Wie wären des Menschheit ersten Reaktionen, wenn weltweit Raumschiffe landen würden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wäre dem so, würde sich das Leben drastisch verändern.
Denn technologisch wären diese Aliens verdammt viel weiter und vorallem ebenso sauer.

Wer da nun wie reagieren würde, wäre ebenso militärisch. Ergo kann sich das geneigte Volk zurücklehnen, es hätte einen Logenplatz, sich das Schauspiel anzusehen.
Zu diesem Zeitpunkt brauchte sich niemand mehr einen Film auf DVD kaufen, das Ende würde er bereits nicht mehr erleben.

Die Menschheit ist vorbereitet, die Alien können sich hier AIDS holen, Ebola und dergleichen Fieslinge mehr.
Wenn das nicht reicht, holen wir unsere Diesel aus der Garage, dann gehts denen mit NOx an den kragen.
Es ist noch keiner Art, hier auf Erden je gut bekommen, ausgerechnet den Menschen kennengelernt zu haben.

Ich befürchte, da würde sofort Militär auffahren und sich kampfbereit stellen, weil sie von den Menschen als Bedrohung ihrer Existenz empfunden werden.

Aber ich bin der Meinung, das muß sich nicht so verhalten. Diese Außerirdischen könnten ja auch in friedlicher Absicht auf unseren Planeten kommen, um uns vor nahendem Untergang zu bewahren.

Vielleicht kommen sie vom Stern "Sirius B" (GOOGLE), von wo aus sie uns ständig beobachten und alles mitkriegen, was sich so bei uns an zerstörerischen Ereignissen abspielt.

Also, wenn die bei uns landen würden, sollten wir sie zunächst freundlich begrüßen, aber das Militär zur Sicherheit im Hintergrund halten!

Ich selbst, der ich vom Sirius B abstamme, kann da nur dazu raten, nicht gleich einen Abwehrkampf einzuleiten. Den könnten wir garnicht gewinnen, weil sie uns wesentlich überlegen sind.

So wie ich diese Sirianer kenne, sind sie äußerst liebenswert, aufrichtig und freundschaftlich gesinnt und um unser aller Wohlergehen, vor allem sinnesmäßig, besorgt.

Noch ist es nicht soweit, daß sie eingreifen müßten, weil´s nicht überall so zugeht, daß sich die Menschen aus Machtgier und irrsinnigen religiösen Einflüssen gegenseitig bekämpfen.

Also, momentan ist da von ihnen noch nichts zu erwarten.

dfllothar, gebürtiger Sirianer, grüßt euch !

Ich würde erstmal Sauerkraut mit Eisbein futtern. 

Ich reagiere ganz anders als Du, als mein Freund, als mein Nachbar und als die Welt. Ich werde dann ganz andere Gedanken und Ängste haben als Du, als mein Freund oder einer aus den USA oder aus Russland.

Ja, unser Leben würde sich ändern und wir bräuchten neue Gesetze um die Zuwanderung zu kontrollieren.

Benutzen die Wesen in den Raumschiffen Klopapier und kennen die Wasser? Wenn nein, dann wird es kritisch und wenn doch, dann würde ich mich freuen, denn vielleicht haben die ja das wirklich richtig weiche und saugfähige Klopapier mit.

Selten so eine dämliche Frage gelesen. 

dfllothar 04.05.2017, 13:26

Wenn die zu uns kommen sollten, dann biete ihnen gleich als Begrüßungsmahl dein Sauerkraut mit Eisbein an, weil die das auch kennen und als Leibspeise gerne annehmen. So beginnt eine wahre Freundschaft, du hast nichts zu befürchten !

0
Welfenfee 04.05.2017, 14:01
@dfllothar

Ich denke auch, dass man zuerst neugierig ist und doch eine gesunde Vorsicht walten lässt und abwartet, was da so auf einen zukommt. Aber solche Gedanken sind irgendwie ohne großen Sinn, weil die Wahrscheinlichkeit doch zu gering ist. Sich gedanklich in Situationen zu begeben, die noch nicht stattgefunden haben, können einen schon vorbereiten, doch  ist das zu abstrakt.

0

Man würde, falls sie bemannt wären, erst einmal eine Quarantäne anordnen
(wie früher in europäischen Häfen), damit weder sie noch wir an jeweils unvertrauten Krankheitserregern eingehen.

Es wäre doch wirklich schade, wenn die Wesen nach einer so langen Reise
nur zum Wegsterben gelandet wären, ohne uns ein bisschen was von ihrem Trip und ihrer Heimat zu erzählen.

Umbringen kann man sich gegenseitig später immer noch.

1. drauf schießen; sie dulden keine unerwünschten Eindringlinge in ihrem Luftraum.  :P

2. in Ohnmacht fallen. :D

3. dasselbe :D

4. neugierig hingucken !!

5. kommt drauf an, was wir lernen können.

Wenn  man nichts konkretes weiß , kann man allen möglichen Unsinn spekulieren und phantasieren.

Extrem unwahrscheinlich warum sollte man sich um so etwas Gedanken machen.

Wer soll da drin sein?

dfllothar 04.05.2017, 13:34

Sehr wahrscheinlich die Sirianer. Ich selbst kam ja vor vielen Jahrzehnten, wo man damals so manche UFOs gesichtet hatte, auf diesen Planeten. Nur davon hat bisher noch keiner Notiz genommen.

0

Was möchtest Du wissen?