Wie wäre es für euch?

...komplette Frage anzeigen

22 Antworten

Du übertreibst mit Sicherheit nicht. Das ist einfach keine Art sich zu verhalten. Er macht wohl kein Geheimnis daraus, aber dadurch wird es nicht besser. Scheinbar gefällt es ihm, dass sie auf ihn steht und schmeichelt seinem Ego. Es sollte ihm aber genügen, dass Du etwas für ihn empfindest. Meiner Meinung nach, müsste er den Kontakt abbrechen, da er ja auch dem Mädchen Hoffnung damit macht. Ich an Deiner Stelle würde ihm ausdrücklich sagen, dass Du das in der Form nicht mehr mitmachen möchtest. Entweder Du oder sie, aber nicht Beide. Wenn er da zögern sollte, dann wäre der nächste Schritt für mich ganz klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay frickeln wir das mal auseinander:

"weil sie nicht alleine nach hause gehen wollte."

Tatsächlich achte ich selbst darauf, dass Leute die mir sympathisch sind gut Zuhause ankommen. Je nach Umgebung/Zustand nochmal eher.

Allerdings ist es halt nicht nötig einen nüchternen 2x2 Meter Schrank nach Hause zu bringen, sofern er es irgendwie nach Hause schafft (Öffis, zu Fuß). Bei weiblichen Wesen habe ich da eher Bedenken und bringe sie auch durchaus mal nach Hause.

"redete nur von ihr wie leid sie ihm tut"

Männer sollen Mitgefühl zeigen. Anscheinend aber nicht für andere Frauen. Oder zumindest nicht zeigen.

"Jetzt ist es so, dass sie jeden Tag (fast jede zwei Minuten) schreiben,
auch wenn ich mit ihm alleine unterwegs bin, schreibt er dauernd mit ihr"

Fänd ich jetzt auch net sooo geil. Allerdings find ich sowieso ziemlich nervig, wenn jmd. keine 2 Minuten ohne Handy auskommt, unabhängig von Person oder Grund.

Das wäre etwas was er abstellen sollte. Zugegebenermaßen ist das heutzutage eh n Problem für sich.

"sie macht ihm Komplimente wie süß er doch ist und wie hübsch sie ihn findet"

Dafür kann er ja nichts.

"Er nennt sie Schatz"

Jetzt brech ich mal ne Lanze.

Erstmal: Egal wie mans macht, macht mans verkehrt. Wenn man eine Frau Schatz nennt, dann verärgert man die Feministen. Frauen sind ja schließlich nicht das Eigentum von jemanden. Wenn man es nicht macht, dann denken wieder andere, dass man die Person nicht wirklich liebt.

Und wenn man es wertefrei nutzt, dann ist es sowieso falsch.

Meine Ansicht: Tatsächlich kommt es auf die Person an. Für mich hat das Wort "Schatz" keine wirkliche Bedeutung. Wer mich ein paar Tage kennt, wird merken, dass ich gerne mit sowas spiele. So dürften sich auch schon (männliche sowie auch weibliche) Kollegen mit denen ich gut klarkommen anhören, dass ich sie "Schatz", "Schatzi" oder "Schätzchen" nenne, wenn ich langeweile habe.

Selbes gilt natürlich auch für meinen gesamten Freundes- und Bekanntenkreis.

"Er sagte wenn er besoffen wäre dann dürfte er nicht nachhause (stress) und würde dann bei ihr schlafen"

Tatsächlich penne ich auch häufiger mal bei Freunden. Seinerseits scheint da ja auch nicht mehr zu sein, sonst hätte er wohl kaum 2 mal das Angebot abgelehnt.

Ich bleibe bei: http://weknowmemes.com/wp-content/uploads/2011/12/humans-ancient-aliens-guy.jpg

Er könnte mir ihr zusammen sein, wenn er wöllte. Er könnte mit ihr schlafen, wenn er wöllte.

Jetzt frag dich mal, warum er es nicht tut. Warum er so ehrlich ist und dir das alles sogar sagt. Frag dich warum er mit dir zusammen sein sollte, wenn er auf sie steht.

Wie würde ich damit umgehen. Ganz ehrlich. Ich kann da sagen was ich will, es kommt vmtl. nicht an mein Verhalten in einer ähnlichen Situation ran. Aus meiner Sicht lässt sich von außen immer einfach reden. Allerdings tut es auch nichts zur Sache, da es nicht um mich geht und ich somit auch keinerlei Konsequenzen dadurch habe. Die hast nur du.

Also was solltest du tun. Überleg dir was DU willst. Wenn DU nicht damit leben kannst, dann stell ihn vor die Wahl. Entweder du oder sie.

Wenn er sie wählt, dann zieh deine Konsequenzen und verlass ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

du übertreibst ganz sicher nicht. Ich bewundere dich sogar, dass du das aushälst. Sowas geht gar nicht. Das Verhalten von diesem Mädchen ist unmöglich. 

Rede mit deinem Freund und sage ihm, dass er am besten den Kontakt abbrechen soll. Ich denke es bringt nix es dabei zu belassen den Kontakt zu reduzieren oder mit dem Mädchen zu reden. Sie hat deinem Freund schließlich mehrmals eine Affäre angeboten, obwohl sie weiß das er mit dir zusammen ist. Sowas ist unverzeihlich. 

Ich wünsche euch noch alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kick den Typen und warte auf den Richtigen, einen der Dich liebt und nicht nur sich selber und auf seine Weise sein Ego pflegt.

Und Kicke ihn achtkantig, damit er auch mal nen richtigen Dämpfer bekommt, sonst lernt er nie wie man mit seiner Partnerin umgeht.

Wenn es Dir schwer fällt ihn zu kicken, dann zeig es ihm bloß nicht. Tu so, als könntest Du ganz bequem auf solche Machos verzichten. Und das kannst Du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und überhaupt, warum unterbreitet er Dir ihre Angebote? Ich glaube, da braucht jemand verdammt viel Aufmerksamkeit. Und er versucht Dir deutlich zu machen: "Schau mal, darauf verzichte ich für Dich!"

Wie widerlich! Sorry :-(

Beurteilt an Deinen Beschreibungen, glaube ich auch nicht, dass er nie von ihren Angeboten Gebrauch gemacht hat. Okay, vielleicht nicht direkt von denen, die er angesprochen hat. Aber es gab und gibt ja mehr Gelegenheiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Etter
09.06.2016, 00:48

"Und überhaupt, warum unterbreitet er Dir ihre Angebote? Ich glaube, da braucht jemand verdammt viel Aufmerksamkeit."

Verstehe einer menschliche Logik. Wenn ers verschweigt, dann wäre er vmtl. das betrügende, unehrliche Schwein, wenn er ehrlich ist, dann ist er ein nach Aufmerksamkeit haschendes Schwein.

http://weknowmemes.com/wp-content/uploads/2011/12/humans-ancient-aliens-guy.jpg

Egal was man macht, verloren hat man eh.

0

Tut mir echt leid für dich. Ich denke ich könnte damit ebenfalls nicht umgehen. Immerhin bist du seine Freundin und sie nur eine Freundin. Und wenn er sie Schatz nennt, finde ich das doch schon sehr seltsam. Ich würde ihn abschieben. Warte auf den richtigen, der dich Schatz nennt und keine andere. Der auf dich zurück kommt und fragt ob er bei dir schlafen kann wenn er betrunken ist und nicht weiß wohin und der sich die Zeit nimmt und nicht ständig am Handy hängt, wenn ihr zusammen unterwegs seit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich verstehen und finde, dass sein Mitgefühl über das eines normalen Menschen hinaus geht. Wäre das Mädchen pottenhässlich oder ein schmieriger Kerl, würde er bestimmt nicht so viel "Mitgefühl" zeigen.  
So ehrenhaft, wie er seine Aktionen darstellt, sind sie nicht.

Trotzdem will ich dir deine Reaktion nicht vorschreiben. Du musst wissen, ob du damit leben kannst und willst, ob du ihm das sagen willst oder beobachten willst, ob du das herunterschlucken willst oder dich rächen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er liebt dich nicht. Du bist nur der Platzhalter für die andere. Wenn er zu dir stehen würde, würde er nicht in deiner Gegenwart mit ihr tippen und sie als Schatz betiteln. LG und alles Gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Etter
09.06.2016, 00:45

Mal ne blöde Frage: Warum sollte sie der Platzhalter für die andere sein, wenn er mit der anderen zusammensein könnte?

Ist das nicht n bissl paradox?

2

du übertreibst definitiv nicht!

das geht gar nicht! wenn er mit dir zusammen ist, hat er kein anderes mädchen schatz zu nenn oder bei ihr zu schlafen.

rede nochmal mit ihm und sag ihm, dass er sich entscheiden soll. auch wenn das für dich vielleicht schlecht ausgeht, das kann so nicht weiter gehn (denke ich) das macht dich früher oder später kaputt.

wenn er betrunken bei ihr schlafen sollte, weiß man nicht was passiert. 

sei vorsichtig und lass dich nicht verarschen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Utanyan
30.06.2016, 15:29

Das er BEI keinem anderen Mädchen zu schlafen hat finde ich Blödsinn. Ich würde auch weiterhin bei Kumpels/Freunden übernachten dürfen... so viel Vertrauen MUSS in einer Beziehung einfach da sein, dass man nicht gleich an die Decke geht, bloß weil der Freund/die Freundin mit einem anderen Wesen des eigenen Geschlechts redet oder gar befreundet ist.

Eine Freundschaft wegen einer Beziehung zu beenden habe ich noch NIE für einen guten Grund gehalten - AUSSER besagter Freund versucht einen ausseinander zu bringen.

Ansonsten finde ich ist diese Situation mit Vorsicht zu geniessen.
Bei einer Freundin zu schlafen - daran finde ich nichts verwerflich.
Aber ihr so Hoffnungen zu machen und diese Situation "offen" zu lassen ohne mal ein klares Wort mit der Freundin zu reden - das finde ich nicht in Ordnung...

0

Ich finde du übertreibst überhaupt nicht!
Er hat eine Freundin (dich)... Da du ja, so wie ich das verstanden habe, schon mal mit ihm darüber geredet hast würde ich ihn nun vor die Wahl stellen !
Entwerfer "sein schatz" (sie) oder seine Freundin (du) ...
Wenn er sich für sie entscheidet kannst du davon ausgehen das er dich nicht geliebt hat :/

Ich hoffe ich konnte dir helfen ... Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sein Verhalten spiegeln kann helfen.

Und du solltest nicht nur mit deinem "Freund" reden, sondern auch mal mit dieser Dame, ob sie noch alle Nadeln an der Tanne hat.

Ist sich heute keiner mehr was wert, dass er seine Probleme nicht anders, als über Sex lösen will?

Wenn sie es so nötig hat, soll sie sich an Adressen wenden, die alles mitnehmen, was sich billig anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du übertreibst nicht, diese Situation ist dir zu Recht unangenehm, selbst wenn du ihm (vermutlich) wirklich vertrauen könntest, zumindest so wie er es versteht. Er hat nicht vor ihre sexuellen Angebote anzunehmen, dazu hatte er bereits genug Gelegenheiten und damit denkt dein Freund ist alles in Ordnung. Ist es aber nicht, selbst wenn sogar in betrunkenen Zustand nicht annimmt, was er seiner Ansicht nach ja bereits bewiesen hat. In einer Partnerschaft geht es um viel mehr als nur um sexuelle Treue und bei diesem ''mehr'' fangen bei ihm die Probleme an.

Du musst dich nicht auf Diskussionen à la ''vertrau mir'' einlassen, das führt dich nicht weiter. Es geht darum ob du damit leben willst, dass er dir seine ungeteilte Aufmerksamkeit verweigert und seine Hilfsbereitschaft gegenüber anderen ihm mindestens ebenso viel wert ist wie du. Letztlich könnte es statt ihr auch irgendein ehrenamtliches Engagement sein oder eine andere Leidenschaft wie sein Lieblingsverein oder dergleichen.

Vielleicht kannst du ihm die Augen öffnen und ihm klarmachen das sexuelle Treue alleine dir nicht reicht, das wird allerdings vermutlich nicht einfach werden, denn er scheint es genau so zu sehen. Es sei denn es reicht dir, dann würde ich dir raten dich nicht weiter verrückt zu machen, darum scheint es ihm bei ihr wirklich nicht zu gehen. Es muss etwas anderes sein was sie ihm gibt. Doch kommt es überhaupt darauf an was das genau ist, würde das für dich einen Unterschied machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ansich ja bemerkenswert, dass er beide Angebote verneint hat. Scheint ja doch ein halbwegs vernünftiger zu sein.

Freundschaft alles gut und schön, aber  dass er alle 2 Minuten in deiner Anwesenheit antworten muss, und sie in der Öffentlichkeit "Schatz" nennt (wie er dich eigentlich nennen sollte, wenn ihr zusammen seid). Die zwei Dinge sind für mich absolut nicht ok.

Wenn es wirklich so ist, dann übertreibst du in meinen Augen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sry das ich das so schreibe aber hat er eine Meise? Er kann nun leider nicht 2 Frauen haben! Red mit ihm darüber oder Trenn dich! Du musst dir das nicht geben entweder sie oder du ganz einfach!

Wünsche dir alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst: Du übertreibst absolut nicht - eher das Gegenteil ! Du solltest mit Deinem "Freund" mal ein ernstes Gespräch führen. Frag ihn mal, wer seine Nr.1 im Leben ist? Wenn er dann noch mindestens 5 Sekunden überlegen muss, wird's langsam Zeit "einen auf Richard Gimble zu machen"...

The RUTLES - "Number One"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, du übertreibst ganz und gar nicht! Das Verhalten deines Freundes ist unter aller Kanone. So etwas gehört sich einfach nicht.

Schieß ihn in den Wind! Der liebt dich sowieso nicht, sonst würde er dich nicht so respektlos behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich das so lese würde ich bezweifeln das du und er überhaupt zusammen seid.
Sieht er das so wie du? Oder sieht er in dir nur sowas wie eine Freundin (vielleicht Freundschaft +?)
Wenn ihr wirklich zusammen seid ist das definitiv nicht ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LynnCx
08.06.2016, 09:59

Wir sind zusammen.. Ich merke auch dass er mich schon liebt aber ich habe trotzdem ein Problem damit.. Zumindest mit ihr. Ich habe mit ihm gesprochen und auf der einen Seite sagt er er versteht mich wie ich mich fühle aber auf der anderen Seite solle ich ihm vertrauen.. Aber das kann ich nicht wenn ich so etwas lese oder er mir das sagt..

0
Kommentar von maggylein
08.06.2016, 10:12

sorry aber dann verarscht er dich...

0

Das ist total asozial. Am Besten solltest du mit ihm reden oder sogar darüber nachdenken die Beziehung zu beenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich geb den vorschreibern recht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm er soll sich entscheiden! Das ist doch für dich emotional kein Zustand, den du dauerhaft haben möchtest!

Wer zwei Hasen jagdt wird den einen nicht kriegen, während ihm der andere entkommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?