwahl anrichten kann.

Das mit dem "Penner" war tatsächlich nicht so gemeint.. vorallem dass genau der Part dick gedruckt wurde wollte ich nicht (und verstehe auch nicht wieso?).

Ich denk auch nicht dass jeder Obdachlose "unhygienisch" ist. Wasser zu finden ist ja genug..

0
@FaimEtSoif

Ja, das sah schon ziemlich seltsam aus - so dick und fett, da sieht man mal wieder wie schnell man einen schlechten Ruf weghat! Aber das haben jetzt hoffentlich alle gelesen!!!

0

Hände waschen ist Pflicht und mit Seife einfach gründlicher. Für Zwischendurch reicht auch das Waschen mit warmen Wasser.

Es wird doch eine Seife geben, die für dich verträglich ist, oder? Hast du mal mit deinem Hautarzt gesprochen?

Ich denke schon, dass es Seife gibt die ich vertrage - aber mir ging es Hauptsächlich um die an öffentlichen Toiletten. (zumal man ja nie wissen kann was für komisches schädliches Zeug da drin ist /:)

0

Hand bekommt seltsamen 'Ausschlag' nach Händewaschen

Immer nachdem ich mir meine Hände gewaschen habe bekommt meine Rechte Hand so etwas ähnliches wie einen Ausschlag, d.h. dass sie Rote Flecken bekommt und so stark austrocknet dass sie aufreißt und zum bluten anfängt. Außerdem tut das höllisch weh.. Ich dachte auch dass es vielleicht an der Seife liegt, aber bei jeder Seife die ich bis jetzt ausprobiert habe passiert das immer wieder. Wenn ich mit klarem Wasser oder Handcreme darüber gehe fängt es nur mehr an zu schmerzen. Meine linke Hand ist ganz normal, komischerweise passiert das nur an der Rechten. Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

...zur Frage

Zwangsstörungen belasten mich immer mehr?

Ich hatte schon als Kind und Jugendlicher Zwänge, welche sich immer abwechselten. Mal riss ich alle paar Minuten die Augen weit auf, mal den Mund, mal ständiges räuspern, mal den Kopf schütteln usw. Seit etwa einem Jahr werden sie aber schlimmer, ich habe zwar nichts mehr von dem aus der Jugend, dafür so spezifische.

Wenn ich eine Tür egal von was auf oder zu mache, muss ich das immer zweimal. Also Tür leicht auf, dann wieder zu, und dann erst ganz aufmachen. Meine Essenszeiten sind alle auf die Sekunde genau eingeplant, wenn ich morgens mal eher fertig bin oder Hunger habe, kann ich nicht ins Brot beißen solange es nicht Punkt 7 Uhr ist. Zum Händewaschen benutze ich nur feste Seife, und auch nur einmal, dann wird sie weggeworfen. Habe auch immer Desinfektionstücher dabei wenn ich rausgehe. Ich gehe auch ungern über Markierungen im Asphalt , weil sich das aber kaum vermeiden lässt, kann ich mich zwingen, bleibe aber trotzdem fast jedes mal kurz stehen davor, was komisch aussieht.

Es wird eigentlich immer schlimmer, fast jeden Monat kommt was hinzu, nur verschwindet dafür aber nichts mehr wie es früher der Fall war. Ich hab mich auch schon ziemlich abgekapselt von allem und jedem. Am schlimmsten ist, dass sich auch zunehmend ein Zwangsgedanke in meinem Kopf eingenistet hat der eine Gefahr für andere darstellen würde. Ich kann es nicht abschalten, will aber auch nicht zu irgendwelchen Ärzten weil ich nicht darüber reden kann. Gibt es irgendwelche Medikamente die das abschalten und die ich mir notfalls schwarz besorgen könnte?

...zur Frage

Bekomme ich bräunliche Blutung/Ausfluss wegen der Pille danach(+tötet Wasser Sperma)?

Letzten Sonntag ist mir und meinem Partner beim Geschlechtsverkehr ein Unfall passiert. Wir sind dann ca. 12h später in die Apotheke gefahren und ich habe die Pille danach eingenommen. Am Mittwoch hatten wir erneuten Geschlechtsverkehr. Er hatte Sperma an seiner Hand, wusch es aber unterm Wasserhahn ab. Danach hatte er seine Hand allerdings wieder an meiner Scheide (nicht eingeführt). Ich dachte mir aber nichts dabei bis ich heute (Samstag) braune/n, sehr schwache/n Ausfluss/Blutungen und Unterleibschmerzen bekam. Mein Eisprung war am 15. oder 16. des letzten Monats (Falls das wichtig ist). Nun meinen zwei Fragen: Kommt dieser Ausfluss von der Pille danach oder von einer Schwangerschaft und tötet Händewaschen (ohne Seife) Spermien ab? Ich bitte dringend um Rat da ich Dienstag drei Wochen lang in den Urlaub fliege.

...zur Frage

sollte man nach dem Toilettengang unbedingt Seife benutzen oder reicht warmes Wasser aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?