Wie wäre die Welt,wenn jeder Mensch perfekt wäre?

10 Antworten

Meinst du perfekt in jeglicher Hinsicht oder nur aufs Geistige bezogen?
Wenn jeder perfekt ist dann ist es keiner, denn es wäre normal und alle wären die Selben. Das ist paradox!
Das Streben nach Perfektion entspringt ja der Erkenntnis der eigenen Unvollkommenheit, also beziehst du die Parameter um diesen Zustand abzustellen bzw zu beenden, aus deiner Wahrnehmung deiner Umwelt, aka die Realität.
Die Wahrnehmung seiner Umwelt wäre schon extrem obsolet da es keine Fragen mehr gebe, denn alle müssen von jedem beantwortet sein und das gar von Geburt an um das alle perfekt sind.
Es gäbe nichts erstrebenswerte da man perfekt ist, es gäbe kein Sinn mehr für Zusammenarbeit da es nur den Status Quo, sprich den eigenen 0 Punkt, nur aufrecht erhält und dazu braucht er niemand, denn er ist perfekt.
Ich spiele gerne mal ein paar Runden Streetball und lache mit den Jungs und Mädels dort über Witze und eben den Misst den man selber oder jemand anderst verbockt hat. Das Spiel ist unentschieden beendet bevor es angefangen hat, die Poente der Witze würde jeder erkennen bevor sie ausgesprochen ist und logischerweise würde keiner Witze erzählen da der Aspekt Poente obsolet ist und Kommunikation ist sich anschweigen.
Keine Spiele, keine Freude, kein Zusammensein, keine Zusammenarbeit alles obsolet denn ich brauch nur mich, denn mehr gibts nicht.
Die perfekte Utopie!

"Perfektionismus ist nicht dann erreicht wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann" !!!
Das beschreibt das Streben nach Perfektion ganz gut.

Ich empfehle dir das Buch Brave New World.

Was genau verstehst du denn unter perfekt? Das jemand völlig gesund ist? Oder dass er alles kann und alles weiss, nie Fehler macht? Dann wäre mit einemal mehrere Berufe überflüssig. Man bräuchte keine Ärzte und Krankenhäuser mehr. Lehrer und Berufsausbilder bräuchte man auch nicht mehr. Und man brauchte auch keine Polizisten,  Richter, Staatsanwälte und Gefängnisse mehr. Denn perfekte Menschen werden natürlich auch nicht straffällig.

Wenn du dazu eine Antwort haben willst, solltest du definieren, was "perfekt" im Zusammenhang mit einem Menschen bedeutet. Wenn das 10 Menschen machen, bekommt man 10 verschiedene Definitionen. 

Somit ist es unsinnig eine Theorie dazu aufzustellen, wie eine Welt mit "perfekten" Menschen wäre, weil es nicht nur praktisch keinen perfekten Menschen gibt, sondern auch nicht theoretisch.

Man könnte höchstens "perfekt" auf den kleinsten gemeinsamen Nenner reduzieren, was ja wiederum nicht perfekt wäre.

Was möchtest Du wissen?