Wie wäre ich mich gegen eine Mahnung für eine nicht erhaltene Leistung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bitte nimm Kontakt zur Verbraucherzentrale auf. Die klären den Fall und wehren die unberechtigte Forderung ab, wenn es so sein sollte.

Diese Kreditvermittler haben häufig im Kleingedruckten schon Dinge stehen, die dir nicht auffallen, weil du es nicht liest und die hochgradig unseriös bis rechtlich nicht haltbar sind.

Zudem überdenke mal, warum dir deine Hausbank keinen Kredit mehr gibt und ändere dein Leben.

Hunde die Bellen die beissen nicht.

Solche "Kreditvermittler" die sind alle unseriös. Deren gesamtes GEschäftsmodell ist auf Betrug ausgelegt. Die Vertrauen drauf das sich die Ärmsten der Armen nicht wehren können.

Sämltliche Mahnungen kannst du ignorieren, das ist nur bedrucktes Papier.

Solche Firmen wollen nur das schnelle Geld, wenn nur 1 von 100 bezahlt haben die schon Profit gemacht.

Du solltest dich von einen Anwalt beraten lassen und mit dessen Hilfe auch klären, ob du eine kostenpflichtige Kreditanfrage gestellt hast, oder nicht.

blackhaya 18.04.2017, 00:03

Mhh was wird woh lder Antwalt machen?

Der schreibt dir dann auch eine Rechnung

0

Bald flattert wohl ein Brief vom Amtsgericht ins Haus. Dort versucht die Firma dann die Forderung zu titulieren. In diesem Brief ist ein Bogen drin wo du der Forderung widersprechen kannst .. Das tust du innerhalb von 14 Tagen ..

Dann dürfte die Geschichte erledigt sein.

Ignorieren. Da kann nichts passieren, weil die in der Beweispflicht sind.

Können die was beweisen? Siehste!

Was möchtest Du wissen?