Wie wären wir in ein Parallenuniversum wahrgenommen, wo lokale Bewohner anders gebaut wären und nicht schlafen müssten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ob man schlafen muss oder nicht, hat nichts mit dem Universum zu tun, in dem man ist, sondern mit der Evolution auf dem Planeten (oder Ort wo man lebt). Gut möglich, dass sich auf anderen Planeten Lebewesen entwickeln würden, die keinen Schlaf als Relikt der Kältestarre bei Nacht haben bzw. benötigen. Gut möglich auch, dass Wesen die Notwendigkeit zu Schlafen ablegen. Bei uns ist es so, dass der Schlaf, nachdem er schon mal da war (als Überbleibsel der Inaktivität bei Kälte) lebenswichtige Funktionen übernommen hat, also vor der Hand unverzichtbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?