Wie wäscht eine Waschmaschine?

5 Antworten

Hallo Querdenkerforum

Um Wäsche sauber zu bekommen braucht es 3 Dinge:

Warmes Wasser

Reinigungsmittel

Mechanik. Durch die drehende Trommel wird die Wäsche nach oben mitgenommen und fällt dann nach unten. Diese Mechanik genügt. Wenn aber die Maschine überfüllt wird dann fällt diese Mechanik weg weil die Wäsche nicht fallen kann. Darum sollte man auch die Trommel nicht mit Wäsche vollstopfen

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte
Warmes Wasser

Das ist zu 100% kein Muss 😉 Meines Wissens gibt es bedeutend mehr Länder, die die Wäsche kalt waschen. Und meine Wäsche wurde auch dort sauber.

Im Waschmittel sind üblicherweise Enzyme enthalten, welche auch bei 10 °C funktionieren.

0
@Ceeesy759

Dann verschmutzt die Waschmaschine, darum ist warmes Wasser ein muss

0
@HobbyTfz

Die Waschmaschine "verschmutzt" hauptsächlich aufgrund des Weichspülers, weil dieser aus Pflanzenfett oder Tiertalg besteht oder aufgrund dieser Pods mit wasserlöslicher Folie, die sich aber nicht vollständig auflöst. Und genau dieser Schmodder hängt sich an die Oberfläche der Trommel, der Leitungen und in die Laufenpumpe. Das riecht dann nach einigen Tagen ohne Spülgang richtig toll.

Ich hab in Neuseeland ausschließlich mit <20 °C Wasser die Wäsche gewaschen. Hab einfach den Weichspüler komplett weggelassen und bei Vollwaschmittel Pulver statt Flüssigwaschpulver genommen (wg. Bleichmittel). Weichspüler ist meiner Ansicht nach eine richtig ekelhafte Sache.

Wenn man das Flusensieb regelmäßig reinigt und das Restwasser aus der Pumpe ab und an ablässt, bleibt die Waschmaschine auch bei niedrigen Temperaturen sauber.

0
@Ceeesy759

Wenn man immer mit niedriger Temperatur wäscht dann bildet sich in der Waschmaschine ein Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtig ausgewaschen wird  sondern sich nur von der Wäsche in die Waschmaschine verlagert. Am besten lässt sich das  nachweisen wenn sich im Flusensiebkasten ein grauer Belag angelegt hat. 

0

Die Wäsche wird ja nicht nur gedreht. Sie wird gegeneinander gerieben und das in Verbindung mit Waschmittel reinigt die Wäsche.

Doch, in Kombination mit Wasser und Waschpulver schon

Doch, die Wäsche reibt aneinander. Im Waschmittel sind Tenside, die sorgen dafür dass das Wasser die Fette und Schmutz löst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wasser und entsprechende Reinigungsmittel

Was möchtest Du wissen?