Wie wäscht man eine Fadengardine?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich würde sie stellenweise abbinden aber mit einem faden von einer anderen farbe. danach mit der hand waschen. am besten in salzwasser dem man backpulver beigefügt hat ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
diewildeHilde 21.05.2010, 10:10

Geht da nicht die Farbe raus?

0
anjanni 21.05.2010, 10:10

Oder Waschsoda ;-)

0
diewildeHilde 21.05.2010, 10:23
@kikkerl

Dann werde ich das mal probieren, beim nächsten Putzanfall..... Um das Entheddern komme ich ja scheinbar nicht komplett drumrum. Ich denk mir halt, wenn ich Knoten reinmache (wie hier oft vorgeschlagen wurde), werden die Fäden innerhalb der Knoten ja auch nicht sauber - aber ich probiere es einfach mal aus. Besser, als dreckig hängen lassen, ist es allemal. Danke an alle für die Tips!

0

hatte ich auch mal.

habe aus purer vezweiflung die fäden geflochten und zusammengebunden oben und unten;

in einen bettbezug und eingerollt(!) , diesen verschnürt in die waschmaschine gesteckt.

so ging's ganz gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht solltest du sie in drei größere teile einteilen und dann zu nem zopf flechten und unten mit nem haargummi zusammenmachen. zum waschen dann in nen kopfkissenbezug stecken. nach dem waschen aufhängen und wieder vorsichtig auseinandermachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie nur in einem Wäschenetz in der Waschmaschine (Handwaschprogramm) waschen. Danach kannst Du Dir den Rest des Tages freinehmen, weil Du ja die Fäden entwirren mußt.

Nee wart mal, mach doch in alle Fäden einen lockeren und dicken Knoten. Alle alle zusammen meine ich jetzt. dann ins Wäschenetz geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so ne Wäschesäckchen zu kaufen, in die man die Gardine legt und dann wäscht. Ansonsten hätte ich die jetzt tatsächlich in der Wanne ausgewaschen und zum Trocknen nach draussen aufgehängt und dabei die Fäden geordnet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

leg sie eifach in ein bettlaken dreh sie da rein,zieh 2 socken auf die enden und ab im wollwaschgang in die waschmaschine,dann nass aufhängen.sieht dann wieder wie neu aus.M.f.G. schlottergeist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

entweder Bündelweise zusammenbinden oder im abstand von xy zusammenbinden (alle gleichzeitig) dann ins Wäschenetz und nass (aus der Waschmaschine - nicht tropfend aus der handwäsche :))aufhängen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stecke sie in ein Wäschenetz. Waschen und fast nass aufhängen. Die Fäden sortieren mußt du aber trotzdem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst in die Gardine der Länge nach einen Knoten - dann kann sich weniger verheddern.

Und dann kannst Du sie in die Badewanne legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?