Wie wäscht man die Wäsche richtig?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du machst Dir viel zuviele Gedanken!

Soo schwierig ist waschen heutzutage nicht mehr, man hat auch nicht mehr so dreckige Wäsche, wie Früher, deshalb braucht man kaum noch 95° waschen, ab 60° werden schon Bakterien abgetötet, man kann immer noch ein Zusatzwaschmittel dazu tun, das die Bakterien speziell abtötet, gibt es in DM oder Fanish hat auch Eins!

Buntwäsche hell und Dunkel trennen, dann besorg Doir diese Farbtüchlein, die Du in die Buntwäsche in die Trommel, direkt auf die Wäsche legst, damit hast Du nie mehr verfärbte Wäsche und es ist auch nicht soo teuer, man bekommt sie da, wo es Waschmittel gibt, also in jedem Supermarkt und Warenhaus bei den Waschmitteln!

Diese Tüchlein saugen die ausblutende Farbe auch, somitgeht nichts mehr auf andere Wäsche über und man hat keine verfärbte Wäsche mehr, ich benutze diese Tüchlein schon seit jahrzehnten und habe keine verfärbte Wäsche mehr seit dem! Du musst nur noch Hell und Dunkel trennen, alles was sonst bunt ist, kannst Du mit diesen Tüchern zusammen waschen!

Neue Sachen können aber immer ausbluten, die erst mal getrennt waschen!

Vorwaschen braucht es auch kaum noch, weil die Wäsche nicht mehr so schmutzig ist und Flecken behandelt man sowieso vorher, da nehme ich die gute, alte Gallseife und zusätzlich zum Waschpulver noch ein Fleckenpulver, wovon ich immer etwas zum Waschmittel gebe, wäscht ev. hartnäckige Flecken auch besser raus! Gallseife sollte man immer etwas einwirken lassen, so etwa 10-15 Min.!

So, und nun!

Gutes Waschen! L.G.Elizza

Vielen Lieben dank für die Antwort. Hat mir weitergeholfen!!

(habe einen neuen Account)

0
@Lunafee2502

Herzlichen Dank fürs Sternchen, freut mich, wenn mein Beitrag hilfreich war! L.G.Elizza

0

Gute Tipps, aber eine Kochwäsche würde ich im jeden Zeitalter benutzen. Die Keime werden AB 60° Abgekillt, ab 95° (Ok, meine hat 100°) werden alle abgekillt.

0

Ich machs so:

Dunkles zu Dunklem, Helles zu Hellem, ungefähr gleichfarbige Wäsche (Rot, Orange usw) zusammen. Das alles kannst Du bei 30 oder 40 Grad waschen.

Kochwäsche sind z. B. Frottehandtücher, Geschirrtücher, Stofftaschentücher, Unterwäsche aus Baumwolle. Kann man bei 60 Grad waschen, aber ab und zu 95 Grad schadet nicht und hilft auch, die Waschmaschine vor dem "Müffeln" zu bewahren.

Auf grobe Flecken mache ich immer etwas flüssiges Waschmittel, das hilft meistens.

Ich drehe grundsätzlich alles auf links, um z. B. Flusenbildung zu vermeiden.

Hallo Blumeee040409. In jedem Kleidungsstück steht normalerweise drin wie man es wäscht aber das weißt du sicher schon,ich wasche das meiste auf 40 Grad weil das Waschpulver in der heutigen Zeit so hergestellt ist daß man so ziehmlich alles auf 40 Grad waschen kann. Grundsätzlich gilt,helle Wäsche und dunkle Wäsche stets separat zu waschen und pro Waschmaschinenfüllung reicht ein halber Becher Waschpulver.Ich benutze so 2 mal im Jahr einen Waschmaschinen Reiniger und laß diesen auf mindestens 60 Grad ohne Wäsche laufen. Wenn ich fertig bin mit Wäsche waschen dann laß ich grundsätzlich die Waschmaschinentür und das Fach für das Waschmittel offen damit die Maschine immer belüftet ist und sich somit keine schlechten Gerüche bilden,das Fach für das Waschmittel reinige ich auch öfter da sich dort Waschmittelrückstände festsetzen. Rote Wäsche solltest du ein paar mal separat waschen weil sie mindestens so 4 bis 5 mal abfärbt danach kannst du sie mit dunkler Wäsche mit waschen.Solltest du mal hartnäckige Flecken in deiner Wäsche haben dann kannst du 2 El. Fleckensalz mit zum Waschpulver geben dann sollte alles wieder sauber werden.Deine Hemden und Blusen kannst du zusammen waschen und die BHs sollstest du in ein kleines Wäschenetz geben damit sich die haken nicht in der anderen Wäsche verfangen können ,wenn du die DInge alle beachtest dann kann nichts schief gehen. Viel Erfolg beim Wäsche waschen und liebe Grüße.

Alles schön erklärt, aber rotes mit dunklem mitwaschen? Da verliert das Rot seine Leuchtkraft. Lieber ein bisserl länger sammeln und rot mit orange, pink und lila waschen! Kann jeder für sich entscheiden, aber so mach ich das. Notfalls mal ein Stück mit der Hand durchwaschen, bevors versaut wird durch falsches Sortieren.

0

Energieeffiziente Waschmaschinen - deshalb öfter Kochwäsche notwendig? Kann das sein?

Ich habe mir gestern eine neue (Hochwertige) Waschmaschine gekauft. Die Verkäuferin sagte, dass man bei den neuen energiesparenden Waschmaschinen sein Waschverhalten ändern muss.

"Die neuen Maschinen waschen nicht mehr "so sauber", weil in so kurzer Zeit die Wäsche nicht keimfrei werden kann. Deshalb empfiehlt sie Unterwäsche, Handtücher, Bettwäsche, Unterwäsche auf 90°C zu waschen. Sie persönlich hat 3-4 Maschinen Kochwäsche pro Woche."

Ich kann das nicht wirklich glauben - wenn ich mir jedoch mein altes Gerät ansehe, wie schmuddelig der Abwasserschlauch ist - hat sie vielleicht recht.

Leider steht dazu nichts in der Bedienungsanleitung.

Ist das wirklich so?

...zur Frage

Matratzenschoner waschen?!

Hallo :) Ich möchte meinen Matratzenschoner waschen. Alles was ich weiß ist: auf 60°. Aber auf der Waschmaschine gibt es einmal 60° unter Kochwäsche/Buntwäsche und unter Pflegeleicht. Welche 60° sind die richtigen?

...zur Frage

kein pflegeleicht programm?

Bei meiner Waschmaschine gibt es für Baumwolle die Programme Kochwäsche, Normalwäsche mit Vorwaschprogramm, Buntwäsche und Feinwäsche. Habe bisher immer das meiste mit Buntwäsche gewaschen - das dauert mir jedoch viel zu lang - über 2 1/2 Stunden. Habe gelesen, dass viele ihre leicht verschmutzte Wäsche mit Pflegeleicht waschen, nur habe ich dieses Programm bei mir nicht. Kann ich stattdessen auch das Feinwaschprogramm nehmen für Kleidung die leicht verschmutzt bzw. nur getragen ist?

...zur Frage

Buntwäsche bei wieviel grad?

bei wieviel grad soll man jetzt eigentlich buntwäsche waschen,bei wieviel weiss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?